Mein FILMSTARTS
Viaje inesperado
20 ähnliche Filme für "Viaje inesperado"
  • Die Wolke

    Die Wolke

    Kein Kinostart / 1 Std. 56 Min. / Tragikomödie
    Von Fernando E. Solanas
    Mit Eduardo Pavlovsky, Angela Correa, Favio Posca
    Eine Gruppe von Schauspielern müht sich ab, ihr Theater vor dem drohenden Ende zu bewahren.
    User-Wertung
    2,9
  • Chinese zum Mitnehmen

    Chinese zum Mitnehmen

    5. Januar 2012 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Sebastián Borensztein
    Mit Ricardo Darín, Ignacio Huang, Muriel Santa Ana
    Roberto (Ricardo Darin) führt ein Eisenwarengeschäft in Buenos Aires und ist ein notorischer Einzelgänger. Als Hobby sammelt er kuriose Geschichten, die er aus Zeitungen ausschneidet. Eines Tages wird er selbst Teil einer solchen Geschichte, als plötzlich der Chinese Jun (Ignacio Huang) in sein Leben platzt. Denn Jun spricht kein Wort Spanisch, ist gleich nach seiner Ankunft in Argentinien ausgeraubt worden und somit auf die Hilfe anderer angewiesen. Widerwillig nimmt sich Roberto dem Chinesen an und hilft ihm, seinen Onkel zu suchen. Doch was er noch nicht weiß: er findet damit selbst einen Ausweg aus seinem tristen Dasein.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Rio für Anfänger

    Rio für Anfänger

    10. Mai 2012 / 1 Std. 51 Min. / Tragikomödie
    Von Jonathan Nossiter
    Mit Charlotte Rampling, Bill Pullman, Irène Jacob
    Gleich mehrere Menschen aus verschiedenen Ländern versuchen parallel sich selbst zu verwirklichen. Da wäre zum Einen eine respektierte Chirurgin aus England (Charlotte Rampling), die Klienten der Schönheitschirurgie warnt, dass eine neue Nase keine Allzweckwaffe gegen die eigene Unzufriedenheit ist. Zum Anderen versucht ein US-Botschafter in den Favelas von Rio De Janeiro, ohne seine Bewacher seinem Alltag zu entfliehen und etwas zu erleben. Zur gleichen Zeit befindet sich auch ein französisches Akademikerpaar für ihren anthropologischen Film in den Favelas. Doch erst, als sich die Wege der Protagonisten kreuzen bemerken sie, was der tiefere Sinn ihrer Rio-Reise ist.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Plan B

    Plan B

    6. Mai 2010 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie
    Von Marco Berger
    Mit Manuel Vignau, Mercedes Quinteros, Carolina Stegmayer
    Für den gut aussehenden Bruno (Manuel Vignau) kommt das Aus in seiner Beziehung mehr als überraschend. Doch der Schock währt nicht lange, und in dem Jungmacho erwacht ein verwegener Gedanke, um seine Verflossene wieder zurück zu gewinnen. Kurzerhand beginnt er sich an den Neuen (Lucas Ferraro) heranzumachen - im Fitnessstudio, unter der Dusche oder als gemeinsame Serienjunkies zu Hause vor der Glotze mit Übernachtungspotential…Was als Plan B beginnt, wird zum Spiel mit dem Feuer, als Bruno seine wahren Gefühle zu dem hübschen Hetero erkennt. Eine der wunderbarsten Liebesgeschichten nimmt unaufhaltsam ihren Lauf. Glaubwürdig, stimmig, unschuldig, witzig, poetisch und …erotisch.Denn nichts ist sinnlicher, als zwei vermeintlich heterosexuellen Kerlen zuzusehen, wie sie versuchen, ihre gegenseitige Anziehung zu bekämpfen…
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Bombón – Eine Geschichte aus Patagonien

    Bombón – Eine Geschichte aus Patagonien

    4. August 2005 / 1 Std. 37 Min. / Tragikomödie
    Von Carlos Sorín
    Mit Juan Villegas, Walter Donado, Micol Estevez
    Manchmal greift der Zufall demjenigen unter die Arme, der ein bisschen Glück gebrauchen kann. Der Mechaniker Juan Villegas (Juan Villegas) muss damit zurecht kommen, dass er plötzlich arbeitslos geworden ist. Sein Talent für handwerklich angefertigte Messer nützt ihm nicht viel, weil er die kunstvollen Produkte nicht los wird. Bei seinen Fahrten durch Argentinien muss er sich zudem mit immer neuen Demütigungen seiner Umwelt arrangieren. Wie aus dem Nichts bekommt Juan von einer Frau einen Hund geschenkt, weil er ihr bei einer Autopanne hilft. Zunächst hat Juan ein gespaltenes Verhältnis zu der Dogge, stellt aber schließlich fest, dass ihm das Tier viel Geld einbringen könnten. Denn der Hund eignet sich mit seiner Erscheinung für Tierausstellungen. Gemeinsam mit einem Hundetrainer versucht Juan, Kapital aus dem Geschenk zu schlagen.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Familia rodante

    Familia rodante

    23. Februar 2006 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie
    Von Pablo Trapero
    Mit Ruth Dobel, Nicolas Lopez, Federico Esquerro
    Zumindest die argentinischen Filme der letzten Jahre, die den Weg über den Atlantik in unsere Kinos gefunden haben, waren zumeist unerträglich-depressive Kunstprodukte. Deshalb ist es umso erfrischender, dass sich Autor und Regisseur Pablo Trapero nun mit seinem „Familia Rodante“ gegen diesen negativen Trend stellt und seine Geschichte neben aller Dramatik hoffnungsvoll und schnörkellos erzählt. Trotz Schwächen ist der Film so ein Muss für jeden Fan des süd-amerikanischen Kinos und ein durchaus empfehlenswerter Einstieg für alle Interessierten.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
  • Der Morast

    Der Morast

    22. August 2002 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie
    Von Lucrecia Martel
    Mit Graciela Borges, Sylvia Bayle, Mercedes Morán
    Der Februar im Nordwesten Argentiniens ist sehr heiß und schwül. Und Mechas (Graciela Borges) Heimatstadt "La Ciénaga" heißt nicht umsonst "sumpfiger Morast", denn tropische Regengüsse verwandeln den Boden in einen Sumpf. Um der Hitze zu entgehen, verbringt sie mit ihrem Mann und den vier Kindern den Sommer in La Mandragora auf einem Landsitz, dessen Glanz längst verblichen ist, genauso wie die besseren Zeiten der Familie längst vorbei sind. Und so geht das Leben mit größeren und kleineren Blessuren weiter, und für die Schwüle eines Sommers sind sie zusammengeschweißt mit einer anderen Familie, die dort ebenfalls Urlaub macht. Doch wo sich die Erwachsenen über jede Art von Ruhe freuen, erfahren ihre Kinder die ersten Gefühle von Liebe und Leidenschaft. Gegenseitig kommen sie sich näher. Denn nicht nur das Wetter ist heiß in dieser Gegend, auch die Gemüter scheinen vor Hitze zu kochen...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Aus heiterem Himmel

    Aus heiterem Himmel

    22. Mai 2003 / 1 Std. 34 Min. / Tragikomödie
    Von Diego Lerman
    Mit Tatiana Saphir, Carla Crespo, Veronica Hassan
    Marcia ist vom Land in die Großstadt Buenos Aires gezogen. Sie lässt sich von einem lesbischen Punkerinnen-Päarchen, deren Absicht es ist das schüchterne Mädchen zu verführen, zu einem Ausflug ans Meer überreden. Die merkwürdige Reise endet schließlich in einem Haus in dem viel Platz für Gefühle ist. (sir)
    User-Wertung
    3,0
  • Elsa und Fred

    Elsa und Fred

    13. April 2006 / 1 Std. 46 Min. / Tragikomödie
    Von Marcos Carnevale
    Mit Carlos Álvarez-Novoa, China Zorrilla, Manuel Alexandre
    Elsa, die behauptet 77 Jahre alt zu sein, ist ein Teenager "in altem Kleid". Sie ist frech, temperamentvoll, von umwerfendem Charme und lügt, wenn sie den Mund aufmacht. Fred, eigentlich Alfredo, ihr neuer Wohnungsnachbar, ist tatsächlich 78, gerade Witwer geworden, hypochondrisch veranlagt und eher etwas scheu. Wie ein Wirbelwind bricht Elsa in sein Leben ein, entschlossen, die wertvolle Zeit, die ihr noch bleibt, mit der Liebe ihres Lebens zu genießen...
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Rätselhafte Welt

    Rätselhafte Welt

    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Tragikomödie
    Von Rodrigo Moreno
    Mit Esteban Bigliardi, Cecilia Rainero, Rosario Blefari
    Ana (Cecilia Rainero) trennt sich von Boris (Esteban Bigliardi), weil sie über die gemeinsame Beziehung nachdenken möchte und dafür Zeit braucht. Boris weiß mit dieser Aussage nicht viel anzufangen und ist zum ersten Mal in seinem Leben auf sich allein gestellt. Wie soll er nun seinen Alltag gestalten, alles Notwendige organisieren? Als erste Single-Amtshandlung kauft sich Boris ein Auto. Dann beginnt er, sich mit Freunden zu treffen, die ihn irritieren und fährt zu einer Silvesterparty nach Uruguay, zu der jedoch sonst niemand kommt. Am Telefon meldet sich nur ein Anrufbeantworter. Boris beginnt, die Welt um sich herum immer seltsamer zu finden.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    1,0
    Zum Trailer
  • Confissões de Adolescente

    Confissões de Adolescente

    Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Tragikomödie
    Von Daniel Filho, Cris D'Amato
    Mit Sophia Abrahão, Isabella Camero, Malu Rodrigues
    Kinoadaption der gleichnamigen TV-Serie.
    User-Wertung
    3,0
  • September

    September

    31. März 1988 / 1 Std. 22 Min. / Tragikomödie
    Von Woody Allen
    Mit Dianne Wiest, Mia Farrow, Elaine Stritch
    Sechs Menschen verbringen gemeinsam ein Wochenende in einer Hütte in Vermont. Doch der Wochenend-Trip verheißt nicht nur Entspannung und Erholung, sondern offenbart die geheimen Wünsche und unterdrückten Sehnsüchte der Ausflügler. Denn alle sind verliebt, dummerweise nicht immer in den eigenen Partner, sondern in eine der anderen anwesenden Personen: Schauspielerin Diane (Elaine Stritch), die schon mehrmals heiratete, hat sich neu verliebt: Zuletzt in Lloyd (Jack Warden). Ihre Tochter Lane (Mia Farrow) liebt Peter (Sam Waterston) und steckt mitten in einer turbulenten Beziehung mit dem Schriftsteller. Der wiederum interessiert sich viel eher für die beste Freundin seiner Partnerin – Stephanie (Dianne Wiest). Die lebt jedoch nur für ihren Nachwuchs. Und Howard (Denholm Elliott) hat Gefühle für Lane... davon ahnt sie jedoch nichts.
    User-Wertung
    3,1
  • Welcome to Argentina

    Welcome to Argentina

    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Tragikomödie
    Von Edouard Deluc
    Mit Nicolas Duvauchelle, Philippe Rebbot, Benjamin Biolay
    Die beiden Brüder Marcus (Philippe Rebbot) und Antoine (Nicolas Duvauchelle) fliegen gemeinsam nach Buenos-Aires, wo ein Cousin seine Hochzeit feiern will. Dabei lernen sie nicht nur die Freuden Argentiniens kennen...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,0
  • Die dunkle Seite meines Herzens

    Die dunkle Seite meines Herzens

    8. Januar 1998 / 1 Std. 55 Min. / Tragikomödie
    Von Eliseo Subiela
    Mit Dario Grandinetti, Sandra Ballesteros, Andre Melancon
    Oliviero ist unglücklich: Er hat diese dunkle Seite seines Herzens. Immer erwartet er von Neuem bei jeder neuen Frau, daß sie endlich diese dunkle Seite zum Leuchten bringt. Glück für Oliviero: Er trifft auf die Prostituierte Ana.(P.M.)
    User-Wertung
    3,1
  • Ein Ort auf dieser Welt

    Ein Ort auf dieser Welt

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Tragikomödie
    Von Adolfo Aristarain
    Mit Federico Luppi, Cecilia Roth, José Sacristán
    Adolfo Aristarains Film zeigt immer wieder eine Szene, in der ein Junge auf einer Pferdekutsche gegen eine Eisenbahn um die Wette fährt. Dieses Rennen geht immer gut aus. Im Zentrum des Films stehen die Jugendtage im argentinischen Berdorf San Luis: Der Stadtbewohner Ernesto (Gaston Batyi) wohnt mit seiner Mutter in Buenos Aires, kehrt aber in das Dorf, in dem er aufwuchs zurück. Ein Großgrundbesitzer hatte hier einst das Zepter in der Hand…
    User-Wertung
    3,1
  • The The Pope's Toilet

    The The Pope's Toilet

    4. Dezember 2008 / 1 Std. 35 Min. / Tragikomödie
    Von Cesar Charlone
    Mit César Troncoso
    1988 in Melo : Der Papst hat einen Besuch in der kleinen Stadt in Uruguay an der Grenze von Brasilien angekündigt. Das seltene Ereignis sorgt für einiges Aufsehen. Die Medien gehen von tausenden Besuchern aus, die als Pilger nach Nahrung, Getränken, Flaggen, Souvenirs und Medaillen fragen werden. Die Einwohner freuen sich in der wirtschaftlich schwierigen Zeit auf Einkünfte und überlegen, was sie nicht alles den Pilgern anbieten könnten. Beto (César Troncoso), ein Familienvater, glaubt, dass er unter den Stadtbewohnern die beste Idee hat: Er möchte eine öffentliche Toilette einrichten, für deren Benutzung die Gäste zahlen sollen. Als der große Tag immer näher rückt, steigt die Hoffnung der Einwohner. Wie viele Pilger werden nach Melo kommen, und vor allem, wie viel Geld werden sie da lassen?
    User-Wertung
    3,1
  • Una Noche Sin Luna

    Una Noche Sin Luna

    Kein Kinostart / 1 Std. 18 Min. / Tragikomödie
    Von Germán Tejeira
    Mit Marcel Keoroglian, Daniel Melingo, Roberto Suárez
    In der Silvesternacht reisen drei einsame Seelen in ein kleines und abgeschiedenes Dorf in Uruguay. Cesar (Marcel Keoroglian) will zum Essen zu seiner Ex-Frau, um das Verhältnis zu seiner Tochter zu verbessern. Antonio (Roberto Suárez) ist gerade auf dem Weg in die Stadt, als sein Auto den Geist aufgibt und er von Laura (Elisa Gagliano) aufgesammelt wird. Miguel (Daniel Melingo) ist ein Darsteller, der sich auf seinen großen SIlvester-Auftritt vorbereitet. Allen drei Schicksalen stehen entscheidende Einschnitte bevor...
    User-Wertung
    3,0
  • Recife Frio

    Recife Frio

    Kein Kinostart / 0 Std. 24 Min. / Sci-Fi, Tragikomödie
    Von Kleber Mendonça Filho
    Mit Andrés Schaffer
    Im tropischen Recife im Nordosten Brasiliens angesiedelte Mockumentary um einen plötzlichen Temperaturabfall und die damit verbundenen Auswirkungen...
    User-Wertung
    3,0
    Teaser anzeigen
  • Amores Urbanos

    Amores Urbanos

    Kein Kinostart / 1 Std. 55 Min. / Tragikomödie
    Mit Thiago Pethit, Maria Laura Nogueira, Renata Gaspar
    Diego (Thiago Pethit), Júlia (Maria Laura Nogueira) und Micaela (Renata Gaspar) wohnen nicht nur alle in dem gleichen Haus in Sao Paolo, sondern sie sind auch beste Freunde. Sie geben sich gegenseitig Halt, wenn es einem von ihnen einmal nicht so gut geht, aber teilen auch ihre Freuden im Leben...
    User-Wertung
    3,0
  • Sinfonia da Necrópole

    Sinfonia da Necrópole

    Kein Kinostart / 1 Std. 25 Min. / Musik, Tragikomödie, Romanze
    Von Juliana Rojas
    Mit Eduardo Gomes, Luciana Paes, Hugo Villavicenzio
    Deodato (Eduardo Gomes) ist gerade in der Ausbildung zum Bestatter, allerdings ist er jetzt schon gelangweilt von seinem zukünftigen Beruf. Das ändert sich, als er auf Jaqueline (Luciana Paes) trifft, die ebenfalls für kurze Zeit auf dem Friedhof tätig ist. Er ist sofort erfüllt von tiefer Leidenschaft ihr gegenüber, allerdings machen ihm psychische Probleme zu schaffen, so dass er sich nicht traut, sich ihr zu öffnen...
    User-Wertung
    3,0
Back to Top