Mein FILMSTARTS
    Joker
    Joker
    Starttermin 10. Oktober 2019 (2 Std. 02 Min.)
    Mit Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz mehr
    Genre Drama
    Produktionsländer USA, Kanada
    Zum Trailer Vorführungen (626)
    Pressekritiken
    4,1 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 107 Wertungen - 39 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    1981 in Gotham City: Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) fristet ein trostloses Leben. Wenn er nicht gerade auf den Straßen von Gotham City als Clown verkleidet Werbeschilder für Schlussverkäufe herumwirbelt oder von jugendlichen Schlägern verprügelt wird, kümmert er sich zuhause um seine kranke Mutter Penny (Frances Conroy). Flecks Geisteskrankheit wird durch die ständigen Demütigungen immer schlimmer. Mittlerweile schluckt er sogar sieben Psychopharmaka gleichzeitig. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er von seinem Kollegen Randall (Glenn Flesher) einen Revolver geschenkt bekommt, für den er kurz danach auch Verwendung findet: Als in der U-Bahn drei betrunkene Yuppies für Stunk sorgen, knallt er sie kurzerhand ab – und löst damit unbeabsichtigt eine Bewegung aus, die gegen die Oberschicht aufbegehrt. Trotz seiner instabilen psychischen Verfassung verfolgt Arthur seine Karriere als Stand-up-Comedian dennoch weiter und landet schließlich bei seinem großen Idol, dem Late-Night-Talker Murray Franklin (Robert DeNiro). Der hat für das Nachwuchstalent jedoch nichts als Spott übrig und führt ihn als unlustigsten Komiker aller Zeit vor ...
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget $55,000,000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Joker

    Eine vertane Chance

    Von Christoph Petersen
    Dass es DC und Warner Bros. bisher nicht gelungen ist, ein eigenes Kinouniversum nach dem Vorbild von Disney und Marvel aufzubauen, hat natürlich auch seine guten Seiten. Denn wäre das ständig stotternde DCEU genauso eine nimmermüde Gelddruckmaschine wie das MCU, dann hätten die Verantwortlichen für einen so völlig aus dem Rahmen fallenden Konkurrenz-Film wie „Joker“ bestimmt kein grünes Licht gegeben. Das Risiko wäre einfach viel zu groß, dass er die Marke beschädigt - und die Gelegenheitszuschauer nicht verstehen, warum es plötzlich zwei Joker parallel im Kino zu sehen gibt. Leider ist die Freude über die Existenz eines Films wie „Joker“ aber größer als die Freude über „Joker“ selbst. „Hangover“-Mastermind Todd Phillips hat sich an einen New-Hollywood-Retro-Comicfilm gewagt – und dann doch nur eine schwache Kopie von zwei der Meisterwerke seines Beinahe-Produzenten Martin Scorsese abge...
    Die ganze Kritik lesen
    Joker Trailer DF 2:18
    Joker Trailer DF
    32 777 Wiedergaben
    Joker Trailer (2) DF 2:24
    10 952 Wiedergaben
    Joker Trailer OV 2:39
    1 588 Wiedergaben
    Joker Trailer (2) OV 2:24
    36 684 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Joker 2: So könnte eine Fortsetzung aussehen! (FILMSTARTS-Original) 5:08
    Joker 2: So könnte eine Fortsetzung aussehen! (FILMSTARTS-Original)
    30 Wiedergaben
    Die Origin des Jokers: So könnte der Solo-Film aussehen (FILMSTARTS-Original) 5:20
    Die Origin des Jokers: So könnte der Solo-Film aussehen (FILMSTARTS-Original)
    8 489 Wiedergaben
    Alle 6 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Joaquin Phoenix
    Rolle: Arthur Fleck / Joker
    Robert De Niro
    Rolle: Murray Franklin
    Zazie Beetz
    Rolle: Sophie Dumond
    Frances Conroy
    Rolle: Penny Fleck
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Rojan H
    Hilfreichste positive Kritik

    von Rojan H, am 04/10/2019

    5,0Meisterwerk
    Der Film sticht besonders durch die unglaublich starke Performance von Phoenix hervor. Kameraarbeit und Score sind auch ...
    Weiterlesen
    Philip D
    Hilfreichste negative Kritik

    von Philip D, am 09/10/2019

    0,5katastrophal
    Katastrophal! Sozial kritisches Thema auf primitivste und lächerlichste Weise dargestellt. Zu viel Gewalt, definitiv ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    33% (13 Kritiken)
    23% (9 Kritiken)
    18% (7 Kritiken)
    3% (1 Kritik)
    5% (2 Kritiken)
    18% (7 Kritiken)
    Deine Meinung zu Joker ?
    39 User-Kritiken

    Bilder

    38 Bilder

    Wissenswertes

    Joaquin Phoenix auf Diät

    Hauptdarsteller Joaquin Phoenix ist bekannt dafür, sich für seine Rollen voll ins Zeug zu legen. Für „Joker“ nahm der Schauspieler über 23kg ab.

    Prominente Einflüsse

    Die Filmemacher nennen neben dem Comic „The Killing Joke“ auch Filmklassiker wie „Taxi Driver“, „Wie ein Wilder Stier“ und „King Of Comedy“ als Einflüsse für „Joker“. Mit dabei in allen vier Filmen: Robert DeNiro.

    Aktuelles

    "Joker": Darum bekommt der Pädophile Gary Glitter doch kein Geld für die Treppen-Szene
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    Der wegen Kindesmissbrauchs verurteilte Gary Glitter, dessen weltberühmter Rocksong „Rock And Roll Part 2“ auf dem „Joker“-Soundtrack...
    "Joker" ist Schuld: "Gemini Man" ist einer der größten Flops für Will Smith
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    In den USA ist das technisch brillante Will-Smith-vs.-Will-Smith-Spektakel „Gemini Man“ gerade erst gestartet – und hat dabei...
    75 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Bruce Wayne
      Gerade eine nicht zwingend für die Gesamthandlung tragende Nebenstory untergräbt die gesamte Intention des Filmes. Es ist eine Geschichte von der alleinigen Perspektive des Jokers, und es wäre fatal davon durch einen Subplot abzulenken.
    • trixX
      Was suchst du dann hier? Achso...du wolltest einfach mal jedem mitteilen wie toll Rotten Tomatoes ist und wie sehr Filmstarts abkackt weil ein Kritiker deine Meinung nicht teilt. Toller Typ!
    • Jose Ernesto Sosa
      Kann mir jemand von der Redaktion erklären, wo die letzten mittlerweile gelöschten Kommentare geblieben sind?
    • Rick
      Also ich verstehe die vom Kritiker angebrachten Punkte. Mich hat auch etwas genervt, dass quasi der gesamte Handlungsstrang aus der multiplen Erläuterung der Psyche des Protagonisten bestand. Eine kleine vielleicht nicht zwingend für die Gesamthandlung tragende Nebenstory hätte dem Ganzen gut getan. Nichts desto trotz finde ich schon alleine aufgrund der hervorragenden Inszenierung und der schauspielerischen Leistung die es geschafft hat eine für mich durchgehend beklemmende teils gruselige Gesamtwirkung zu erzeugen verdient es der Film nicht mit Uwe Boll werken gleichgesetzt zu werden. Ich denke 3,5 / 5 hätten es auch getan aber auch das ist nur eine subjektive Meinung.Ich wurde in jedem Fall gut unterhalten. Düster, beklemmend und glücklicherweise fernab des ganzen Marvel/DC Maintreams.Wichtig. Die deutsche Synchronfassung ist offen gestanden eine Katerstrophe. Bitte im OT gucken
    • Keine Lust mehr
      Die Filmstarts-Kritik ist hoffentlich ein verfrühter Aprilscherz. Der Film gewinnt die goldene Palme, wird weltweit als Meisterwerk betitelt und hier bekommt er mickrige 2 Sterne? Ich wäre dafür, dass man mit einer Bewertung wartet, bis mehrere Redakteure den Film gesehen haben (können) und dann eine objektivere Kritik abgegeben werden kann. Bei mir entsteht nämlich ganz stark der Eindruck, dass jemand den Joaquin Phoenix nicht mag und deshalb krampfhaft versucht, einen ganzen Film schlecht zu schreiben.
    • David Riedel
      Ich weiß schon warum ich immer seltener Kritiken hier lese. Auf Kritiken von Herrn Becher oder Petersen höre ich schon lange nicht mehr :DDer Durchschnitt auf Rottentomatoes trifft es dann eher und ist für mich ein besseres Indiz.
    • Chev Chelios
      2 Sterne?! Wer hat Euch denn was in den Tee gemischt? Größenteils kann man über die Redakteure hier bloß den Kopf schütteln. Unabhängig von jedermanns Geschmack, funktioniert diese Perle als Charakterstudie perfekt! Solch Intensität habe ich das letzte Mal bei Heath Ledgers Joker gesehen. Lasst Euch NICHT von den 2 Sternen abschrecken! Für mich schon jetzt einer der Filme des Jahres!
    • Bon4ever
      ihr seit bisher die einzigen, die den film nicht gut finden. internationales echo ist überdurschnittlich positiv.wieder mal ein bsp warum man auf kritik ( meinungsäusserung ) pfeifen sollte. 😎😁
    • Lionheart W.
      bin wirklich auf keinen film gespannter dieses Jahr
    • Corey voL8 (André)
      MegaWenn jetzt noch das Drehbuch stimmt wird's perfekt !
    Kommentare anzeigen
    Back to Top