Mein FILMSTARTS
Barbie - Die Magie der Delfine
20 ähnliche Filme für "Barbie - Die Magie der Delfine"
  • Ich - Einfach unverbesserlich 2

    Ich - Einfach unverbesserlich 2

    4. Juli 2013 / 1 Std. 38 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Chris Renaud, Pierre Coffin
    Mit Oliver Rohrbeck, Martina Hill, Peter Groeger
    Der Superschurke Gru (Stimme: Oliver Rohrbeck) hat inzwischen mit seiner kriminellen Vergangenheit abgeschlossen und führt mit seinen drei Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes ein beschauliches Leben. Außer der Organisation von Kindergeburtstagen, dem Abwimmeln unliebsamer Verehrer seiner Töchter und den Verkupplungsversuchen seiner Nachbarin hat er nicht viel zu tun. Erst als es zu einigen mysteriösen Vorfällen kommt, die auf das Konto eines neuen Superschurken gehen könnten, sieht sich Gru vor neue Aufgaben gestellt - ob er will oder nicht. Neben seinen treuen Minions steht ihm dabei auch Lucy (Martina Hill), die beste Agentin einer ultrageheimen Organisation, zur Seite. Zusammen begeben sie sich auf die Jagd nach dem ominösen Superschurken und merken bald, dass sie auch abseits der Verbrecherbekämpfung kein schlechtes Duo abgeben würden.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
  • Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

    Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

    28. November 2013 / 1 Std. 42 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
    Wiederaufführungstermin 20. November 2014
    Von Chris Buck, Jennifer Lee
    Mit Willemijn Verkaik, Hape Kerkeling, Robert Palfrader
    Das Königreich Arendelle fällt in einen ewig währenden Winter. Um gegen das kalte Schicksal des Reichs anzukämpfen und den Frostzauber aufzuheben, schließt sich die Königstochter Anna (Kristen Bell) mit dem schroffen Kristoff (Jonathan Groff) zusammen, einem draufgängerischen Bergbewohner. Zusätzlich stehen ihnen noch das treue Rentier Sven und der tollpatschige Schneemann Olaf (Josh Gad / Hape Kerkeling) zur Seite. Ihr Vorhaben kann ihnen nur gelingen, wenn sie Annas Schwester Elsa (Idina Menzel), die die Eiszeit verursacht hat und mittlerweile als Eiskönigin bekannt ist, ausfindig machen. Auf ihrer wagemutigen Reise müssen sie gegen geheimnisvolle Kreaturen ankämpfen, sich gegen scharze Magie durchsetzen und dem Angriff der Elemente strotzen. Hinter jeder Ecke lauert eine neue Gefahr und ihre Reise wird zum Wettlauf gegen die Zeit.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,0
  • Die Monster Uni

    Die Monster Uni

    20. Juni 2013 / 1 Std. 44 Min. / Animation, Familie, Komödie
    Von Dan Scanlon
    Mit Ilja Richter, Axel Stein, Elyas M'Barek
    Mike Glotzkowski und James P. "Sulley" Sullivan waren nicht immer die besten Freunde, anfangs konnten sie sich überhaupt nicht leiden. Bevor das grüne Glupschauge und der haarige Riese zu den besten Arbeitern und Freunden der Monster AG wurden, mussten sie sich erst einmal durch den harten Monster-Uni-Alltag kämpfen - denn wer etwas von sich hält und es unter den Erschreckern zu etwas bringen will, muss den Schreckerkurs an der Hochschule bestehen. Als sich Mike und Sulley zum ersten Mal begegnen, sind sie sich nicht besonders sympathisch, denn jedes Monster an der Uni verfolgt dasselbe Ziel und konkurriert mit den anderen: Sie alle wünschen sich, der größte Erschrecker von ganz Monstropolis zu werden. Doch dann droht die strenge Dekanin Hardscrabble damit, Mike und Sulley von der Schule zu verweisen, ihre letzte Chance ist die erfolgreiche Teilnahme an den uniweiten Schreckspielen. Und dabei gibt es einen weiteren Haken: Alle Athleten müssen dem Team einer studentischen Verbindung angehören. Schon die Suche nach Mitstreitern erweist sich für die beiden in Ungnade gefallenen Monster Mike und Sulley als erste harte Herausforderung...
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Die Croods

    Die Croods

    21. März 2013 / 1 Std. 38 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von Chris Sanders, Kirk De Micco
    Mit Uwe Ochsenknecht, Kostja Ullmann, Janin Reinhardt
    Während der prähistorischen Ära gehören die Mitglieder der Familie Crood zu den letzten Überlebenden ihrer Spezies und leben gut behütet in ihrer heimischen Höhle. Nachdem das Zuhause der Croods jedoch zerstört wurde, sehen sie sich gezwungen, ihr sicheres Plätzchen zu verlassen. Auf der Suche nach einem neuen Heim geraten sie in wilde Abenteuer und bekommen atemberaubende Pflanzen, Tiere und außergewöhnliche Orte zu sehen. Eines Tages begegnet Grug (deutsche Stimme: Uwe Ochsenknecht), Stammesoberhaupt der Familie, einem Fremden Namens Guy (Kostja Ullmann). Zu Grugs Verdruss verliebt sich der aufgeweckte junge Nomade in Grugs Tochter Eep (Janin Reinhardt). Die alte Sicherheit der heimischen Höhle rückt in immer weitere Ferne, doch nach und nach erkennen Grug und seine Familie, dass der Verlust auch einen spannenden Neuanfang in sich trägt...
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
  • Die Schlümpfe 2

    Die Schlümpfe 2

    1. August 2013 / 1 Std. 45 Min. / Animation, Familie, Komödie
    Von Raja Gosnell
    Mit Hannah Herzsprung, Christiane Paul, Michael Kessler
    Die Schlümpfe bitten ihre menschlichen Freunde Patrick (Neil Patrick Harris) und Grace Winslow (Jayma Mays) um Hilfe, Schlumpfine aus den Klauen Gargamels (Hank Azaria) zu befreien, der sie nach Paris entführt hat. Als berühmter und mächtiger Zauberer gefeiert, ist es ihm dort gelungen, mittels eines geheimen Zauberspruchs Kreaturen namens Lümmel zu erschaffen. Doch die grauen, Schlumpf-ähnlichen Wichte sind nicht in der Lage, die magische Schlumpf-Essenz zu erzeugen. Einzig Schlumpfine kennt den geheimen Zauberspruch, welcher aus den ungehobelten Lümmeln Schlümpfe machen kann. Angeführt von Papa Schlumpf müssen sich Clumsy, Muffi und Beauty in die Welt der Menschen aufmachen, um ihre Freundin zu befreien. Doch Schlumpfine, die sich schon immer ein wenig anders als die anderen gefühlt hat, versteht sich inzwischen gut mit den beiden Lümmeln Zicki und Haui und muss erst noch überzeugt werden, sich retten zu lassen.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,0
  • Rapunzel - Neu verföhnt

    Rapunzel - Neu verföhnt

    9. Dezember 2010 / 1 Std. 41 Min. / Animation, Familie
    Von Byron Howard, Nathan Greno
    Mit Alexandra Neldel, Moritz Bleibtreu, Mandy Moore
    Noch nie hatte der smarte Dieb Flynn Rider ein Problem damit, seine vertrottelten Verfolger abzuhängen. Bei einem seiner zahlreichen Fluchtmanöver stößt der Charismatiker auf einen abgelegenen Turm, mitten im tiefsten Waldland. Er staunt nicht schlecht, als er im Dachgeschoss eine bezaubernde Dame mit ungeheuer langem Blondschopf vorfindet. Flynn ist so baff, dass das Mädchen namens Rapunzel keine Schwierigkeiten hat, den Eindringling an einen Stuhl zu fesseln – und zwar mit eben diesen außergewöhnlichen Haaren. Rapunzel hat ihr langweiliges Turmfräulein-Dasein satt. Ein hitziges Wortgefecht später verbünden sich die beiden und begeben sich auf ein gewagtes Abenteuer, bei dem sie sich des Öfteren in die Haare kriegen...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • TinkerBell und die Piratenfee

    TinkerBell und die Piratenfee

    12. Juni 2014 / 1 Std. 18 Min. / Animation, Familie, Abenteuer
    Von Peggy Holmes
    Mit Gabrielle Pietermann, Julian Manuel, Yvonne Catterfeld
    Die missverstandene Fee Zarina (Stimme: Christina Hendricks) stiehlt den wertvollen und mächtigen Feenstaub aus dem Tal der kleinen Fabelwesen, flieht und verbündet sich mit den Skull-Rock-Piraten. Tinkerbell (Mae Whitman) und ihre Feenfreundinnen, deren Fähigkeiten vom magischen Staub abhängig sind, wollen den kostbaren Stoff an seinen rechtmäßigen Platz zurückbringen, um den Fortbestand des Feentals zu sichern. Doch die Mission erweist sich als noch schwieriger als erwartet, denn die besonderen Talente von Tinkerbell und ihren Freundinnen werden plötzlich vertauscht. Und als wäre das nicht genug, sind da auch noch die fiesen Piraten mit ihrem Anführer James (Tom Hiddleston), die die abtrünnige Zarina inzwischen zu ihrer Kapitänin gemacht haben und allerlei Schurkereien im Sinn haben…
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • Rio

    Rio

    7. April 2011 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
    Von Carlos Saldanha
    Mit Johanna Klum, David Kross, Reedoo
    Als der Ara namens Blu (Originalstimme: Jesse Eisenberg) merkt, doch nicht der Letzte seiner Spezies zu sein, können ihn die Gitterstäbe seines Käfigs im beschaulichen Suburb von Minnesota nicht länger halten – ab nach „Rio“! Mehr noch: Das andere Ara-Exemplar ist eine Sie namens Jewel (Anne Hathaway), besser konnte es kaum kommen! Dumm nur, dass Blu durch sein Vorstadtleben träge, faul und verwöhnt geworden ist. Mag er auch einen exakten Gegenentwurf zur freigeistigen und blitzschnellen Jewel darstellen, raufen sich die beiden nach einigen Startschwierigkeiten dennoch zusammen – und brechen auf zum größten Abenteuer ihres Lebens...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Das Geheimnis der Feenflügel

    Das Geheimnis der Feenflügel

    15. November 2012 / 1 Std. 17 Min. / Animation, Familie
    Von Peggy Holmes, Roberts Gannaway
    Mit Mandy Capristo, Stefanie Heinzmann, Timothy Dalton
    Da Tinkerbell eine Fee der warmen Jahreszeiten ist, ist der mysteriöse Winterwald ein verbotener Ort für sie. Dort wohnen nämlich die Winter-Feen und es ist den Fabelwesen verboten, die jeweiligen Grenzen ihrer Welten zu übertreten. Die kleine Tink aber, neugierig und abenteuerlustig, ist fasziniert von der Schöhnheit der Winterseite und begibt sich trotz der Gefahr, dass ihre Feenflügel beschädigt werden könnten, auf eine Reise in die unbekannte Winterlandschaft. Dort zerbrechen ihre Flügel jedoch nicht, sondern fangen sogar seltsamerweise an zu leuchten und zu glitzern. Um herauszufinden, was es mit dem Leuchten auf sich hat, begibt sie sich auf das größte Abenteuer ihres Lebens. Als dann auch noch das Tal der Feen durch die Winterwelt bedroht wird, können nur noch Tinkerbell und ihre Freunde die warme Welt der Sommer-Feen retten.
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
  • Planes 2 - Immer im Einsatz

    Planes 2 - Immer im Einsatz

    14. August 2014 / 1 Std. 24 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Roberts Gannaway
    Mit Martin Halm, Henning Baum, Kathrin Gaube
    Dusty (Stimme: Dane Cook) ist ein weltberühmter Flugrennstar auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Doch als er erfährt, dass sein Motor beschädigt ist und der Defekt dazu führen könnte, dass er nie wieder Rennen fliegen kann, geht er zur fliegenden Feuerwehr. Dusty arbeitet von nun an mit dem erfahrenen Rettungshubschrauber Blade Ranger (Stimme: Ed Harris) und seinem furchtlosen Team zusammen. Zur Gruppe gehören das Superscooper-Flugzeug Dipper (Stimme: Julie Bowen), das Transportflugzeug Cabbie (Stimme: Dale Dye) und der Schwerlasthubschrauber Windlifter (Stimme: Wes Studi). Gemeinsam versuchen sie, einen massiven Waldbrand zu löschen – der droht, den Piston Peak National Park Stück für Stück zu vernichten. Bei der Bekämpfung des Flächenfeuers lernt Dusty, was nötig ist, ein wahrer Held zu werden.
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
  • Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman

    Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman

    27. Februar 2014 / 1 Std. 32 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
    Von Rob Minkoff
    Mit Christian Berkel, Hella von Sinnen, Andrea Sawatzki
    Mr. Peabody (Ty Burrell) hat in seinem Leben schon vieles erreicht. Er ist nicht nur ein genialer Erfinder und Wissenschaftler, der mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, sondern auch ein zweifacher Olympiasieger - und mit einem klugen Geschäftssinn ausgestattet. Vor allem jedoch ist Mr. Peabody ein Hund. Mit Hilfe einer von ihm erfundenen Zeitreise-Maschine und gemeinsam mit seinem menschlichen Adoptivsohn Sherman (Max Charles) will er in der Zeit zurück reisen, um weltbewegende Momente der Geschichte aus nächster Nähe zu erleben und einigen seiner berühmten Vorbilder zu begegnen. Als der tollpatschige Sherman die Regeln der Zeitreise vernachlässigt, müssen er und sein vierbeiniger Adoptivvater sich beeilen, damit sie die Vergangenheit wieder reparieren und die Zukunft retten können...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
  • Ratatouille

    Ratatouille

    3. Oktober 2007 / 1 Std. 50 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Brad Bird
    Mit Axel Malzacher, Donald Arthur, Stefan Günther
    In "Ratatouille" dreht sich alles um Remy (Stimme: Patton Oswalt), eine französische Ratte. Sie ist anders als ihre Artgenossen: Statt Müll zu fressen träumt sie davon, ein berühmter Chefkoch zu werden. Sie schätzt gutes Essen und ist ständig auf der Suche nach erlesenen Zutaten. Bei einer von Remys kulinarischer Erkundungsreisen geht jedoch etwas ganz gehörig schief - plötzlich muss Remys kompletter Ratten-Clan die Flucht vor einer schießwütigen Oma antreten. In der Kanalisation verlieren sich Remy und seine Familie, fortan muss sich der unverstandene Rattenkoch alleine durchschlagen. Doch Remy hat Glück im Unglück: Als er an die Oberfläche zurückkehrt, erwartet ihn nicht nur ein atemberaubendes Paris-Panorama, er steht auch noch direkt vor dem Restaurant seines verstorbenen Meisterkoch-Idols Gusteau. Bei einem ersten Blick in die Sterneküche muss Remy mit ansehen, wie der tollpatschige Küchenjunge Linguini (Lou Romano) die köchelnde Suppe ruiniert. Natürlich kann Feinschmecker Remy diesen Fauxpas nicht einfach so geschehen lassen, stürzt sich mutig in den Küchentrubel und rettet mit ein paar raffiniert kombinierten Gewürzen das versaute Gebräu. Als die Suppe von den Gästen überragend angenommen wird, schmeißt Küchenchef Skinner (Ian Holm) Linguini entgegen seinen ursprünglichen Plänen doch nicht in hohem Bogen hinaus, sondern befördert ihn stattdessen sogar zum Koch. Das Problem ist nur, dass Linguini vom Kochen nicht die geringste Ahnung hat. Also hecken der ehemalige Küchenjunge und die kochende Ratte einen Plan aus, wie Remy seine Künste auch weiterhin einsetzen kann, ohne aufzufallen...
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
  • Arthur Weihnachtsmann

    Arthur Weihnachtsmann

    17. November 2011 / 1 Std. 38 Min. / Animation, Familie
    Von Sarah Smith, Barry Cook
    Mit James McAvoy, Hugh Laurie, Bill Nighy
    Der naive Santa Claus (Jim Broadbent) steht kurz vor seiner Entmachtung. Sein karrieregeiler Filius Steve (Hugh Laurie) setzt alles daran, den Familienbetrieb schnellstmöglich an sich zu reißen und mit allen Regeln der kapitalistischen Kunst auf Effizienz zu drillen. Denn auch im Hause Weihnachtsmann soll nach dem Willen Steves endlich einmal Profit einkehren und nicht nur Selbstlosigkeit herrschen. Grandsanta Claus (Bill Nighy) hat die Hoffnung auf eine Rückkehr zur festiven Glorie vergangener Tage längst aufgegeben und leistet bloß noch verbalen Widerstand. Bloß Arthur (James McAvoy), des Weihnachtsmannes Jüngster, ist immernoch Feuer und Flamme für die gute alte Tradition. Nur er kann seinen Bruder noch aufhalten, die Ordnung am Nordpol wiederherstellen und das geliebte Weihnachtsfest retten.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Das Dschungelbuch

    Das Dschungelbuch

    13. Dezember 1968 / 1 Std. 18 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
    Von Wolfgang Reitherman
    Mit Phil Harris, Sebastian Cabot, Bruce Reitherman
    Mogli ist ein Findelkind, das im Dschungel von einem Rudel Wölfe großgezogen wird. Eines Tages taucht der böse Tiger Shir Khan auf, der es auf den kleinen Jungen abgesehen hat. Mit Hilfe des Panthers Baghira zieht Mogli los, um Schutz in der Menschensiedlung zu suchen. Unterwegs treffen sie auf den gemütlichen Bären Balou, der es gar nicht gerne sieht, dass Mogli zurück zu den Menschen muss. Als auch noch die listige Schlange Ka auftaucht und der Orang-Utan Louie beschließt König zu sein, steht der Dschungel endgültig Kopf.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,4
    Filmstarts
    5,0
  • Spirit - Der wilde Mustang

    Spirit - Der wilde Mustang

    20. Juni 2002 / 1 Std. 24 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
    Von Kelly Asbury, Lorna Cook
    Mit Matt Damon, James Cromwell, Daniel Studi
    "Spirit - Der wilde Mustang" verbindet handgezeichnetes 2D mit Computeranimationen. Der Film entstand unter Aufsicht des Produzenten Jeffrey Katzenberg, der auch für "Shrek" verantwortlich war.Spirit (Stimme: Matt Damon) ist ein Wildhengst und prescht in West-Amerikas weiter Prärie umher. Seine Freiheit lebt er mit Genuss - bis eines Tages Menschen versuchen, ihm Grenzen zu setzen. Der gehässige Colonel eines Forts (James Cromwell) sperrt Spirit ein und setzt alles daran, das stolze Tier gefügig zu machen. Alleine schafft das Pferd es nicht, sich zu befreien. Doch da kommt unerwartete Hilfe von dem Indianerjungen Little Creek! Beide fliehen gemeinsam aus dem Fort in die Weite des amerikanischen Westens. Das Abenteuer ist damit aber längst nicht beendet, es fängt erst an!
    User-Wertung
    3,9
  • Oben

    Oben

    17. September 2009 / 1 Std. 35 Min. / Animation, Familie
    Von Pete Docter, Bob Peterson
    Mit Edward Asner, Jordan Nagai, Bob Peterson
    Seine geliebte Frau ist tot. Was Carl Fredricksen (Stimme: Edward Asner) noch bleibt, sind sein kleines Häuschen, Erinnerungen an bessere Zeiten und der alte Wunsch, wie das große Vorbild Charles Muntz ein weltbekannter Abenteurer zu werden. Dazu bekommt Carl die Chance, als er per Gerichtsbeschluss aus seiner Behausung bugsiert wird, die einem moderneren Bau weichen soll. Doch Carl verspürt keinen Bock aufs Altersheim. Der frühere Ballonverkäufer bindet sich lieber abertausende Heliumballons an sein Dach und hebt ab. Sein Ziel: Südamerika. Aber Carl hat die Rechnung ohne den blinden Passagier Russell (Stimme: Jordan Nagai) gemacht, einen übergewichtigen, Schokolade liebenden Pfadfinder...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,0
  • Die Schöne und das Biest

    Die Schöne und das Biest

    26. November 1992 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Familie, Romanze
    Von Gary Trousdale, Kirk Wise
    Mit Paige O'Hara, Robby Benson, Richard White
    Belle (Paige O'Hara) lebt in einem kleinen verschlafenen Nest, das mit dem hochnäsigen Gaston (Richard White) seinen eigenen Helden hat. Sein Werben weist Belle diskret aber deutlich ab. Als ihr Vater Maurice (Rex Everhart), ein Erfinder, aufbricht, um seine Erfindungen an den Mann zu bringen, landet er im Kerker des Biests (Robby Benson). Das wohnt in einem alten Schloss und ist leicht aus der Fassung zu bringen. Deswegen lies es den ungebetenen Besucher Maurice einsperren. Belle bietet sich daraufhin selbstlos zum Tausch gegen ihren Vater an - das Biest willigt ein, da ihn die Schönheit Belles in den bann schlägt. Unter der Führung von Gaston macht sich eine Schar Dorfbewohner auf, dem wüsten Geschöpf den garaus zu machen. Währenddessen stellt Belle jedoch fest, dass hinter der harten Schale ein sensibles Herz schlägt...
    User-Wertung
    4,1
  • Ab durch die Hecke

    Ab durch die Hecke

    6. Juli 2006 / 1 Std. 25 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Tim Johnson, Karey Kirkpatrick
    Mit Bruce Willis, Garry Shandling, Nick Nolte
    Am Stadtrand lebt eine Gruppe Tiere munter vor sich hin. Doch als man aus dem Winterschlaf erwacht, gibt es eine dicke Überraschung: Plötzlich versperrt eine riesige Hecke den Weg! Schildkröte Verne (Stimme: Bernhard Hoecker), Eichhörnchen Hammy (Ralf Schmitz), Stinktier Stella (Stella Schroetter) und die anderen kannten diesen Anblick bisher nicht. Und die mühsame Futtersuche für den kommenden Winter läuft gerade erst an. Da kommt der freche Waschbär Richie (Götz Otto) gerade recht. Er verspricht der Bande das kulinarische Paradies auf Erden - hinter der Hecke. Dort leben Tiere namens Mensch, die massenweise Futter haben. Der einfache Plan: Die Truppe schleicht sich durch die Hecke und stibitzt die überlebensnotwenige Verpflegung. Was Vernes Mannschaft nicht ahnt: Richie steht schwer unter Druck. Er hat dem finsteren Grizzlybären Vincent (Ben Becker) eine Einkaufswagenladung voll Köstlichkeiten gestohlen und diese sind dummerweise von einem Lastwagen plattgefahren worden. Nun kämpft Richie gegen die Zeit. Ihm bleibt nur eine Woche...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
  • Das große Krabbeln

    Das große Krabbeln

    11. Februar 1999 / 1 Std. 35 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von John Lasseter, Andrew Stanton
    Mit Dave Foley, Kevin Spacey, Julia Louis-Dreyfus
    In der Ameisenkolonie des Erfinders Flick (Dave Foley) geht die Angst um, weil jedes Jahr im Sommer die Grashüpfer unter Führung des bösen Hopper (Kevin Spacey) auftauchen und von den Ameisen einen Nahrungsmitteltribut fordern. Die Ameise Flick, die sich mit nutzlosen Erfindungen und ihrem individuellen Verhalten schon immer unbeliebt gemacht hat, schießt nun aber den Vogel ab. Mit einem unglücklichen Unfall sorgt Erfinder Flick für die Vernichtung der bisher gesammelten Nahrungsmittel, so dass die Forderungen der Grashüpfer nicht erfüllt werden können. Um seinen Fehler wieder gut zu machen, möchte Flick Hilfe von auswärts holen, mit der die Grashüpfer in die Schranken gewiesen werden sollen. Aber die untröstliche Ameise musst feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Flick und seinen Artgenossen droht eine schlimme Strafe durch die Grashüpfer.
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Susi und Strolch

    Susi und Strolch

    14. Dezember 1956 / 1 Std. 15 Min. / Animation, Familie, Musik
    Von Hamilton Luske, Clyde Geronimi, Wilfred Jackson
    Mit Larry Roberts, Barbara Luddy, Peggy Lee
    Die liebenswerte Cocker-Spaniel-Dame Susi (im Original Lady) fühlt sich von ihrer Familie, dem menschlichen Ehepaar Darling, vernachlässigt. Das Paar hat gerade ein Baby bekommen und schafft es nicht mehr, die übliche Menge Zeit für Susi aufzubringen. Als sie dann in den Urlaub fahren und Susi und das Baby bei der schrulligen Tante lassen, ist sie sehr traurig. Zu allem Überfluss verwüsten die beiden Siamkatzen der Tante die Wohnung und arrangieren das Ganze so, dass die Tante denkt, Susi wäre für das Chaos verantwortlich. Die muss in der Folge als Strafe einen Maulkorb tragen und beschließt fort zu laufen. Bei der Flucht trifft sie auf den Mischling Streuner (im Original Tramp), der ihr dabei hilft, den Maulkorb loszuwerden. Die beiden verbringen einige Momente zusammen, in denen sich Susi in den charmanten Herumtreiber verliebt. Doch plötzlich wird Susi von einem Hundefänger verschleppt und Streuner versucht, sie zu befreien ...
    User-Wertung
    3,8
Back to Top