Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jojo Rabbit
     Jojo Rabbit
    23. Januar 2020 / 1 Std. 48 Min. / Kriegsfilm, Komödie, Drama
    Von Taika Waititi
    Mit Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Scarlett Johansson
    Produktionsland USA
    Zum Trailer Vorführungen (7)
    Pressekritiken
    3,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 11 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Deutschland während des Zweiten Weltkrieges: Der kleine Jojo Betzler (Roman Griffin) ist ein überzeugter Nazi, der nicht nur in der liebevollen Obhut seiner alleinerziehenden Mutter Rosie (Scarlett Johansson), sondern natürlich in der des ganzen Reichs aufwächst. Gerade erst hat er im Nazi-Ferienlager gelernt, wie man Granaten richtig wirft und wie wichtig es ist, dass viele blonde Nachkommen gezeugt werden. Jojo kann es schon gar nicht erwarten, selbst Mitglied der Partei zu werden, und hat sogar einen besonderen besten Freund: Adolf Hitler (Taika Waititi) persönlich – na ja zumindest fast, denn Jojo bildet sich Hitler nur ein. Aber das ist noch besser, schließlich ist der Führer immer sofort zur Stelle, wenn Jojo dringend Rat braucht. Und den benötigt er bald sehr dringend. Denn er findet heraus, dass seine Mutter ein jüdisches Mädchen versteckt: Elsa (Thomasin McKenzie). Und die verwirrt Jojo mächtig. Warum ist sie kein Monster, wie es doch alle Juden angeblich sind? Um die Wahrheit herauszufinden und ein Buch über sie zu schreiben, fängt Jojo nach anfänglicher Angst an, sich mit Elsa zu unterhalten...
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Jojo Rabbit

    Der lustigste Film des Jahres!

    Von Oliver Kube
    Das Buch „Caging Skies“, in dem ein überzeugtes Mitglied der Hitlerjugend herausfindet, dass seine Eltern eine junge Jüdin verstecken, hat Taika Waititi einst auf Anraten seiner Mutter gelesen. Bei Interviews anlässlich der Premiere von „Jojo Rabbit“ gab der Filmemacher dann Jahre später lachend und unumwunden zu, er habe die Inspiration zu seiner umwerfenden Coming-Of-Age-Anti-Kriegs-Satire damals nur etwa bis zur Hälfte geschafft. Das klingt nach Kokettieren, scheint aber wohl der Wahrheit entsprechen, wenn man weiß, dass Christine Leunens‘ Roman eine eher trostlose Charakterstudie ist und sich dann ansieht, was Waititi daraus gemacht hat. Denn selbst wenn zumindest einige Grundpfeiler der Originalgeschichte mit der Filmhandlung übereinstimmen, gibt es in der literarischen Vorlage beispielsweise keinen imaginären Hitler. Zudem erfährt der Protagonist keine emotionale oder moralische Re...
    Die ganze Kritik lesen
    Jojo Rabbit Trailer DF 2:12
    Jojo Rabbit Trailer DF
    6 451 Wiedergaben
    Jojo Rabbit Trailer OV 2:17
    4 072 Wiedergaben
    Jojo Rabbit Teaser DF 0:56
    3 897 Wiedergaben
    Jojo Rabbit Teaser OV 0:58
    412 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Roman Griffin Davis
    Rolle: Jojo
    Thomasin McKenzie
    Rolle: Elsa
    Scarlett Johansson
    Rolle: Rosie
    Taika Waititi
    Rolle: Adolf Hitler
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 75 Follower Lies die 4 232 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 6. Januar 2020
    Ein Junge der im Dritten Reich aufwächst und Adolf Hitler als seinen imaginären Freund hat … das ist etwas was sich großartig vermarkten und an den Mann bringen läßt, selbst wenn es eigentlich etwas anders ausfällt. Der Film zeigt den Zweiten Weltkrieg und ist dennoch lustig ohne restlos geschmacklos zu sein – das geht durchaus. Er hat auch sehr berührende und intime Momente, insbesondere die zwischen Mutter und Sohn und die Szenen in ...
    Mehr erfahren
    Oli-N
    Oli-N

    User folgen 2 Follower Lies die 97 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. Januar 2020
    Sneak und keine Erwartungshaltung, die besten Voraussetzungen um unbefangen an diese böse Satire zu gehen. Ein git gelungener Spagat zwischen Slapstik und brührenden Momenten in einem realistischen und durchaus vorstellbar glaubwürdigem Umfeld. Besonders den beiden jungen Hauptdarstellern ist es zu verdanken, dass der Film deutlich mehr Realität transportiert als die Trailer mit der total überdrehten Hitler Parodie vermuten lassen. Lustig ...
    Mehr erfahren
    KaotenTV
    KaotenTV

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 11. Januar 2020
    Freu mich schon auf den Film. IÌIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 10 Follower Lies die 249 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 10. Januar 2020
    Ein wirklich sehr spezieller Film über die Nazizeit. Jojo-Rabbit veralbert die Schrecken der Nazizeit in einem kindlichen Szenario. Vielleicht soll die Geschichte des Krieges "aus Sicht eines Kindes" dargestellt werden (ich habe mir so die ganzen Albernheiten erklärt - denn als Komödie taugt der Streifen ja gar nicht). Deshalb ist Vieles überspitzt, veralbert. Die Gräuel kommen aber auch vor. Generell habe ich ein Problem mit Filmen, die die ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    "Joker" und Netflix setzen Oscar-Kurs fort: Die Schauspieler nominieren ihre besten Kollegen
    NEWS - Festivals & Preise
    Mittwoch, 11. Dezember 2019
    Die US-Schauspielergewerkschaft vergibt ihre eigenen Preise, die Screen Actors Guild Awards – und ist dabei ein verlässlicher...
    "Joker" und Netflix auf Oscarkurs, kaum "Game Of Thrones": Die Golden-Globe-Nominierungen 2020
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 9. Dezember 2019
    Heute wurden die Nominierungen für die 77. Golden Globes bekanntgegeben. Und neben den Netflix-Filmen „The Irishman“ und...
    16 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top