Mein FILMSTARTS
Wildes Herz
Wildes Herz
Starttermin 12. April 2018 (1 Std. 34 Min.)
Mit Jan Gorkow
Genres Dokumentation, Musik
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer Vorführungen (8)
Pressekritiken
3,8 3 Kritiken
User-Wertung
3,13 Wertungen
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Dokumentation über Jan „Monchi“ Gorkow, den Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Band engagiert sich öffentlich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie, aber auch gegen Abwanderung, Perspektivlosigkeit und Wendeverliererfrust – Themen, die sich allesamt in der Musik der Band wiederfinden. Gleichzeitig hatte Feine Sahne Fischfilet wegen des Vorwurfs einer anti-staatlichen Haltung auch immer wieder Probleme mit Verfassungsschutz und Polizei und gilt als „Vorpommerns gefährlichste Band“. Regie führt der Schauspieler Charly Hübner, der selbst in Mecklenburg geboren wurde –  „Wildes Herz“ ist seine erste Kino-Doku. Hübner zeigt Monchi und die anderen Bandmitglieder Olaf, Christoph, Kai, Köbi und Max als Punks und Lokalpatrioten, aber auch bei großen Festivals und auf Wahlkampftour.
Verleiher Neue Visionen
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Vorführungen nach Stadt
Andere Städte

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Wildes Herz
Von Manuel Berger
Gleich zu Beginn seines Films bietet Regisseur Charly Hübner seinem Publikum verschiedene Perspektiven auf Feine Sahne Fischfilet: Für einen SPDler ist die Band „provokant“, für den Verfassungsschutz „linksextrem“, ein Pastor sieht sie dagegen als „christliche Urband“ im Sinne von Ton Steine Scherben. Eins ist die Combo dabei ganz bestimmt: gegen Nazis. Sänger Jan „Monchi“ Gorkow nimmt in seinen Texten diesbezüglich kein Blatt vor den Mund. Genau auf dieses Thema legt der vor allem als Schauspieler bekannt gewordene Hübner den Schwerpunkt seines dokumentarischen Porträts des Musikers und Aktivisten: Mit spürbarer Sympathie für dessen Engagement, aber trotzdem mit Raum für kritische Untertöne zeichnet er Gorkow als einen streitbaren Menschen, den man durchaus nicht mögen muss. Aber nach dem Anschauen von „Wildes Herz“ stehen die Chancen gut, dass man ihn respektiert und versteht, wie er t...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Wildes Herz Trailer DF 1:40
Wildes Herz Trailer DF
3 640 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jan Gorkow
Rolle: er selbst
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Filmclicks.at
  • epd-Film
  • Kino-Zeit
3 Pressekritiken

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top