Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Gandhi
    Durchschnitts-Wertung
    4,3
    175 Wertungen - 21 Kritiken
    Verteilung von 21 Kritiken per note
    6 Kritiken
    9 Kritiken
    6 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Gandhi ?

    21 User-Kritiken

    ilovekino
    ilovekino

    User folgen 7 Follower Lies die 115 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Dieser Film ist ein Meisterwerk! von A bis Z Grandios mit einem genialen Ben kingsley als Gandhi! Fazit: Ein Muss...
    Marc-aus-Aachen
    Marc-aus-Aachen

    User folgen 14 Follower Lies die 158 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 18. Februar 2013
    Breit angelegtes Biopic über Gandhi. Bisweilen etwas langatmig. Pointierte Dialoge in Gerichtssälen und Verhandlungen. Tolle Bilder, erstklassiger Schnitt. Einzig etwas übertrieben empfand ich die allzu idealistische Darstellung Gandhis als Heiligen des 20. Jahrhunderts. Abgesehen von einem kleinen emotionalen Ausbruch seiner Frau gegenüber zu Beginn der Jahrzehnte dauernden Erzählung handelt Gandhi immer absolut edel und weise. So verfällt der Film dann doch in undifferenzierte Heiligsprechung des Menschen, der sicher auch die eine oder andere kleine Eigenheit gehabt hat. Dies hätte man in die Geschichte einfließen lassen können, ohne an seinen außergewöhnlichen Leistungen zu kratzen. Nichtsdestotrotz ein interessanter und sehr gut gemachter Film.
    Nerventod
    Nerventod

    User folgen 8 Follower Lies die 104 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Film spielt um die Jahre 1900. Ich fühlte mich allerdings nicht in diese Zeit hineinversetzt. Das indische Feeling (wie es zuteilen aus den Bollywood-Filmen bekannt ist) kam für mich nicht rüber, als Szenen in Indien gezeigt wurden. Es hat für mich zu westlich gewirkt. Die Darstellung des Gandhi durch Ben Kingsley ist überzeugend und er macht seine Sache wirklich gut. Auch die Oscar-Auszeichnungen sprechen für sich und sind zu Teilen völlig zu Recht vergeben worden. Wobei ich den Film bezüglich meines Interesses auf die gleiche Stufe stellen würde wie Steven Spielbergs „E.T. – Der Außerirdische“. Den Anspruch des Filmes ist recht hoch anzusetzen und mit einem Happy End darf nicht gerechnet werden. Die Geschichte um Gandhi interessiert mich schon, allerdings konnte der Film kein brennendes Interesse in mir wecken. Würde ich diesen mit Steven Spielbergs „Schindlers Liste“ vergleichen, würde „Schindlers Liste“ die Nase vorn haben.
    Max S.
    Max S.

    User folgen 6 Follower Lies die 92 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. April 2013
    Endergebnis wird immer gerundet. Handlung: 4,5 - Schauspieler: 4,5 - Regie: 4 - Erzählgeschwindigkeit: 3,5 - Kulissen: 4,5 - Das Ende: 4,5- Spaß: 4 Endergebnis: 4,21 - d.h. 4 Sterne!
    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 10 Follower Lies die 99 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die Geschichte an sich ist großartig, die Person Gandhi vorbildlich und Ben Kingsleys Schauspiel dem ebenbürtig. Die Inszenierung ist zwar mehr zweckmäßig als außergewöhnlich, aber der Film lebt ohnehin von der Figur und dem geschichtlichen Hintergrund, welche auch perfekt dargestellt werden. Ein guter und wichtiger Film über eine Zeit, wo Menschen noch durch absolute Selbstaufgabe und Veränderungswillen zu Ansehen und Ehre kamen. Heutzutage reichen auch ein paar Reden aus.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Gandhi, wer kennt nicht diesen Namen? So wie man Martin Luther King kennt. Wieviel unglaubliches Engagement zur Gewaltfreiheit gehört, zeigt dieser Film. Nur wenige stehen das durch. In den meisten Fällen, wie hier auch, wird der Gewaltlose Opfer von Gewalt. Warum gibt es sowenig gute Filme wie diesen?
    Matthias47
    Matthias47

    User folgen Lies die Kritik

    3,5
    Veröffentlicht am 6. Januar 2019
    I did not think ‘‘Ghandi‘‘ would impress me like that. 6th of January 2018 I recently watched the film ‘’Ghandi’’, a documentary by Richard Attenborough in my English class. It reminded me of an autobiography. Obviously, the film is based on the life of Mahatma Ghandi and it actually catches with his death. Showing his death in the beginning baits the viewer to watch right from the beginning. The second scene is him sitting on a train in Africa, where he is discriminated against because of his Indian roots. It was remarkable to see Ghandi stand all of that without violence, which will be a very big aspect later in the film and his life when he travels to India and starts a non-violent protest against the British rule in the colony of India. In my opinion, this is an excellent subject for a film the message is delivered appropriately. Richard Attenborough did a good job by carefully choosing important incidents on Ghandi’s way to India’s independence, for example the salt march or Ghandi’s fastening. Ghandi is acted by ben Kingsley, who, like the other actors, was well casted and gave a authentic representation of Ghandi. The film manages to give a realistic picture, without a lot of technical elements and effects, but those which are implemented, for example the gun-shots, are not really good. Considering the release date of 1982, I think that better effects were not possible at the time. This is a problem that continues during the whole film; the music is traditional Indian, but old. The camera setting makes the film look old and the sound quality is not good. To sum it up, I would say the film “Ghandi” is really good film for everybody who cares about history and the message behind a film and not so much about an expensive production and special effects. I think that’s what the film was made for and I would give this film 7/10 points.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top