Mein FILMSTARTS
Mary und die Blume der Hexen
20 ähnliche Filme für "Mary und die Blume der Hexen"
  • Wie der Wind sich hebt

    Wie der Wind sich hebt

    17. Juli 2014 / 2 Std. 07 Min. / Animation, Drama
    Von Hayao Miyazaki
    Mit Steve Albert, Hideaki Anno, Miori Takimoto
    Der junge Jiro Horikoshi (Stimme: Mirai Shida) beschließt, dass er Flugzeuge bauen möchte. In einem Traum ist ihm der italienische Flugzeugingenieur Caproni begegnete und hat ihm eine seiner Weisheiten nahegebracht: Es ist viel schöner, Flugzeuge zu konstruieren, als sie zu fliegen. Aus diesem Grund beginnt der inzwischen erwachsene Jiro (Stimme: Hideaki Anno) einige Jahre später, Ingenieurswissenschaften an der Universität von Tokio zu studieren. Auf einer Zugfahrt begegnet er der hübschen Naoko (Stimme: Miori Takimoto), seiner großen Liebe. Doch es braucht noch viele Jahre und ein zufälliges Wiedersehen, bis sich die beiden verloben. Die gemeinsame Zeit aber ist für das Paar keine einfache: Während Jiko über die Jahre als Chefentwickler für mehrere Unternehmen Kriegsflugzeuge baut, hat Naoko mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen…
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Chihiros Reise ins Zauberland

    Chihiros Reise ins Zauberland

    19. Juni 2003 / 2 Std. 05 Min. / Animation, Abenteuer
    Von Hayao Miyazaki
    Mit Rumi Hiiragi, Miyu Irino, Mari Natsuki
    Die kleine Chihiro durchquert mit ihren Eltern während eines Ausflugs einen dunklen Tunnel. Auf der anderen Seite befindet sich die Stadt der Geister, in der Chihiros Eltern in Schweine verwandelt werden. Völlig auf sich alleine gestellt versucht das Mädchen, die Verwandlung rückgängig zu machen. In einem Erholungsbad für Götter trifft sie auf allerlei merkwürdige Gottheiten: einen Stinkgott, einen Jungen, der sich in einen Fluss verwandeln kann, den gesichtslosen Gott Noface und allerlei anderen seltsame Figuren...
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
  • Die letzten Glühwürmchen

    Die letzten Glühwürmchen

    1. Januar 1988 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Drama
    Von Isao Takahata
    Mit Ayano Shiraishi, Veronica Taylor, Amy Jones
    Für Japan sind es nur noch wenige Wochen, bis auch hier der Zweite Weltkrieg mit der bedingungslosen Kapitulation zuende geht. Die vornehmlich aus Holzhäusern gebaute Stadt Kobe steht nach einem Brandbombenabwurf zum Großteil in Flammen. Der 14-jährige Seita hat es geschafft, sich mit seiner etwa 4-jährigen Schwester Setsuko in Sicherheit zu bringen. Beide Kinder hoffen, dass auch ihre Mutter, die einen anderen Luftschutzbunker aufsuchen musste, überlebt hat. In einer Grundschule, die als erste Anlaufstelle für die ausgebombten Einwohner ausgewiesen wurde, muss der Junge dann aber erfahren, dass seine Mutter schwerste Verbrennungen erlitten hat und höchstwahrscheinlich bald sterben wird. Er entschließt sich, der kleinen Setsuko die Wahrheit zu ersparen und sagt ihr nur, dass sie ihre Mama erstmal nicht besuchen können. Als die Mutter schließlich ihren Verbrennungen erliegt und die Kinder auch von der kaltherzigen Tante nicht versorgt werden, beschließen Seita und Setsuko, in einen alten Bunker umzusiedeln. Ganz auf sich allein gestellt, müssen sie gegen Krankheit und Hunger ankämpfen...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
  • Das wandelnde Schloss

    Das wandelnde Schloss

    25. August 2005 / 1 Std. 59 Min. / Animation, Fantasy
    Von Hayao Miyazaki
    Mit Chieko Baisho, Takuya Kimura, Akihiro Miwa
    Sophie ist eine bescheidene junge Frau, die als Hutmacherin arbeitet. Auf dem Weg in die Stadt wird sie von einem charismatischen, gut aussehenden jungen Mann vor zudringlichen Soldaten gerettet. Sie schwebt wortwörtlich mit ihm im siebten Himmel. Was sie nicht weiß: ihr Retter ist der berühmt-berüchtigte Zauberer Hauro. Dessen Herz jedoch trachtet seit langem eine bösartige Hexe zu gewinnen, die Sophie kurzerhand mit einem Fluch belegt. Von heute auf morgen im gebrechlichen Körper einer 90-Jährigen beschließt Sophie, sich ihrem Schicksal zu stellen und bricht auf in eine fremde Welt voller geheimer Mächte - das Niemandsland.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
  • Die Legende der Prinzessin Kaguya

    Die Legende der Prinzessin Kaguya

    20. November 2014 / 2 Std. 18 Min. / Animation, Familie, Drama
    Von Isao Takahata
    Mit Tatsuya Nakadai, Shichinosuke Nakamura, Nobuko Miyamoto
    Ein alter Bambussammler findet eines Tages eine fingergroße Prinzessin, die im Bambus lebt. Stolz nimmt er sie mit nach Hause und zeigt sie seiner Frau. Als diese das kleine Wesen berührt, verwandelt es sich in ein Baby. Das Paar, das keine eigenen Kinder hat, nimmt das Baby bei sich auf und umhegt es liebevoll. Bald findet der Bambussammler im Wald auch Gold und Edelstoffe und glaubt zu erkennen, dass die Götter eine große Zukunft für die Bambusprinzessin wünschen. So fängt er an, die wertvollen Funde für ein großes Anwesen und sogar Etikette-Unterricht für die Prinzessin auszugeben. Deren unbeschwertes Leben im Haus des Paares muss sie nun eintauschen gegen ein Dasein voller strenger Vorschriften. Bald wächst sie zu einer schönen Frau heran, der zahlreiche Männer aus reichen Verhältnissen Anträge machen. Doch der Prinzessin ist so gar nicht nach Heiraten...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Speckles - Die Abenteuer eines Dinosauriers 3D

    Speckles - Die Abenteuer eines Dinosauriers 3D

    2012 / 1 Std. 28 Min. / Abenteuer, Animation, Sci-Fi
    Von Sang-ho Han
    Mit Hyoung-seok Lee, Yong-woo Shin, Ja-hyoung Koo
    Speckles ist ein junger Tarbosaurus, der sehr früh seine ganze Familie verliert. Allein muss er sich durch die gefräßige Welt schlagen. Auf seiner Reise muss Speckles vielen Gefahren trotzen und sich gegen Widersacher zur Wehr setzten. Der heranwachsende Dinosaurier begegnet anderen Dinosauriern und gründet später seine eigene Familie. Eines Tages steht er seiner größten Herausforderung gegenüber, denn er und seine Familie werden von einem Tyrannosaurus Rex bedroht. Speckles nimmt den Kampf auf und will den Tyrannosaurus besiegen. Der halbdokumentarische Stil bezieht die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der derzeitigen Dinosaurierforschung mit ein. Die Fakten werden mit einer emotionalen Geschichte um den heranwachsenden Tarbosaurus Speckles vermischt und in 3D präsentiert.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,5
  • Mein Nachbar Totoro

    Mein Nachbar Totoro

    15. Oktober 2007 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Fantasy
    Von Hayao Miyazaki
    Mit Chika Sakamoto, Noriko Hidaka, Shigesato Itoi
    Damit sie ihre im Krankenhaus liegende Mutter öfters besuchen können, ziehen die vierjährige Mei und ihre zehnjährige Schwester Satsuki in den 1950er Jahren zusammen mit ihrem Vater ins Umland von Tokio. Schon beim Einzug in das an einem Wald gelegene Haus glauben die beiden Schwestern, dass es in ihrem neuen Heim spukt. Einige Tage später stürzt die kleine Mei in ein Loch im Wurzelwerk eines riesigen Kampferbaumes und landet dort auf dem Bauch eines großen, pelzigen Wesens, welches das Mädchen für einen Troll hält. Da die Vierjährige dieses Wort noch nicht richtig aussprechen kann, tauft sie den magisch begabten Waldgeist auf den Namen Totoro. Schon bald erscheinen auch Satsuki drei unterschiedlich große Totoros und ein zwölfbeiniger, breit grinsender Katzenbus. Als Mei sich bei dem Versuch, alleine zur Mutter zu gelangen, verläuft, versucht ihre besorgte große Schwester gemeinsam mit einem aus hilfsbereiten Nachbarn bestehenden Suchtrupp sie wiederzufinden. Da Mei auch bei Einbruch der Dunkelheit noch immer nicht aufgetaucht ist, bittet die völlig verzweifelte Satsuki den größten der drei Totoros um Hilfe…
    Pressekritiken
    4,7
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
  • Der Mohnblumenberg

    Der Mohnblumenberg

    21. November 2013 / 1 Std. 32 Min. / Animation, Drama, Familie
    Von Goro Miyazaki
    Mit Masami Nagasawa, Junichi Okada, Keiko Takeshita
    Yokohama, 1963: Die junge Umi Matsuzuka hisst jeden Tag auf einem Hügel Signalflaggen. Ihr Vater ist auf dem Meer verschollen und sie hofft, dass er vielleicht eines Tages die Flaggen sieht und zu ihr zurückkehrt. Auch der Vater von Shun Kazama ist verschollen. Umi kennt Shun aus der Schule, er gibt dort die Schülerzeitung heraus und Umi ist auf Anhieb fasziniert von dem Jungen. Die beiden vaterlosen Jugendlichen freunden sich an und verbringen viel Zeit miteinander. Gemeinsam mit anderen Kindern setzen sie sich für den Erhalt einer baufälligen Schülerbude ein, denn das Club-Haus soll abgerissen werden, weil der Standort für die bevorstehenden Olympischen Spiele in Tokio gebraucht wird. Zusammen mit Shiro, dem Vorsitzenden des Schülerrats, machen sie sich auf den Weg nach Tokio, um einen Geschäftsmann vom Erhalt des Hauses zu überzeugen.
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Erinnerungen an Marnie

    Erinnerungen an Marnie

    12. November 2015 / 1 Std. 44 Min. / Animation, Drama, Familie
    Von Hiromasa Yonebayashi
    Mit Kasumi Arimura, Sara Takatsuki, Nanako Matsushima
    Nach einem Asthmaanfall wird das Waisenmädchen Anna (Stimme im Original: Sara Takatsuki) von seinen Pflegeeltern zum alten Ehepaar Kiyomasa und Setsu Oiwa (Susumu Terajima, Toshie Negishi) nach Norfolk ans Meer geschickt. Anna hat keine Freunde, ist sehr still und glaubt, dass sie immer die sein wird, die außen steht und nicht dazugehört. Dann entdeckt sie ein altes verlassenes Haus, das sie irgendwoher zu kennen scheint. Dort trifft sie die junge Marnie (Kasumi Arimura). Das geheimnisvolle blonde Mädchen wird Annas erste richtige Freundin. Als Marnie eines Tages spurlos verschwindet und die Lindsays in das leerstehende Haus einziehen, freundet sich Anna mit der Familie an – von Marnie hat sie schließlich gelernt, wie sie Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen kann. Doch Anna wird auch klar, dass Marnie nicht das war, was sie zu sein schien…
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
  • Die Chroniken von Erdsee

    Die Chroniken von Erdsee

    8. November 2007 / 1 Std. 55 Min. / Animation, Abenteuer, Fantasy
    Von Goro Miyazaki
    Mit Timothy Dalton, Willem Dafoe, Mariska Hargitay
    In Earthsea, einer fantastischen Inselwelt, wird der Junge Prinz Arren von Enlad von bösen Kräften manipuliert und zur heimtückischen Ermordung seines Vaters gezwungen. Verzweifelt flieht der Junge mit dem magischen königlichen Schwert aus der Heimat und wandert fortan traurig und allein durchs Land. Auf seinem Weg begegnet er dem mächtigen und weisen Zauberer Haitaka, der das Ende der Welt nahen spürt: Die Balance von Gut und Böse ist empfindlich gestört. Drachen und alle möglichen anderen teuflischen Wesen dringen in die Menschenwelt ein, und bringen Pest, Verderben und Tod. Als Reisegefährten machen sich der Magier und der kleine Prinz nun auf, die Wurzeln all des Übels aufzudecken und das Gleichgewicht der Welt wieder herzustellen, so dass das drohende Unglück womöglich noch abgewehrt werden kann und eine Menge Menschenleben gerettet werden…
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Arrietty - Die wundersame Welt der Borger

    Arrietty - Die wundersame Welt der Borger

    2. Juni 2011 / 1 Std. 34 Min. / Animation, Fantasy, Abenteuer
    Von Hiromasa Yonebayashi
    Mit Moises Arias, Bridgit Mendler, David Henrie
    „Arrietty“ ist der neueste Streich des legendären japanischen Animationsstudios Ghibi, das mit Klassikern wie „Prinzessin Monoke“ und „Das wandelnde Schloss“ immer wieder für frenetische Anime-Begeisterung im Westen gesorgt hat. Arrietty ist 14 Jahre alt und haust mit ihrem Clan in einer Behausung, die sie sich aus der Welt der Menschen geborgt haben. Sie gehört zur seltsamen Spezies der winzigen „Borger“ – die sich nun erstmals von einem Menschen entdeckt werden. Zwischen dem kleinen Sho und der noch viel kleineren Arrietty entwickelt sich eine liebevolle Freundschaft...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,6
  • Astro Boy - Der Film

    Astro Boy - Der Film

    22. Juli 2010 / 1 Std. 35 Min. / Animation
    Von David Bowers
    Mit Freddie Highmore, Nicolas Cage, Charlize Theron
    "Astro Boy" basiert auf einem Manga des japanischen Zeichners Osamu Tezuka, der von 1952 bis 1968 erschien. Darum geht es in dem Animationsfilm: Die futuristische Wolkenstadt Metro City in einer nicht allzu fernen Zukunft: Astro Boy, ein Roboterjunge, vom brillanten Wissenschaftler Dr. Tenma mit Superkräften ausgestattet, verfügt über ungeheure Stärke, einen Röntgenblick, unglaubliche Schnelligkeit und die Fähigkeit zu fliegen. Nach einem Zwischenfall reißt der flinke Roboter aber aus - und ein turbulentes Helden-Abenteuer nimmt damit seinen Anfang ...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,6
  • Pokémon - Der Film

    Pokémon - Der Film

    13. April 2000 / 1 Std. 35 Min. / Animation, Action, Abenteuer
    Von Kunihiko Yuyama, Michael Haigney
    Mit Veronica Taylor, Rachael Lillis, Eric Stuart
    Die "Pokemon" genannten Taschenmonster lassen sich auf Tennisballgröße komprimieren und entfalten sich ausgeworfen wieder zu ihrer vollen Größe. Jedes der kleinen Exemplare verfügt über bestimmte Fähigkeiten, die es ganz besonders machen. Eines der Pokémon-Monster ist das aus dem Pokemon Mew geklonte Mewtwo (gesprochen von Philip Bartlett). Aufgrund seiner genetischen, unnatürlichen Veränderungen ist er mächtiger als seine Artgenossen und kann zudem telepathisch mit Menschen kommunizieren. Doch das eigentlich erfolgreiche Experiment gerät außer Kontrolle, als sich Mewto als überaus aggresiv herausstellt und seine Schöpfer tötet. Um alle anderen Pokemon und ihre Trainer, die ihm gefährlich werden könnten, lädt er sie auf eine Insel ein und fordert sie dort zum Kampf heraus. Diesem Aufruf folgt auch der junge Poke-Tainer Ash (Veronica Taylor) mit seinem treuen Pokemon-Freund Pikachu (Ikue Ootani). Ein alles entscheidender Kampf nimmt seinen Lauf...
    User-Wertung
    3,4
  • Ein Brief an Momo

    Ein Brief an Momo

    5. September 2014 / 2 Std. 02 Min. / Animation, Drama, Familie
    Von Hiroyuki Okiura
    Mit Karen Miyama, Yûka, Daizaburo Arakawa
    Das elfjährige Mädchen Momo (Stimme im Original: Karen Miyama) kann den Tod ihres Vaters nicht verkraften und klammert sich an dessen unvollendeten, an sie adressierten Brief. Gegen ihren Willen zieht sie mit ihrer Mutter aus der Großstadt Tokio auf die japanische Insel Shio. Es fällt Momo zunächst sichtlich schwer, sich in ihrer neuen Umgebung einzuleben, doch nach einiger Zeit gewöhnt sie sich an ihre neue Heimat. Eines Tages findet das Mädchen auf dem Dachboden ihres neuen Zuhauses ein altes Buch, das scheinbar magische Kräfte besitzt. Plötzlich entdeckt sie drei listige Kobolde, deren Aufgabe es ist, sie zu beschützen. Doch das Trio hat anfangs nur Unsinn im Kopf und stellt das beschauliche Inselleben gehörig auf den Kopf. Das Trio hat allerdings auch eine ernste Seite und so scheinen die mythologischen Wesen der fehlende Schlüssel zu sein, um den Brief von Momos Vater zu enträtseln...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
  • Ame & Yuki - Die Wolfskinder

    Ame & Yuki - Die Wolfskinder

    26. Juli 2013 / 1 Std. 57 Min. / Animation, Fantasy
    Von Mamoru Hosoda
    Mit Kumiko Aso, Megumi Hayashibara, Takuma Hiraoka
    Die junge Studentin Hanna ist nach einer Begegnung mit einem Wolfsmann sofort total verzaubert von diesem. Es entsteht eine innige Liebe zwischen den beiden, die durch die Geburt zweier Kinder noch perfekter wird. Die Erstgeborene ist eine Tochter und wird Yuki genannt, was „Schnee“ bedeutet. Ihr kleiner Bruder trägt den Namen Ame, was für „Regen“ steht. Sie sind nach dem Wetter an dem Tag ihrer Geburt benannt. Sie sind beide Wolfskinder, in ihrer Art aber vollkommen unterschiedlich. Yuki ist eher wild und neugierig, Ame ist hingegen sehr schüchtern. Sie leben als glückliche Familie zurückgezogen in der Stadt. Doch dann stirbt plötzlich der Vater. Daraufhin zieht Hanna aufs Land, um ihren Kindern ein unbeschwertes Leben – fernab der Zivilisation – zu ermöglichen. Und es scheint tatsächlich zu gelingen: Yuki geht gerne zur Schule, während sich Ame aber in eine ganz andere Richtung entwickelt…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,4
  • Pokémon - Der Film: Diancie und der Kokon der Zerstörung

    Pokémon - Der Film: Diancie und der Kokon der Zerstörung

    4. Juni 2015 / 1 Std. 13 Min. / Animation, Action, Abenteuer
    Von Kunihiko Yuyama
    Mit Ikue Ôtani, Sarah Natochenny, Haven Paschall
    Die Bewohner des Diamantenreichs unter der Herrschaft des mysteriösen Pokémons Diancie (Stimme in engl. Version: Caitlin Glass) könnten bald in Schwierigkeiten geraten. Die Energiequelle des Landes, der Herz-Diamant, steht kurz davor zu versiegen und noch hat Diancie nicht die nötige Stärke, um einen neuen zu erschaffen. Diancie begibt sich daher auf die Suche nach dem legendären Pokémon Xerneas, von dem sie sich Hilfe erhofft. Auf dem Weg bekommt es Diancie allerdings mit einer Gruppe von Dieben zu tun, die es auf die Fähigkeit des Pokémons, Diamanten zu schaffen, abgesehen haben. Versehentlich wecken diese aber das aggressive Pokémon Yvetal in seinem Kokon auf. Ash (Sarah Natochenny), Serena (Haven Paschall), Clemont (Mike Liscio) und Bonnie (Alyson Leigh Rosenfeld) eilen Diancie zu Hilfe. Wird es ihnen gelingen, Yvetal aufzuhalten und Diancies Diamantenreich zu retten?
    User-Wertung
    3,1
  • Giovannis Insel

    Giovannis Insel

    20. Februar 2015 / 1 Std. 42 Min. / Animation, Drama, Historie
    Von Mizuho Nishikubo
    Mit Kota Yokoyama, Masachika Ichimura, Yukie Nakama
    Kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf einer Insel im Norden Japans: Junpei lebt zusammen mit seinem jüngeren Bruder Kanta, ihrem Vater und ihrem Großvater auf eben diesem Eiland. Der Alltag der Einwohner war unbeschwert und friedlich, bis eines Tages die Rote Armee auf die Insel kommt und diese besetzt. Häuser werden beschlagnahmt und die Lebensmittel drohen knapp zu werden. In der Schule treffen die Jungen auf Tanya, die Tochter eines russischen Soldaten. Trotz kultureller Differenzen und Sprachbarriere entwickelt sich zwischen dem Mädchen und Junpei eine wundervolle Freundschaft. Als sein Vater aber in ein sowjetisches Arbeitslager deportiert wird, weil er der hungernden Bevölkerung geholfen hat, bricht für die Kinder eine Welt zusammen. Inmitten des harschen Winters begeben sich die beiden Brüder auf eine beschwerliche Reise, um ihren Vater wiederzufinden.Inspiriert von wahren Begebenheiten.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
  • Das Schloss des Cagliostro

    Das Schloss des Cagliostro

    3. April 2006 / 1 Std. 40 Min. / Animation, Abenteuer
    Von Hayao Miyazaki
    Mit Yasuo Yamada, Eiko Masuyama, Kiyoshi Kobayashi
    Lupin III (deutsche Stimme: Peter Flechtner) ist der Enkel des legendären Meisterdiebs Arsène Lupin und bemüht sich dem Ruf seines Großvaters gerecht zu werden. Kein Kunstwerk ist vor ihm sicher, obwohl sein Auftreten nicht immer von größter Professionalität zeugt. Eines Tages erbeutet er bei einem Überfall auf ein Casino eine große Menge Falschgeld und beschließt der Sache auf dem Grund zu gehen. Gemeinsam mit seinem Partner Daisuke Jigen (deutsche Stimme: Tilo Schmitz) führt ihn die Spur in das kleinste Land der Welt: Das europäische Fürstentum Cagliostro. Dort findet er nicht nur die Geldfälscher, sondern auch eine gefangene Prinzessin und einen verborgenen Schatz. Sein Erzfeind, der Interpol-Inspektor Zenigata (deutsche Stimme: Stefan Staudinger), ist ihm dabei dicht auf den Fersen und setzt alles daran, den gerissenen Dieb endlich zur Strecke zu bringen...
    User-Wertung
    3,2
  • Pokémon - Der Film: Schwarz - Victini und Reshiram

    Pokémon - Der Film: Schwarz - Victini und Reshiram

    Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Animation, Drama, Familie
    Von Kunihiko Yuyama
    Mit -
    Ash und seine Freunde begeben sich in die Einall-Region, um dort an dem alljährlichen Wettkampf der Stadt Eindoak Town teilzunehmen. Unerwartet kommt dem Jungen das geheimnisvolle Pokémon Victini zu Hilfe und so gewinnt Ash. Der Ort und das Wesen haben eine besondere Verbindung zueinander – zwischen einem früheren antiken König und Victini herrschte ein bedeutendes Band der Freundschaft. So standen die Untertanen alle unter dem Schutz des Schloss mit dem Namen Schwert des Tieflandes. Damon ist ein Nachkomme des Tiefland-Stammes und will der Region mit Hilfe von Morbitesse wieder zu Ruhm verhelfen - egal zu welchem Preis. Dazu braucht er die Kräfte von Victini und will es gefangennehmen. Ihm zur Seite steht außerdem das legendäre Pokémon Zekrom. Ganz Eindoak scheint nun dem Untergang geweiht. Das sagenhafte Pokémon Reshiram könnte das Unheil abwenden. Kann Ash die Legende erwecken?
    User-Wertung
    3,1
  • Children Who Chase Lost Voices

    Children Who Chase Lost Voices

    27. Juli 2012 / 1 Std. 56 Min. / Animation
    Von Makoto Shinkai
    Mit Hisako Kanemoto, Kazuhiko Inoue, Miyu Irino
    Die junge Asuna verbringt die einsamen Tage mit dem Hören mysteriöser Musik, die aus dem Kristallradio kommt, welches ihr Vater ihr als Erinnerung gegeben hat. Eines Tages wird sie auf dem Heimweg von einem Monster angegriffen und ein geheimnisvoller Junge namens Shun rettet sie. Doch nach der noblen Geste verschwindet er und Asuna begibt sich mit ihrem Lehrer Mr. Morisaki auf eine Abenteuerreise nach Agartha, um Shun wiederzusehen. Auf ihrer Reise erfährt sie die Schönheit, aber auch die Grausamkeit dieser Welt...
    User-Wertung
    3,1
Back to Top