Mein FILMSTARTS
Scary Movie
20 ähnliche Filme für "Scary Movie"
  • Scary Movie 5

    Scary Movie 5

    25. April 2013 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Malcolm D. Lee
    Mit Ashley Tisdale, Erica Ash, Simon Rex
    Jody (Ashley Tisdale) und Dan (Simon Rex) sind ein glücklich verheiratetes Paar. Doch als sie mit ihrem neugeborenen Baby Aiden heimkommen und außerdem noch die Kinder von Dans Bruder aus einer Hütte in der Wildnis befreien, in welcher die zwei Mädchen die letzten drei Jahre alleine gelebt haben, geschehen auf einmal merkwürdige und bizarre Dinge im Haus. Schon bald greift das Chaos auch auf die Jobs der beiden über und breitet sich in Jodys Ballettkompanie genauso wie in Dans Affenforschungszentrum aus. Dies kann nur bedeuten, dass ein niederträchtiger Dämon ihre Familie verfolgt! Mit Hilfe von Experten für Paranormales und einer Vielzahl von Kameras im Haus begeben sich Jody und Dan auf Spurensuche, um dem Unheil ein Ende zu bereiten. Gleichzeitig muss Jody auch so mancher Herausforderung im Beruf trotzen: Sie und ihre gleichaltrige Freundin Kendra (Erica Ash) wollen beide die Hauptrolle in einer Theaterproduktion des hochnäsigen und herrischen Regisseurs Pierre (J.P. Manoux) ergattern. Jodys extrem kontrollsüchtige Mutter, ebenfalls ehemalige Tänzerin, will ihre Tochter in die Karriere drängen, die ihr selbst einst versagt blieb. Währenddessen wird die hochbegabte Tanz-Diva Heather Daltry (Molly Shannon) von der Produktion ausgeschlossen und dreht durch.
    Pressekritiken
    1,2
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,5
  • Scary Movie 3

    Scary Movie 3

    26. Februar 2004 / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Von David Zucker
    Mit Anna Faris, Anthony Anderson, Leslie Nielsen
    Die Fernseh-Moderatorin Cindy Campbell (Anna Faris) untersucht mysteriöse Zeichen in Kornfeldern, die auf eine Landung von Aliens hindeuten. Ihre Freundin Brenda (Regina Hall) bekommt derweil ein Videoband in die Hände, das sieben Tage nach dem Ansehen tödliche Nachwirkungen haben soll. Tatsächlich erhält sie nur wenige Augenblicke nach dem Angucken einen Anruf, der ihr ein vorzeitiges Ende prophezeit. Der junge weißen Rapper George (Simon Rex) möchte sich in einem großen Battle beweisen und zu einem Star des Hip-Hop-Universums aufsteigen, gewinnt aber zunächst die Liebe von Cindy. Gemeinsam versuchen sie, den Geheimnissen der Außerirdischen und des Videobandes auf die Spur zu kommen...
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    2,5
  • Scary Movie 2

    Scary Movie 2

    8. November 2001 / 1 Std. 23 Min. / Komödie
    Von Keenen Ivory Wayans
    Mit Anna Faris, Regina Hall, Shawn Wayans
    Ein Spukhaus, ein verrückter Professor mit seinem bizarren Butler und eine handvoll Studenten. Was will man mehr, um eine Horrorkomödie zu drehen. Angeblich will der Professor im Spukhaus mit den Studenten nur Schlafstudien durchgehen. Doch was die armen Studenten nicht wissen, ist, dass der Geist des ehemaligen Hausherrn sein Unwesen in diesem Haus treibt. Ob sie wohl noch ruhig schlafen können?
    User-Wertung
    1,9
    Filmstarts
    1,0
  • Last Action Hero

    Last Action Hero

    7. Oktober 1993 / 2 Std. 10 Min. / Abenteuer, Komödie
    Von John McTiernan
    Mit Arnold Schwarzenegger, F. Murray Abraham, Austin O'Brien
    Der 11-jährige Danny (Austin O'Brien) liebt Actionfilme. Am meisten hat es ihm Jack Slater (Arnold Schwarzenegger) angetan, ein muskulöser und cooler Held aus Los Angeles. Nick (Robert Prosky), der Vorführer in Dannys Stammkino, schenkt diesem eines Tages eine magische Eintrittskarte. Promt findet der Junge sich in der Welt von "Jack Slater IV" wieder, dem neuesten Film seines Idols. Fortan erlebt er Seite an Seite Abenteuer mit Jack. Dannys Versuche, ihn davon zu überzeugen, dass sie sich in einem Film befinden, scheitern - ganz egal, wie unrealistisch die Dinge sind, die ihnen passieren. Brenzlig wird es, als ein Superschurke in die reale Welt entkommt...
    User-Wertung
    3,4
  • Galaxy Quest

    Galaxy Quest

    13. April 2000 / 1 Std. 42 Min. / Fantasy, Komödie, Sci-Fi
    Von Dean Parisot
    Mit Tim Allen, Sigourney Weaver, Alan Rickman
    Darsteller der ehemaligen Science-Fiction-Serie "Galaxy Quest" werden auf einem Trekking-Meeting von Außerirdischen entführt. Die Außerirdischen hoffen, dass die Weltraumhelden (Sigourney Weaver und Tim Allen) ihren Planeten von den teuflisch glibbernden Tyrannen befreien. Doch, was die Außerirdischen nicht wissen ist, dass die Weltraumhelden nur Schauspieler sind. (VA)
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
  • Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug

    Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug

    14. November 1980 / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Von David Zucker, Jim Abrahams, Jerry Zucker
    Mit Kareem Abdul-Jabbar, Leslie Nielsen, Peter Graves
    Kampfpilot Ted Striker (Robert Hays) ist keiner, der schnell aufgibt. Seine Ex Elaine (Julie Hagerty) mag ihm gerade einen Korb gegeben haben - doch das hindert ihn nicht daran, seiner Verflossenen auf dem Flug von Los Angeles nach Chicago zu folgen. Für den Mann mit gebrochenem Herz gar nicht so leicht, leidet er schließlich unter traumatisch begründeter Flugangst. Teds Unbehagen wird jedoch nebensächlich, sobald eine Fischvergiftung den großen Teil der Passagiere nebst Cockpitbesatzung in einen bemitleidenswerten Zustand versetzt. Laut Mitpassagier und Arzt Dr. Rumack (Leslie Nielsen) gibt es nur einen Ausweg: Ted muss seine Angst überwinden und die Maschine landen...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Hip Hop Hood - Im Viertel ist die Hölle los

    Hip Hop Hood - Im Viertel ist die Hölle los

    3. Juli 1997 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Paris Barclay
    Mit Shawn Wayans, Marlon Wayans, Tracey Cherelle Jones
    Ashtray (Shawn Wayans) kennt kein anderes Leben, als behütet bei seiner Mutter aufzuwachsen. Jetzt aber scheint die Zeit reif, dass er seinen „Kinder-Kokon“ zu verlassen hat und aus ihm ein wahrer Mann gemacht werden soll. Deshalb wird er zu seinem Vater geschickt, der ein echter, knallharter Kerl ist. Dort trifft er auf allerlei verrückte Gestalten, wie zum Beispiel seinen Cousin, der von allen nur Loc Dog (Marlon Wayans) genannt wird. Da Ashtray das Leben in so einem Viertel nicht wirklich kennt, macht er allerhand Fehler. So hat er ein Date mit Dashiki (Tracey Cherelle Jones), dass zwar schauderhaft endet, aber ihren Ex-Freund nicht davon abhält, eifersüchtige Rache an Ashtray zu üben. Zu seinem Glück kommen Loc Dog und seine Gang ihm noch im letzten Moment zur Hilfe und verhindern schlimmeres. Jedoch merkt Ashtray, dass das Leben im "Viertel" ganz anders ist, als er dies bisher kannte. Stressig, chaotisch, aber eben auch lebenswert.
    User-Wertung
    3,3
  • Hot Shots! Der zweite Versuch

    Hot Shots! Der zweite Versuch

    23. September 1993 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Action
    Von Jim Abrahams
    Mit Charlie Sheen, Lloyd Bridges, Valeria Golino
    Topper Harley (Charlie Sheen) hat endgültig die Flinte ins Korn geworfen, sein Krieg ist ein für alle mal beendet. Mittlerweile lebt er in einem thailändischen Kloster und verdient sich mit Zweikämpfen etwas Zubrot. Doch dann bekommt Topper einen Auftrag von oberster Stelle: Sein ehemaliger Vorgesetzter Colonel Walters (Richard Crenna) wurde mit seiner Truppe im Irak festgenommen und es liegt an ihm, die Geiseln zu befreien.
    User-Wertung
    3,5
  • La cité de la peur

    La cité de la peur

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Komödie
    Von Alain Berbérian, Alain Chabat
    Mit Chantal Lauby, Alain Chabat, Dominique Farrugia
    Geht es nach Odile Deray (Chantal Lauby), wird ihr Horror-Slasher "Red is Dead" endlich ihr ganz großer Durchbruch. Dazu passt, dass sie von der Filmwelt in aller Form mit einer Einladung zum Filmfestival in Cannes eingeladen wird. Doch dort erntet der Film eher durchwachsene Kritiken. Im Fokus der Öffentlichkeit bleibt er aber dennoch, denn jedes Mal, wenn der Film aufgeführt werden soll, wird der Projektionist - ganz im Stil des Filmkillers mit Hammer und Sichel - ermordet. Das zieht eine Unmenge an wohltuender Publicity an, die Odile dankend annimmt. Sie lässt sogar den geistig verwirrten Hauptdarsteller (Dominique Farrugia) und einen Bodyguard (Alain Chabat) einfliegen, um das Spotlight zusätzlich auf sich und den Film zu ziehen. Währenddessen fallen immer mehr Projektionisten dem Killer zum Opfer. Polizist Patrick Bialès (Gérard Darmon) nimmt die Ermittlungen auf.
    User-Wertung
    3,0
  • Scary Movie 4

    Scary Movie 4

    20. April 2006 / 1 Std. 23 Min. / Komödie, Fantasy
    Von David Zucker
    Mit Anna Faris, Regina Hall, Leslie Nielsen
    Die aus "Scary Movie 3" bekannte Cindy Campbell (Anna Faris) arbeitet jetzt als Krankenpflegerin. Blöd, dass ihr erster Patient ausgerechnet in einem Spukhaus lebt, das von einem ermordeten japanischen Junge heimgesucht wird. Zum Glück wohnt nebenan der charmante, aber mit seinen Kindern völlig überforderte Tom Ryan (Craig Bierko), in den sich Cindy sofort verguckt. Doch bevor sich die beiden ihren romantischen Gefühlen richtig hingeben können, greifen außerirdische (Tr)ipods die Erde an. Auf der Flucht vor den alles menschliche Leben ausrottenden Maschinen trennen sich die Wege von Tom und Cindy. Während der Familienvater seine abgezockten Sprösslinge vor dem sicheren Tod bewahren will, folgt Cindy einem Hinweis, den ihr der ermordete Junge gibt. Der behauptet nämlich, zu wissen, wie die Aliens besiegt werden können...
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,1
    Filmstarts
    2,5
  • Ey Mann - Wo is' mein Auto?

    Ey Mann - Wo is' mein Auto?

    22. März 2001 / 1 Std. 24 Min. / Komödie, Sci-Fi
    Von Danny Leiner
    Mit Ashton Kutcher, Seann William Scott, Jennifer Garner
    "Ey Mann - Wo is' mein Auto?" fragt sich Jesse nach einer fröhlich durchgefeierten Nacht. Denn Jesse und Chester können sich an nichts mehr erinnern. Und bevor sie sich auf die Suche begeben, gönnen sie sich ein Pfeifchen. So beginnt die amüsante Kifferkomödie, indem Jesse und Chester von einer absurden Episode in die nächste geraten.
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,0
  • Jay und Silent Bob schlagen zurück

    Jay und Silent Bob schlagen zurück

    18. April 2002 / 1 Std. 44 Min. / Komödie
    Von Kevin Smith
    Mit Kevin Smith, Jason Mewes, Ben Affleck
    Nach Komödien wie "Chasing Amy" und "Dogma" verlässt das Kiffer-Duo Jay (Jason Mewes) und Silent Bob (Kevin Smith) die heimatlichen Gefilde New Jerseys, um die große weite Welt Hollywoods unsicher zu machen. Als sie erfahren, dass der auf ihnen basierende Comic-Strip "Bluntmen & Chrinoc" verfilmt werden soll, begeben sich die beiden ständig zugedröhnten Vögel in Richtung Westküste, um den Dreh zu verhindern. Auf ihrem Roadtrip durch die USA begegnen Jay und Silent Bob nicht nur zahlreichen Figuren aus ihren letzten Filmen, sondern nehmen auch aktuelle Filme und nicht zuletzt sich selbst aufs Korn. So werden Filme wie "Planet der Affen" oder "Scooby-Doo" gnadenlos parodiert. Bis zum Showdown in "Krieg der Sterne"-Manier müssen Jay und Silent Bob allerdings noch beweisen, dass sie nicht die gesuchten Diamantendiebe sind, für die sie irrtümlicherweise gehalten werden.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
  • So High

    So High

    Kein Kinostart / 1 Std. 33 Min. / Komödie
    Von Jesse Dylan
    Mit Fred Willard, Anna Maria Horsford, Hector Elizondo
    Die Kiffer Silas (Method Man) und Jamal (Redman) rauchen eine ganz besondere Sorte Gras, wodurch die beiden eigentlichen Trottel so schlau werden, dass sie sogar zur Harvard Universität gehen können. Als dann dummerweise der IQ-Stoff ausgeht, müssen sie sich plötzlich ohne Doping an der angesehenen Institution durchschlagen.
    User-Wertung
    3,1
  • Hangover

    Hangover

    23. Juli 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Todd Phillips
    Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
    Doug will in 48 Stunden seine wundervolle Freundin Tracy (Sasha Barrese) heiraten, doch vorher soll mit seinen Freunden Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) in Las Vegas gefeiert werden. Außerdem dabei ist sein zukünftiger Schwager Alan (Zach Galifianakis). Mit dem schicken Mercedes von Alans Vater Sid (Jeffrey Tambor) beginnt die Tour. Im Penthouse angekommen, holt Alan den Jägermeister aus der Tasche: Es wird angestoßen - und Schnitt. Am nächsten Tag wachen Phil, Stu und Alan mit dem Kater ihres Lebens in einem zertrümmerten Hotelzimmer auf. Im Badezimmer wartet ein Tiger, aber von Doug fehlt jede Spur. Das ist noch nicht das Schlimmste, denn die Drei haben einen Filmriss und keine Erinnerung mehr. Einen Tag vor der Vermählung machen sich die verkaterten Kumpels in Vegas auf die Suche nach dem Bräutigam und enthüllen Stück für Stück die Ereignisse der vergangenen Nacht...
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
  • Ali G in da House

    Ali G in da House

    5. September 2002 / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Von Mark Mylod
    Mit Sacha Baron Cohen, Michael Gambon, Charles Dance
    Der englische Möchtegern-Rapper Ali G (Sascha Baron Cohen) wird ohne sein Wissen zum Haupt-Akteur eines politischen Komplotts, das die Regierung des britischen Empires stürzen soll. Der sinistre Finanzminister David Carlton (Charles Dance) macht sich die schwierige soziale Lage des in armen Verhältnissen lebenden Ali Gs zunutze, um ihn für seinen Pläne einzuspannen. Ali G soll in seinem Stadtteil als Kandidat der Regierungspartei für das Unterhaus antreten. Carlton will aber nicht, dass Ali G gewinnt, sondern er soll verlieren, um den amtierenden Premierminister (Michael Gambon) unmöglich zu machen. Darauf, so Carltons Plan, könne er den Premierminister beerben. Doch Ali G gelingt es, das Volk auf seine Seite zu ziehen: als Stimme der Jugend und der Nation verhilft er der Regierung zu neuen, unerwarteten Ehren. Das will Carlton aber nicht hinnehmen und plant schon die nächste Intrige.
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,5
  • Wayne's World

    Wayne's World

    Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Musik
    Von Penelope Spheeris
    Mit Mike Myers, Dana Carvey, Rob Lowe
    Aus dem Keller ihrer Bude in Aurora, Illinois senden die beiden liebenswürdigen Chaoten Wayne Campbell (Mike Myers) und Garth Algar (Dana Carvey) ihre eigenproduzierte Fernsehshow „Wayne’s World“. Die leidenschaftlichen Heavy-Metal-Fans und Streethockeyspieler, die beide noch bei ihren Eltern wohnen, veralbern in ihrer Sendung lokale Berühmtheiten, spielen Luftgittare oder begaffen Bilder von weiblichen Prominenten – alles in allem ein vielversprechendes Format, das immer mehr Zuschauer findet. Davon bekommt auch Fernsehproduzent Benjamin Kane (Rob Lowe) Wind, als er bei seiner Freundin (Ione Skye) zufällig eine Episode sieht. Bald steht Kane vor Waynes und Garths Tür und macht den beiden das Angebot ihres Lebens. Er verspricht ihnen jeweils 5.000 Dollar, und die Gelegenheit, die Show professionell aufzuziehen und landesweit bekannt zu machen. Doch durch den schnellen Erfolg verliert „Wayne’s World“ schnell seinen ursprünglichen Charakter. Das kann Wane natürlich nicht zulassen, zumal ihm Kane immer unsympathischer wird, seitdem er unverhohlen Waynes Angebetete, die Rockerin Cassandra (Tia Carrere), angräbt. Wayne schmiedet einen Plan, um seine Show und seine Freundin zurückzugewinnen, und dabei spielen unter anderem Alice Cooper und Scooby Doo eine wichtige Rolle…
    User-Wertung
    3,1
  • Hot Shots! Die Mutter aller Filme

    Hot Shots! Die Mutter aller Filme

    19. Dezember 1991 / 1 Std. 24 Min. / Komödie, Action
    Von Jim Abrahams
    Mit Charlie Sheen, Cary Elwes, Valeria Golino
    Kampfpilot Topper Harley (Charlie Sheen) hat die US-Navy verlassen, denn die Ereignisse vor 20 Jahren, als sein Vater den tödlichen Absturz seines Kollegen verursachte und selbst ums Leben kam, lassen Topper im Cockpit nicht mehr los. Stattdessen lebt er nun abgeschieden in einem Indianerreservat. Doch die Navy braucht ihren besten Mann! Lieutenant James Block (Kevin Dunn) gelingt es mit Hilfe seiner ganzen Überredungskunst, Topper zur Rückkehr zu bewegen. Für die streng geheime Operation „Schläfriges Wiesel“ muss er erneut in den Kampfjet „Typ Entenweich“ steigen und seine Flugkünste unter Beweis stellen. Einfacher gesagt, als getan, denn seine neue Einheit unter dem Kommando des absturzerprobten und nicht ganz zurechnungsfähigen Admiral Benson (Lloyd Bridges) zeichnet sich – abgesehen von Kurzsichtigkeit und seelischen Störungen - vor allem durch ihre Unfähigkeit aus. Und dann ist da auch noch die schöne Psychiaterin Ramada (Valeria Golino), die Toppers Konzentration von seinem Einsatz ablenkt. Wird es dem Draufgänger trotzdem gelingen, die Welt zu retten und die angekratzte Familienehre wiederherzustellen?
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • 1941 - Wo bitte geht's nach Hollywood

    1941 - Wo bitte geht's nach Hollywood

    Kein Kinostart / 1 Std. 58 Min. / Komödie, Kriegsfilm
    Von Steven Spielberg
    Mit Dan Aykroyd, Ned Beatty, John Belushi
    Nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbour im Jahr 1941 sorgen sich die Amerikaner um ihr Wohl. Jeden Moment könnte das Festland angegriffen werden. Angst und Hysterie beherrschen den Alltag und die Armee bereitet sich an der Küste Kaliforniens auf Anweisung von Colonel „Madman“ Maddox (Warren Oates) auf eine imaginäre Fallschirm-Attacke vor, während in Los Angeles das Chaos regiert. Den zuständigen General Joseph W. Stilwell (Robert Stack) kümmert das aber nicht. Er widmet sich lieber der Filmpremiere von „Dumbo“. Aber der Aufruhr ist nicht ganz unbegründet, denn zeitgleich macht sich der Japaner Akiro Mitamura (Toshiro Mifune) mit seinem U-Boot auf den Weg, um Hollywood zu zerstören.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
  • Rum Diary

    Rum Diary

    2. August 2012 / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Abenteuer, Drama
    Von Bruce Robinson
    Mit Johnny Depp, Aaron Eckhart, Michael Rispoli
    Journalist Paul Kemp (ähnlich wie Raoul Duke in "Fear And Loathing in Las Vegas" ein Alter Ego von Thompson, gespielt von Johnny Depp) schlägt sich mit Jobs, die nie länger als ein paar Monate dauern, durch die Welt. Im Jahr 1959 kommt Paul nach San Juan, Puerto Rico, wo er ein gutbezahltes Angebot annimmt, die mäßige Gazette 'The San Juan Star' aufzuwerten. Doch schnell wird deutlich, dass die Arbeit nur der Teil seines Lebens "von Mittag bis acht" ist, denn der Lebemann verfällt schnell dem Müßiggang und verliebt sich außerdem in die bezauberne Chenault (Amber Heard). Diese ist jedoch Geliebte des Baulöwen Sanderson (Aaron Eckhart), der Kemp für seine Zwecke einspannen will. Dieser steht nun vor der Wahl, den mächtigen Unternehmer zu unterstützen oder mittels investigativen Journalismus dessen betrügerische Baumaßnahmen aufzudecken.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Harold & Kumar

    Harold & Kumar

    14. Oktober 2004 / 1 Std. 28 Min. / Komödie
    Von Danny Leiner
    Mit John Cho, Kal Penn, Paula Garces
    Harold (John Cho) hat's nicht leicht. Auf Arbeit bürdet man ihm die Aufgaben seiner Kollegen mit auf, die Chaoten aus der Umgebung schikanieren ihn ständig und außerdem ist er unglücklich in seine wunderschöne Nachbarin Maria (Paula Garcés) verliebt. Bei Kumar (Kal Penn), Harolds Wohnpartner und bestem Kumpel, läuft es viel besser. Sein einziges Problem ist es, die zahlreichen Vorstellungsgespräche, die sein Vater für ihn organisiert, hinter sich zu bringen. Doch wenn sie sich allabendlich vor der Glotze versammeln, sind die Sorgen des Alltags vergessen, denn sie können ihrem liebsten Hobby frönen: Kiffen, bis die Bude qualmt. Aber Graskonsum macht hungrig. Auf zur White-Castle-Burger-Bude!
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
Back to Top