Mein FILMSTARTS
    Good Boys
    Durchschnitts-Wertung
    3,5
    24 Wertungen - 5 Kritiken
    0% (0 Kritik)
    60% (3 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    20% (1 Kritik)
    20% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Good Boys ?

    5 User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 31 Follower Lies die 4 115 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 19. August 2019
    Kann man dem Genre „Teenager-Komödie“ eigentlich was Neues abgewinnen? Vermutlich nicht. Aber man kann alte Gags neu zusammenwürfeln und richtig abstimmen wenn man auf gewisse Dinge achtet. In diesem Falle ist auch das wichtigste Detail beachtet worden: das Herz. Worum es eigentlich geht (eine Drohne) ist nebensächlich, es geht nur darum die drei Helden auf eine chaotische Odyssee zu schicken. Diese ist dann mit reihenweise schrägen Momenten und chaotischen Gags gespickt die eine unerwartet gute und hohe Treffsicherheit haben. Dabei geht so einiges unter die Gürtellinie, aber auch nicht so unglaublich viel wie es das Marketing suggerieren möchte. Trotzdem überrascht am Schluß die warmherzige Chemie der drei Hauptfiguren die sigar in einige sitzende emotionale Momente führt. In dramatische Tiefen gleitet das zwar nicht ab, sehr wohl aber in großartige Spaßmomente und 89 ungemein kurzweilige Filmminuten. Fazit: Weniger zotig als es das Marketing darstellt, statt dessen warmherzig, stimmit und mit emotionalen Augenblicken!
    Olaf N.
    Olaf N.

    User folgen 2 Follower Lies die 41 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 4. September 2019
    So als Pausenfüller und nur wegen der unlimited Card bin ich in Good Boys gegangen ist und das war extrem kurzweilige echt lustige Unterhaltung. Natürlich ist der Humor etwas platt und die Gürtellinie wird zumeist knapp unterschritten aber die Pointen sitzen fast alle und der Film ist auch gut für Erwachsene oder die ganze Familie mit Kindern über 10 gut geeignet!
    Johannes G.
    Johannes G.

    User folgen 7 Follower Lies die 242 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 3. September 2019
    Ich konnte nicht viel mit dem Film anfangen. Nur ganz wenige Witze und Situationen waren um ihrer Ideen willen lustig; fast immer besteht der Humor sonst darin, dass Tabu-Worte ausgesprochen werden (z.B. Wichsen) oder die Jungen sich als naiv erweisen (z.B. nicht wissen wie man küsst) oder blamieren (z.B. kein Bier zu trinken trauen). Das war ein paar Szenen einigermaßen unterhaltsam, aber das Schema wiederholt sich, so dass ein Schwanken zwischen Langeweile und Fremdschämen entsteht. Fazit: Lieber ein paar alte Folgen "South Park" schauen.
    Isabelle D.
    Isabelle D.

    User folgen 22 Follower Lies die 281 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 4. September 2019
    "Good Boys" von Gene Stupnitsky hat mich angenehm überrascht. Der Trailer war zwar durch die Meta-Ebene sehr lustig (und hat mich damit auch überhaupt erst neugierig gemacht), wirkte dann aber doch recht zotig. Und, ja, es wird an Sex-Penis-Titten-Witzen nicht gespart, es wird sich auch übergeben, aber das ist in der Tat richtig lustig. Ein bisschen wie im ersten "Kill The Boss"-Film oder im allerersten Teil von "American Pie" - sogar teilweise noch witziger. Woran das liegt? Der Film nimmt die drei jungen Hauptfiguren die ganze Zeit über ernst mit ihren (noch) kindlichen Ängsten, Sorgen und Nöten. Die Kinder werden nicht lächerlich gemacht und die Geschichte ist glaubwürdig aus ihrer Perspektive erzählt. Man kauft ihnen ihre Naivität und Gutgläubigkeit einfach ab und das macht sie absolut liebenswert und zum Knuddeln. Das sorgt dann auch für einen urkomischen Kontrast zu den Pointen, die ja durchaus erhebliches Zotenpotenzial mit sich bringen. Fazit: Ich glaube, das ist der bisher lustigste Film dieses Jahres, ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, mich dieses Jahr im Kino schon dermaßen beömmelt zu haben. Also: Lohnt sich!
    komet
    komet

    User folgen 11 Follower Lies die 173 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 21. August 2019
    "von den typen, die superbad und sausage party gemacht haben". tja... dieser selbst kreierte slogan soll wohl als referenz gemeint sein. ich würde es eher als warnung betrachten. ´good boys´ ist im grunde so, wie ´superbad´, nur mit noch jüngeren figuren. ´superbad´ mag damals ja noch recht originell gewesen sein, ´good boys´ ist nur ein neuer aufguss davon, ohne innovative elemente. da es sich hier nicht um teenies, sondern um kleine kinder handelt, geht es hier nicht den ganzen film über nur ums fi**en, sondern ums küssen. klingt harmlos, letztendlich besteht aber trotzdem ein nicht unerheblicher teil der handlung nur aus sex-witzchen. vom niveau her kann man sich gut an ´superbad´ und ´sausage-party´ orientieren. wer das hirn aus- und sinnfreien klamauk einschalten möchte, ist hier richtig. wer eine handlung zum mitdenken und niveau erwartet, wohl eher nicht. ==> kann man sich mal anschauen, manchmal gibt es was zum schmunzeln, aber immer die gleiche art von billigen witzchen wird auch irgendwann langweilig.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top