Mein FILMSTARTS
The Guilty
Durchschnittswertung
4,1
7 Presse-Titel
  • Wessels-Filmkritik
  • Empire UK
  • epd-Film
  • Filmclicks.at
  • The Hollywood Reporter
  • Variety
  • Kino-Zeit

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

7 Presse-Kritiken

Wessels-Filmkritik

Von Antje Wessels

Der dänische Thriller „The Guilty“ ist trotz seiner einfachen Mittel der Genregeheimtipp des Jahres und einer der spannendsten Filme, die 2018 zu bieten hat.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Wessels-Filmkritik

Empire UK

Von David Parkinson

Echos von „Hundstage“ und „No Turning Back” hallen um den klaustrophobischen Thriller wider. Dieser ist mit präzisen Schritten straff gestaltet und von Jakob Cedegren und seinen ungesehenen Co-Stars fesselnd gespielt.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

epd-Film

Von Britta Schmeis

Ein großartiger, klaustrophobischer Thriller in nur zwei Räumen und mit nur einem sichtbaren Protagonisten: Aser, ein Polizist, der über Telefon ein Entführungsopfer zu retten versucht.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

Filmclicks.at

Von Gunther Baumann

Ein extrem spannender Thriller aus Dänemark, der formal aus dem Rahmen fällt, weil er einen Kriminalfall kompltt aus der Perspektive eines Polizisten am Notfall-Telefon erzählt. Die Bilder des Geschehens, die auf der Leinwand fehlen, entstehen in den Köpfen der Zuschauer – und entfachen dort eine intensive Wucht.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Filmclicks.at

The Hollywood Reporter

Von Michael Rechtshaffen

Der Haupttäter in Gustav Möllers clever konstruierter Polizeigeschichte ist die Vorstellungskraft der Zuschauer.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

Variety

Von Guy Lodge

Gustav Möllers kurzer, straffer Debütfilm […] liefert lebendigen auditiven Suspense.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

Kino-Zeit

Von Joachim Kurz

Die ganze Zeit bleibt Gustav Möllers Thriller „The Guilty“ an einem Ort: die Notrufzentrale der dänischen Polizei. Dort wird ein strafversetzter Polizist durch einen Anruf unversehens in einen Fall hineingezogen, der sich am Ende als ziemlich kompliziert herausstellt.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Kino-Zeit
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top