Mein FILMSTARTS
Photograph
Photograph
Starttermin 11. Juli 2019 (1 Std. 49 Min.)
Mit Sanya Malhotra, Nawazuddin Siddiqui, Abdul Quadir Amin mehr
Genres Romanze, Bollywood
Produktionsländer Indien, Deutschland, USA
Pressekritiken
3,2 3 Kritiken
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 0 freigegeben
Der arme Straßenfotograf Rafi (Nawazuddin Siddiqui) ist immer an Mumbais berühmtesten Wahrzeichen dem „Gate to India“ anzutreffen. Dort fotografiert er nichts ahnende Touristen, schüchterne, frisch verliebte Paare und glückliche Familien. Mit seinem wenigen Ersparten unterstützt er seine Großmutter, die ihn ständig dazu drängt, doch endlich eine Frau zum Heiraten zu finden. Eines Tages droht sie sogar, ihre Medikamente abzusetzen, sofern er weiter alleine bleibt. Als Antwort darauf schickt Rafi ihr das Foto einer jungen Frau, das er auf der Speicherkarte seiner Kamera gefunden hat. Es dauert nicht lange und Rafis Großmutter lässt ihn wissen, dass sie sich darauf freue, seine Freundin bald kennenzulernen. Somit bleibt Rafi nicht viel Zeit, um die unbekannte Frau zu finden. Miloni (Sanya Malhotra) ist eine ausgezeichnete Studentin und lebt das völlig gegenteilige Leben von Rafi. Denn sie lebt nicht im Mumbai der Arbeiterklasse, sondern in der aufstrebenden Mittelklasse der Stadt. Auch sie soll bald heiraten, doch bei dem Unterfangen stellt sich Miloni nicht sehr geschickt an. Als sich die Wege der beiden Außenseiter kreuzen, entwickelt sich eine Liebesgeschichte, wie sie eigentlich nicht stattfinden dürfte...
Verleiher NFP
Weitere Details
Produktionsjahr 2018
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Hindi
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Photograph

Indien kann auch leise

Von Lars-Christian Daniels
Mit seinem vielbeachteten Langfilmdebüt „Lunchbox“ eroberte der indische Filmemacher Ritesh Batra die Herzen des internationalen Publikums im Sturm: In seiner charmanten Liebeskomödie erzählt der Regisseur und Drehbuchautor von einer ungewöhnlichen Beziehung zwischen einer hervorragend kochenden Hausfrau und einem wildfremden Büroangestellten, der versehentlich das eigentlich dem Ehemann zugedachten Mittagessen an seinen Arbeitsplatz in Mumbai geliefert bekommt. In seinem vierten Langfilm „Photograph“ entführt Batra die Zuschauer nun erneut in seine Heimatstadt und schafft dabei eine ähnliche Ausgangslage: Diesmal laufen sich ein hartnäckiger Touristenfotograf und eine introvertierte Wirtschaftsschülerin im Herzen der 18-Millionen-Einwohner-Metropole zufällig über den Weg und beginnen danach, sich häufiger zu treffen. Nach der Netflix-Produktion „Unsere Seelen bei Nacht“ und der Literatu...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • The Hollywood Reporter
  • Variety
  • Kino-Zeit

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

3 Pressekritiken

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top