Mein FILMSTARTS
    Once Upon A Time... In Hollywood
    Durchschnittswertung
    3,9
    8 Presse-Titel
    • Slant Magazine
    • The Guardian
    • Empire UK
    • Variety
    • Filmclicks.at
    • The Hollywood Reporter
    • epd-Film
    • Kino-Zeit

    Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

    8 Presse-Kritiken

    Slant Magazine

    Von Sam C. Mac

    Der Film ist Quentin Tarantinos Magnum-Opus - ein weitreichendes Statement über eine ganze Generation der amerikanischen Popkultur und eine fast expressionistische Darstellung der an ihren Rändern entstehenden Gegenkultur, die allmählich an Einfluss gewinnt.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Slant Magazine

    The Guardian

    Von Peter Bradshaw

    Das Finale ist ein Stück blutiges Chaos, das zu einer bizarren Auflösung führt, die dafür sorgen kann, dass man den ganzen Film in seinem Kopf noch einmal abspielt. Es ist komplett hanebüchen, verwirrend, verantwortungslos und auch brillant.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian

    Empire UK

    Von Ian Freer

    Auch wenn der Film kein erstklassiger Quentin Tarantino ist, so ist "Once Upon A Time In Hollywood" doch eine fesselnde Buddy-Komödie, ein berauschender Mix aus Fakten und Fiktion, umwerfendes Filmemachen und ein Valentinsgruß an alle Filme, die das Geek-Nirvana darstellen.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

    Variety

    Von Owen Gleiberman

    Eine vereinnahmende Collage von einem Film, aber am Ende kein Meisterwerk.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

    Filmclicks.at

    Von Peter Beddies

    Eine optisch brillante und prächtig gespielte Zeitreise nach Los Angeles zu den Filmen, den Ereignissen und der Musik des Jahres 1969, bei der Quentin Tarantino sich selbst reichlich zitiert.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Filmclicks.at

    The Hollywood Reporter

    Von David Rooney

    „Once Upon A Time In... Hollywood“ ist stolperig, unhandlich in seiner Struktur und hat schwache Stellen. Doch der Film ist auch ein entwaffnender und charakteristisch subversiver Liebesbrief an seine Inspirationsquellen.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

    epd-Film

    Von Barbara Schweizerhof

    Launig, detailverliebt und von Hollywood besessen ist beim neunten Tarantino-Film eigentlich alles wie gehabt, nur mit weniger Dialogen, etwas weniger Gewaltszenen, dafür aber Brad Pitt und Leonardo Di Caprio in bester Spiellaune.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

    Kino-Zeit

    Von Joachim Kurz

    Noch ein Film von nun an, dann soll Schluss sein. In seinem angeblich vorletzten Werk vor dem geplanten Karriereende präsentiert Quentin Tarantino eine Art Quersumme seines bisherigen Schaffens und feiert die goldenen Zeiten Hollywoods in einem Feuerwerk aus Zitaten und Filmnerdtum.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Kino-Zeit
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top