Mein FILMSTARTS
    Verteidiger des Glaubens
    Verteidiger des Glaubens
    Starttermin 31. Oktober 2019 (1 Std. 30 Min.)
    Mit -
    Genre Dokumentation
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen (1)
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Zeit seines Lebens war es Joseph Ratzingers Aufgabe, die Kirche und ihre Werte zu bewahren. Als Papst Benedikt XVI. führte er die katholische Kirche aber in die größte Krise, die sie je erlebte. In den 1960er Jahren galt Ratzinger kurze Zeit als Heilsbringer und Innovator, doch das änderte sich, als er in den Vatikan ging und dort für den Erhalt der rein konservativen katholischen Lehre kämpfte. Der Regisseur Christoph Röhl sprach mit Menschen, die alle im System des Vatikans tätig waren. Fast alle stellen das Bild Ratzingers als „bescheidenen Gelehrten“ infrage. Vielmehr noch machen sie deutlich, dass er einen großen Anteil daran hat, dass ein toxisches Machtsystem im Vatikan entstehen konnte. Während Röhl sich in seinem Film mit Ratzingers Vergangenheit auseinandersetzt, wird deutlich, dass viele der engsten Vertrauten und Berater des Papstes in die Verschleierung der globalen Missbrauchskrise und Korruptionsskandale der katholischen Kirche beteiligt waren. Christoph Röhl sprach für seinen Film mit Insidern, Vertrauten, Wegbegleitern, Kirchenkennern und -kritikern, nichts ahnend, dass Joseph Ratzinger kurze Zeit später als Papst Benedikt XVI. zurücktreten würde.
    Originaltitel

    Defender Of The Faith

    Verleiher RealFiction
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Vorführungen nach Stadt

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Verteidiger des Glaubens

    Wir waren Papst! Und haben es versaut

    Von Thomas Lassonczyk
    Erst vor kurzem hat das Forschungszentrum Generationenverträge an der Universität Freiburg eine Studie veröffentlicht, die Zahlen offenbart, die für die beiden großen deutschen Kirchen alarmierend sein dürften. So rechnet man bis zum Jahr 2060 mit einem drastischen Mitgliederschwund von beinahe 50 Prozent, von aktuell 44,8 Millionen auf dann nur noch 22,7 Millionen Mitglieder. Das hat zum einen mit der demografischen Entwicklung zu tun, die Sterberate von katholischen wie evangelischen Mitgliedern ist nun mal merklich höher als die Geburtenrate. Zum anderen hat insbesondere die katholische Kirche mit massiven Korruptionsvorwürfen, groß angelegten Finanzaffären und nicht enden wollenden Missbrauchsskandalen zu kämpfen. Damit passt der mit großem logistischem Aufwand produzierte Dokumentarfilm von Christoph Röhl perfekt in die Zeit. In „Verteidiger des Glaubens“ zeichnet der Regisseur, de...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Verteidiger des Glaubens Trailer DF 2:16
    Verteidiger des Glaubens Trailer DF
    472 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top