Mein FILMSTARTS
    Hot Air
    Hot Air
    Starttermin 5. September 2019 (1 Std. 43 Min.)
    Mit Steve Coogan, Neve Campbell, Taylor Russell McKenzie mehr
    Genre Drama
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,5 4 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Das scheinbar perfekte Leben des beliebten rechts-konservativen Radiomoderators Lionel Macomb (Steve Coogan) gerät mächtig aus den Fugen, als dessen 16-jährige Nichte Tess (Taylor Russell) plötzlich bei ihm auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Seit 20 Jahren debattiert er sich durch seine Sendung, argumentiert seine Gegner in Grund und Boden und begeistert gleichzeitig seine Anhänger. Mit seiner Meinung zu Themen wie der Gesundheitsversorgung und der Einwanderungspolitik der USA treibt er die Spaltung der Gesellschaft in der ohnehin schon aufgeheizten Debatte noch weiter an. In Tess findet der Moderator schon bald einen ebenbürtigen Sparringspartner: Sie ist klug, entschlossen, dreist, ehrlich und zwingt ihren Onkel, sich den komplizierten Familienverhältnissen zu stellen, die er hinterlassen hat. Während sich zwischen ihm und seiner Nichte ein starkes Bündnis entwickelt, muss er entscheiden, ob er die Kraft seiner Worte und seines Handels überdenken will. Kann er sich seiner neuen Verbindung und Verantwortung öffnen?
    Verleiher Kinostar
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Hot Air

    Heiße Luft trifft es eigentlich ganz gut

    Von Thorsten Hanisch
    Es gibt Filme, die man eigentlich mögen will, die aber trotzdem keine so rechte Begeisterung entfachen, obwohl prinzipiell alles im Lot ist: Die Darsteller überzeugen, die Inszenierung gibt sich keine Blöße und das Drehbuch punktet mit dem richtigen Anliegen zur passenden Zeit. Aber das nutzt alles nichts, wenn sich das Skript darüber hinaus durch eine Mutlosigkeit auszeichnet, die sich in einer altbewährten bis ausgelutschten Figurenkonstellation und einer überdeutlich hinausposaunten Message äußert: „Hot Air“ von Frank Coraci („Eine Hochzeit zum Verlieben“) ist so ein Film. Erzählt wird von einem zwar erfolgreichen, aber aufgrund seiner beleidigenden Art und erzkonservativen Ausrichtung nicht unumstrittenen Radiomoderator, der sich eines Tages plötzlich um seine alles andere als auf dem Mund gefallene Nichte kümmern muss und dadurch eine große persönliche Entwicklung durchmacht. Das is...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Hot Air Trailer DF 2:09
    Hot Air Trailer DF
    806 Wiedergaben
    Hot Air Trailer (2) OV 2:07
    248 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Steve Coogan
    Rolle: Lionel Macomb
    Neve Campbell
    Rolle: Valerie Gannon
    Skylar Astin
    Rolle: Gareth Whitley
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Notsituationen und Lebenskrisen: Kommende Filme mit Kevin Spacey, Scott Speedman und Anne Hathaway
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 26. Juli 2017
    Kevin Spacey - ab dem morgigen Donnerstag (27. Juli 2017) in „Baby Driver“ in den Kinos unterwegs - hat ein neues Projekt...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top