Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes
    Durchschnitts-Wertung
    3,2
    13 Wertungen - 2 Kritiken
    Verteilung von 2 Kritiken per note
    1 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes ?

    2 User-Kritiken

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 11 Follower Lies die 257 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 13. September 2019
    DIE KUNST DES ZUHÖRENS Durchs Reden kommen d´Leut zamm, so wird gesagt. Da aber mittlerweile in diesem ach so selbstrepräsentativen Zeitalter jeder redet, völlig ungeachtet dessen, ob überhaupt jemand zuhört, ist das besagte Zuhören indessen rar geworden. Das Reden könnte man also mal den anderen überlassen, auffällig sind mittlerweile jene, die nicht so viele Worte verschwenden und hören, was gesagt wird, auch wenn vieles davon heiße Luft ist. Dazwischen aber gibt es jene, die wirklich Wichtiges zu sagen haben. Da muss der Auditor schon genau selektieren und sich denen nähern, die von Katastrophen und Ähnlichem erzählen, von Dingen, die sich unsereins in Abrahams Schoß überhaupt nicht vorstellen können. Einer dieser Zuhörer dürfte der seit 2013 im Amt der katholischen Kirche befindliche Papst Franziskus sein, ein Weglasser und Pompreduzierer unter dem Herrn, der sich mittags in die Kantine zum übrigen Personal des Vatikans kauert oder einfach auf das kugelsichere Papamobil verzichtet, um den Menschen auf Augenhöhe zu begegnen. Ja, das tut er, dieser Franziskus, oder eigentlich Jorge Mario Bergoglio, waschechter Argentinier aus Buenos Aires und auffallend natürlich. Aktiv wie ein Außenminister zu Krisenzeiten und irgendwie überall schon mal gewesen. So zumindest zeigt es Wim Wenders in seinem vom Vatikan in Auftrag gegebenen Porträt eines ungewöhnlichen Mannes in Weiß, der Energien an den Tag legt, die mir schon allein beim Zusehen abhandenkommen und der einem Terminplan folgt, der dichter kaum sein kann. Weiterlesen auf FILMGENUSS unter https://filmgenuss.com/2019/09/13/franziskus-ein-mann-seines-wortes/
    Viviane S
    Viviane S

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 10. August 2018
    Der Film zeigt ein Kirchenoberhaupt welche alle Menschen gleichermaßen anspricht............... DEr vor nichts Stop macht die Defizite aller reichen und mittelreichen Menschen anspricht, er apelliert an jeden Einzelnen Verantwortung zu übernehmen Er propagiert mit Vorbild die bescheidenen werte des heiligen Franziskus Bescheidenheit Verzicht Teilen Zuhören Ermutigen Lächeln Helfen Jeder auf seinem Platz Und er spricht klare Worte zu allen Randgruppen Er sagt Gott liebt alle auch Männer die Männer lieben. Er wünscht sich mehr Lächeln und mehr Humor
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top