Mein FILMSTARTS
    Offenes Geheimnis
    20 ähnliche Filme für "Offenes Geheimnis"
    • Dogville

      Dogville

      23. Oktober 2003 / 2 Std. 57 Min. / Thriller, Drama
      Von Lars von Trier
      Mit Nicole Kidman, Paul Bettany, Patricia Clarkson
      1930, Amerika zur Zeit der großen Wirtschaftskrise: In einem kleinen Bergdorf in den Rocky Mountains taucht scheinbar aus dem Nichts die geheimnisvolle junge Grace (Nicole Kidman) auf und sucht nach Unterschlupf. Die Dorfbewohner nehmen sie zunächst herzlich in ihrer Mitte auf, sind begeistert von Grace' Freundlichkeit und Charme. Da sie den Bewohnern unbedingt eine Gegenleistung bieten will, beginnt sie, für jeden einzelnen eine tägliche Gefälligkeit zu erledigen: Auf die Kinder aufpassen, im Haushalt oder Garten helfen oder einfach nur einem einsamen Blinden (Ben Gazzara) Gesellschaft leisten. Immer wieder taucht die Polizei in Dogville auf und sucht nach Grace. Das versetzt die einfach gestrickten Menschen in Aufregung. Sie stimmen darüber ab, ob Grace bleiben darf. Noch entscheiden sie sich für sie, aber bald schlägt die Stimmung um. Die Besuche der Polizei häufen sich und der Neid auf die bezaubernde Fremde wächst von Tag zu Tag. Nur der Möchtegern-Schriftsteller Tom Edison (Paul Bettany), der sich in sie verliebt hat, steht noch zu Grace. Bald eskaliert die Situation...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Caché

      Caché

      26. Januar 2006 / 1 Std. 55 Min. / Thriller, Drama
      Von Michael Haneke
      Mit Daniel Auteuil, Juliette Binoche, Maurice Bénichou
      Die ruhige Welt des Georges Laurent (Daniel Auteuil) wird nachhaltig erschüttert, als in seinem Haus plötzlich ein Videoband auftaucht, das Aufnahmen der Vorderseite seines Domizils zeigt. Georges' Frau Anne (Juliette Binoche) ist zunächst weniger beunruhigt und misst dem Vorfall keine besondere Bedeutung zu. Das ändert sich aber, als ein weiteres Videoband sowie eine merkwürdige Zeichnung bei ihnen abgegeben wird. Auf sich allein gestellt versucht Georges Licht ins Dunkel zu bringen. Ein drittes Band scheint ihm den entscheidenden Hinweis auf den Urheber zu geben. Bei seinen Nachforschungen wird Georges mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert, die unangenehme Erinnerungen heraufbeschwört. Er gerät in einen unerbittlichen Sog aus Schuld und Angst hinein, der ihn langsam zu erdrücken droht.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Fischkind

      Das Fischkind

      7. Januar 2010 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Thriller, Romanze
      Von Lucia Puenzo
      Mit Inés Efron, Mariela Vitale, Pep Munne
      Eines Morgens verlässt die Teenagerin Lala (Inés Efron) ihr Elternhaus in einem der reichsten Viertel von Buenos Aires und macht sich auf den Weg zu einem Bus, der sie über die Grenze nach Paraguay bringen soll. Auf ihrer einsamen Reise in das Heimatstädtchen von Ailin (Mariela Vitale), dem 20-jährigen Hausmädchen ihrer Eltern, das alle immer nur La Guayi nennen, hängt sie ihren Erinnerungen nach. Je weiter sie sich von Zuhause entfernt, desto brennender werden ihre Gefühle für Ailin. Eigentlich wollten sie diesen Trip zusammen machen. Dafür hat Lala ihren Eltern Geld, Schmuck und schließlich sogar ein Gemälde gestohlen. Doch nun ist ihr Vater (Pep Munné) tot, vergiftet mit einem Glas Milch. Noch am selben Morgen ist Lala aufgebrochen. In Paraguay erfährt sie dann, dass La Guayi als Diebin und Mörderin verhaftet wurde. Um ihre große Liebe zu retten, reist sie sofort zurück nach Buenos Aires.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Cannibal

      Cannibal

      1 Std. 56 Min. / Thriller, Drama
      Von Manuel Martín Cuenca
      Mit Antonio de la Torre, Olimpia Melinte, María Alfonsa Rosso
      In Granada gibt es keinen angeseheneren Schneider als Carlos (Antonio de la Torre). Doch der talentierte Mann ist insgeheim ein Mörder. Die blonde Rumänin Alexandra (Olimpia Melinte) zieht eines Tages in das Apartment über dem von Carlos, der sich von ihrer Musik, ihren lauten Streitereien und von ihrer Erscheinung magisch angezogen fühlt. Doch als Alexandra in sein Apartment eindringt, um ihn um Hilfe zu bitten und bei ihm herumzustöbern, fühlt sich Carlos von ihr bedrängt und bringt sie kurzerhand um. Bald darauf taucht Alexandras ihr zum Verwechseln ähnelnde Schwester Nina (ebenfalls Olimpia Melinte) bei Carlos auf und fragt ihn nach Alexandra. Obwohl Carlos sich nach seinem Mord an Alexandra eigentlich bedeckt halten möchte, kann er Nina nicht widerstehen und entscheidet sich ihr bei der Suche nach dem Mörder ihrer Schwester zu helfen, wobei er lebensverändernde Erfahrungen macht und sogar beginnt, seine mörderischen Taten zu bereuen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Inland Empire - Eine Frau in Schwierigkeiten

      Inland Empire - Eine Frau in Schwierigkeiten

      26. April 2007 / 2 Std. 52 Min. / Thriller, Drama, Fantasy
      Von David Lynch
      Mit Laura Dern, Justin Theroux, Jeremy Irons
      Kingsley Stewart (Jeremy Irons) ist ein geschätzter Regisseur, der gerade am Remake eines Liebesdramas arbeitet. Es wurde bisher nie fertig, da beide Hauptdarsteller beim Dreh einem Mord zum Opfer fielen. Stewart engagiert nun die beiden Schauspieler Devon Berk (Justin Theroux) und Nikki Grace (Laura Dern), die sich von der Rolle ein Comeback erhoffen. Schon zu Beginn der Dreharbeiten wird klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt und im Verlauf des Films, der sehr subjektiv aus der Perspektive Laura Derns erzählt wird, verschwimmen Realität und Fiktion, Wahn und Wirklichkeit immer mehr...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Europa

      Europa

      27. Juni 1991 / 1 Std. 52 Min. / Drama, Thriller
      Von Lars von Trier
      Mit Jean-Marc Barr, Barbara Sukowa, Ernst-Hugo Jaregard
      Leopold Kessler (Jean-Marc Barr) ist ein Amerikaner deutscher Abstammung und kommt nach dem zweiten Weltkrieg in das zerstörte Deutschland. Dort will er als Schlafwagenschaffner am Wiederaufbau des Landes helfen und bekommt dank seines deutschen Onkels (Ernst-Hugo Järegård) auch recht schnell eine solche Stelle. Auf seinen nächtlichen Fahrten, in denen er entweder die Gäste betreut, oder aber selbst schläft, lernt er Katharina (Barbara Sukowa), die Tochter des nationalsozialistisch belasteten Bahnlinienchefs Max Hartmann (Jørgen Reenberg) kennen und lieben. Als Leopold auf dem großen Familienanwesen der Hartmanss eingeladen wird und dort auf weitere Familienangehörige trifft, findet er sich bald zwischen den Fronten wieder, denn Katharina pflegt terroristische Nazi-Verbindungen zur sogenannten Werwolf-Organisation, in deren politischen Verstrickungen sich der Schaffneranwärter schon bald selbst verheddert.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ich habe keine Angst

      Ich habe keine Angst

      18. Dezember 2003 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Drama
      Von Gabriele Salvatores
      Mit Giuseppe Cristiano, Aitana Sánchez-Gijón, Dino Abbrescia
      Im Sommer 1978 findet der 10 Jahre alte Michele (Giuseppe Cristiano) zusammen mit einigen Freunden auf einem verlassenen Bauernhof in einem Erdloch einen angeketteten verwahrlosten Jungen. Er freundet sich mit ihm an, bringt ihm Essen und Wasser. Als er feststellt, dass seine Eltern in die Entführung des Jungen involviert sind, beschließt er ihn zu befreien. Gleichzeitig ist seine Kindheit vorbei, denn er hat einen Blick in die verlogene Welt der Erwachsenen getan.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das blaue Zimmer

      Das blaue Zimmer

      2. April 2015 / 1 Std. 16 Min. / Krimi, Thriller, Drama
      Von Mathieu Amalric
      Mit Mathieu Amalric, Léa Drucker, Stéphanie Cléau
      Julien Gahyde (Mathieu Amalric) führt eine scheinbar perfekte Ehe mit seiner bezaubernden Frau Delphine (Léa Drucker). Gemeinsam haben sie eine Tochter (Mona Jaffart), leben in einem großzügigen Einfamilienhaus und sind nicht zuletzt dank Juliens erfolgreicher Karriere als Vertreter für Landwirtschaftsmaschinen finanziell abgesichert. Doch all das macht den Familienvater nicht mehr glücklich. Um seinem Alltag zu entfliehen, hat er eine heimliche Affäre mit der attraktiven Apothekerin Esther (Stéphanie Cléau), der Frau eines ehemaligen Schulkameraden, begonnen. Regelmäßig treffen sich die beiden für gemeinsame Stunden in einem Hotelzimmer – bis eines Tages alles aus dem Ruder läuft und Julien sich plötzlich in Untersuchungshaft wiederfindet. Man wirft ihm vor, Delphine ermordet zu haben...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Magical Girl

      Magical Girl

      17. März 2016 / 2 Std. 07 Min. / Drama, Thriller
      Von Carlos Vermut
      Mit José Sacristán, Bárbara Lennie, Luis Bermejo
      Die 12-jährige Alicia (Lucía Pollán) ist an Leukämie erkrankt und träumt davon, vor ihrem nahenden Tod noch das Kleid der Anime-Heldin aus ihrer Lieblingsserie zu bekommen. Ihr am Boden zerstörter Vater Luis (Luis Bermejo) setzt daher alles daran, seiner geliebten Tochter ihren womöglich letzten Wunsch zu erfüllen. Die finanzielle Situation des arbeitslosen Lehrers erschwert das ganze Vorhaben allerdings erheblich. Doch gibt Luis nicht so leicht auf, auch wenn er schon bald zu dem einen oder anderen drastischeren Mittel greifen muss, um seinem Ziel näherzukommen. Auf seiner Mission kreuzt er unter anderem auch die Wege der attraktiven Barbara (Bárbara Lennie), die an einer bipolaren Störung leidet, und des ehemaligen Lehrers Damian (José Sacristán), den einige finstere Geheimnisse aus seiner Vergangenheit umwehen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Paris gehört uns

      Paris gehört uns

      5. Juni 1966 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Thriller
      Von Jacques Rivette
      Mit Betty Schneider, Giani Esposito, Francoise Prévost
      Anne (Betty Schneider), eine junge Literaturstudentin aus der Provinz, kommt nach Paris und wird von ihrem Bruder Pierre (François Maistre) einer Künstlergruppe vorgestellt. Dort lernt sie die Exil-Amerikaner Philip (Daniel Crohem) und Terry (Françoise Prévost) kennen, die ihr vom mysteriösen Tod ihres Freundes Juan, einem begnadeten Musikers und militanten Anarchisten, erzählen. Angeblich hat er Selbstmord begangen, doch viele glauben, dass eine mächtige Geheimorganisation den Tod des jungen Spaniers zu verantworten hat. Anne versucht die Umstände seines Todes aufzuklären und stößt dabei auf unzählige Hinweise auf eine Weltverschwörung. Bei ihrer Suche verstrickt sich Anne in ein Geflecht aus undurchsichtigen Motiven und Beziehung, bis sie schließlich einer kriminellen Organisation auf die Spur kommt...
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Éxtasis

      Éxtasis

      1 Std. 33 Min. / Drama, Thriller
      Von Mariano Barroso
      Mit Federico Luppi, Javier Bardem, Silvia Munt
      Drei Freunde, zwei junge Männer und eine Frau, sind vom Alltag und ihren Eltern gelangweilt, weswegen sie ausreißen wollen, um woanders neu anzufangen. Da das natürlich nicht ohne Geld geht, rauben sie kurzerhand die eigenen Eltern aus und machen sich anschließend auf den Weg - ohne einen Plan, wohin die Reise gehen könnte.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Gran Torino

      Gran Torino

      5. März 2009 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Thriller
      Von Clint Eastwood
      Mit Clint Eastwood, Bee Vang, Ahney Her
      Walt Kowalski (Clint Eastwood) ist ein verbitterter Veteran des Koreakriegs. Nach dem Tod seiner Frau lebt er im Detroiter Vorortviertel einsam vor sich hin. Eine heruntergekommene Gegend ist das, in der Überfälle von Jugendbanden zum Alltag gehören. Seinen neuen asiatischen Nachbarn begegnet Walt mit offenem Rassismus. Die Vorurteile bestätigen sich zunächst, als der Teenager von nebenan Walts ganzen Stolz, seinen 1972er Ford Gran Torino, zu stehlen versucht. Der Rentner kann den Diebstahl aber verhindern und als Thaos (Bee Vang) Familie darauf besteht, dass der seine Schuld abarbeitet, beginnt eine vorsichtige Annäherung...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zweite Chance

      Zweite Chance

      14. Mai 2015 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Thriller
      Von Susanne Bier
      Mit Nikolaj Coster-Waldau, Maria Bonnevie, Ulrich Thomsen
      Die Polizisten und besten Freunde Andreas (Nikolaj Coster-Waldau) und Simon (Ulrich Thomsen) werden zu einem häuslichen Streit eines Junkie-Pärchens (Nikolaj Lie Kaas, Lykke May Andersen) gerufen. Doch die als routinierte Hausdurchsuchung geplante Ermittlung nimmt eine unterwartete Wendung, als Andreas in einem Schrank ein weinendes Baby entdeckt. Von offizieller Stelle erfährt er, dass das Kind, gerade aus dem Säuglingsalter raus, zurück zu seinen Eltern gebracht werden soll. Der rechtschaffene Mann trifft eine folgenschwere Entscheidung: Er nimmt sich des Jünglings an und bringt ihn zu seiner Frau Anna (Maria Bonnevie), die ihr Glück kaum fassen kann. Doch darf sich Andreas so einfach über das Gesetz hinwegsetzen? Sein Freund Simon, der frischgeschieden ist und abends meist betrunken in Strip-Clubs unterwegs, versucht Andreas daran zu erinnern, wie man Richtig und Falsch unterscheidet…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lola rennt

      Lola rennt

      20. August 1998 / 1 Std. 21 Min. / Thriller, Action, Drama
      Von Tom Tykwer
      Mit Franka Potente, Moritz Bleibtreu, Herbert Knaup
      Manni (Moritz Bleibtreu) hat Schulden und das nicht zu knapp. 100.000 DM schuldet der kleine Kurier seinem Oberhehler. Wenn er nicht bezahlt, geht’s ihm an den Kragen. Mannis Freundin Lola (Franka Potente) hat noch 20 Minuten, um das Geld von der Bank zu holen - 20 Minuten bis Mannis Auftraggeber erscheint. 20 Minuten, die über das Leben ihres Freundes entscheiden. Also rennt Lola los...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zwei Schwestern

      Zwei Schwestern

      13. Juni 2003 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Horror, Thriller
      Von Jee-Woon Kim
      Mit Kim Kap-soo, Yum Jung-ah, Moon Geun-Young
      Nach einem Aufenthalt in einer psychiatrischen Anstalt kommen die beiden Schwestern Su-mi (Su-jeong Lim) und Su- yeon (Geun-yeong Mun) wieder in ihr Elternhaus zurück. Doch die Rückkehr ist anders, als sie es sich erträumten. Denn dort werden sie von ihrem überforderten Vater (Kap-su Kim) und der anfangs aufdringlichen und überdrehten Stiefmutter (Jung-ah Yum) empfangen. Während die jüngere der beiden Schwestern verängstig ist und wenig von sich gibt, hat Su-mi nur vorwurfsvolle und anklagende Worte für ihren Vater und dessen neue Frau an seiner Seite übrig. Auch diese macht aus ihrer Antipathie für die beiden Mädchen keinen Hehl. Doch was hat sich in der zerrütteten Familie zugetragen? Welche Geheimnisse birgt das unheimliche Haus und was hat es mit dem Schrank, vor dem sich Su-yeon so fürchtet, auf sich?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mother

      Mother

      5. August 2010 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Thriller
      Von Joon-ho Bong
      Mit Kim Hye-Ja, Won Bin, Ku Jin
      Eine seit langer Zeit verwitwete Frau (Kim Hye-ja) lebt allein mit ihrem 27-jährigen, geistig etwas zurückgebliebenen Sohn (Won Bin) in einer südkoreanischen Kleinstadt. Mit aufdringlicher Fürsorge bemuttert sie den unbeholfenen jungen Mann, er ist ihr Ein und Alles. Als die Leiche eines Schulmädchens gefunden wird, gerät der Sohn unter Mordverdacht. Im Bemühen, den Fall möglichst rasch abzuschließen, bringen die nur oberflächlich ermittelnden Kriminalbeamten ihn beim Verhör so in Verwirrung, dass er ein Schuldgeständnis unterschreibt.Nachdem sich sein arroganter Anwalt als wenig hilfreich erweist, versucht die verzweifelte Mutter, die Unschuld ihres Jungen auf eigene Faust nachzuweisen, um ihn aus dem Zuchthaus zu befreien, notfalls auch mit Gewalt. Nach und nach deckt sie den wahren, schrecklichen Sachverhalt des Mordfalles auf...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Revanche

      Revanche

      12. Februar 2009 / 2 Std. 01 Min. / Drama, Thriller, Krimi
      Von Götz Spielmann
      Mit Johannes Krisch, Andreas Lust, Irina Potapenko
      Wegen Diebstahls schmorte Kleinganove Alex (Johannes Krisch) einst im Knast. Wieder auf freien Fuß heuerte er in einem Wiener Bordell an, um sich als Laufbursche von Geschäftsführer Konecny (Hanno Pöschl) zu verdingen. Trotz dessen ausdrücklichen Verbots lässt sich Alex auf eine Affäre mit der ukrainischen Prostituierten Tamara (Irina Potapenko) ein, hält die Liebschaft jedoch geheim. Er träumt von einem gemeinsamen sorgenfreien Leben mit ihr, doch zwischen ihm und seinem Traum stehen Tamaras Schulden und sein eigener Job. Um beides loszuwerden, fasst Alex den Plan, die Dorffiliale einer Bank zu überfallen. Tamara, die vergeblich versucht, ihn davon abzubringen, wartet während des Überfalls im Auto. Alles scheint nach Plan zu laufen, doch dann erscheint zufällig ein Polizist (Andreas Lust) und die Situation eskaliert. Tamara wird von einem Schuss tödlich verletzt. Der entsetzte Alex zieht sich auf den Hof seines Großvaters zurück, nichts ahnend, dass in der unmittelbaren Nachbarschaft der von Schuldgefühlen geplagte Polizist mit seiner Frau wohnt…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Winterschläfer

      Winterschläfer

      30. Oktober 1997 / 2 Std. 05 Min. / Drama, Romanze, Thriller
      Von Tom Tykwer
      Mit Heino Ferch, Ulrich Matthes, Marie-Lou Sellem
      Kurz nach Weihnachten kehren fünf Personen allesamt wieder nach Hause, einem tief verschneiten Winterurlaubsort in der Nähe von Berchtesgaden in den Bergen. Wie diese fünf Menschen zusammenhängen, wer zu wem in welcher Beziehung steht, wird erst mit der Zeit offensichtlich. Skilehrer Marco (Heino Ferch) zieht zu seiner Freundin, der Übersetzerin Rebecca (Floriane Daniel) in die Villa von Rebeccas Freundin und Krankenschwester Laura (Marie-Lou Sellem), die die Villa geerbt hat. Seinen Wagen lässt er mitsamt dem Schlüssel offen stehen. Laura wiederum liebt den Kinovorführer René (Ulrich Matthes), dessen Hobby es ist, mit einer Lomo-Kamera Situationen festzuhalten. Angetrunken kommt er an der Villa an, erblickt den schicken Alfa Romeo, steigt ein und fährt los. Der Fünfte im Bunde ist der Bergbauer Theo (Josef Bierbichler), der seine kleine Tochter bei einem Unfall verliert.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sound of My Voice

      Sound of My Voice

      Kein Kinostart / 1 Std. 25 Min. / Drama, Thriller
      Von Zal Batmanglij
      Mit Christopher Denham, Nicole Vicius, Brit Marling
      Der Journalist Peter Aitken (Christopher Denham) und seine Freundin Lorna Michaelson (Nicole Vicius) recherchieren und infiltrieren einen mysteriösen Kult, dessen junge Sektenanführerin Maggie (Brit Marling) behauptet, aus der Zukunft zu kommen. Mit dem Ziel sie als Scharlatan zu überführen und ihre Anhänger ihrem Griff zu entreißen, schleusen sich die beiden investigativen Journalisten in die Reihen des Kults ein. Peter und Lorna setzen sich als Ziel Maggies Beweggründe stetz kritisch zu hinterfragen. Während die beiden Journalisten jedoch versuchen die Geheimnisse der Unterwelt des Kultes und die Zielsetzungen des jungen Sektenoberhauptes zu enthüllen, beginnen sie nicht nur Maggies zu hinterfragen, sondern zweifeln auch zunehmen an sich und ihren eigenen Beweggründen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zeit des Zorns

      Zeit des Zorns

      8. April 2010 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Thriller
      Von Rafi Pitts
      Mit Rafi Pitts, Mitra Hajjar, Saba Yaghoobi
      Nach seiner Haftstrafe findet Ali (Rafi Pitts) nur einen Job in der Nachtschicht und hat wenig Zeit seine Frau Sara (Mitra Hajjar) und seine fast siebenjähige Tochter Saba (Saba Yaghoobi) zu sehen. Als die Gattin am Rande einer Demonstration erschossen wird und die Tochter verschwindet, streift der passionierte Hobbyjäger Ali auf der Suche nach dem kleinen Mädchen durch die Großstadt Teheran. Die Polizei ist keine Hilfe und lässt ihn nur warten. Als Saba schließlich tot aufgefunden wird, explodiert die Zeitbombe Ali. Mit seinem Gewehr platziert er sich auf einer Anhöhe über den Stadtautobahnen. Als eine Polizeistreife vorbeifährt, drückt er ab und tötet die Wageninsassen. Doch deren Kollegen kommen ihm schnell auf die Spur. Zwei Polizisten (Ali Nicksaulat, Hassal Ghalenoi) gelingt es schließlich, ihn bei dichtem Nebel in einem Wald zu verhaften. Doch auf der Jagd hat man sich verirrt. Während sie zu dritt und ohne Orientierung im Wald festsitzen, bricht unter den Gesetzeshütern ein Streit darüber aus, wie sie mit dem Polizistenmörder verfahren sollen…
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top