Mein FILMSTARTS
Im Schatten des Zweifels
20 ähnliche Filme für "Im Schatten des Zweifels"
  • Der Fremde im Zug

    Der Fremde im Zug

    1. Februar 1952 / 1 Std. 33 Min. / Krimi, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Farley Granger, Ruth Roman, Robert Walker
    Guy Haines (Farley Granger), ein erfolgreicher Tennisspieler mit politischen Ambitionen nach der Sportlerkarriere, trifft bei einer Zugfahrt auf den aufgeschlossenen Bruno Antony (Robert Walker). Die beiden kommen ins Gespräch und es stellt sich heraus, dass Bruno einige Dinge über Guy in der Zeitung gelesen hat. So unter anderem, dass Guy von seiner Frau (Laura Elliott) getrennt lebt und die Scheidung erwirken will, um die Tochter eines Senatoren zu ehelichen. Diese will der Scheidung jedoch nicht zustimmen. Kurzerhand schlägt Bruno einen aberwitzigen Handel vor: Wenn Guy Brunos verhassten Vater umbringt, kümmert er sich im Gegenzug um Guys Ehefrau. Da sich die beiden Männer praktisch nicht kennen, gibt es für die Polizei auch keinerlei Motiv, das zu einer Verhaftung führen könnte. In dem Glauben, Bruno würde nur scherzen, stimmt Guy dem Vorschlag lächelnd zu. Doch Bruno meint es todernst...
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Cocktail für eine Leiche

    Cocktail für eine Leiche

    25. Juli 1963 / 1 Std. 20 Min. / Thriller, Drama
    Von Alfred Hitchcock
    Mit James Stewart, John Dall, Farley Granger
    Es gibt ihn, den perfekten Mord. Ohne Spur oder Hinweise auf den oder die Täter ausgeführt wird er mit einem übermächtigen Gefühl der physischen und psychischen Überlegenheit und Macht belohnt. So verstehen die beiden Studenten Brandon Shaw (John Dall) und Phillip Morgan (Farley Granger) jedenfalls die Vorlesung ihres Professors Rupert Cadell (James Stewart) über die "Kunst des Mordes". Von Neugierde über das Gehörte angespornt, beschließen die beiden einen Kommilitonen, den jungen David (Dick Hogan), zu töten und die Leiche in einer Truhe in dem gemeinsamen Apartment zu verstauen. Nach der Tat und mit der Leiche im Wohnzimmer, wollen die Mörder ihren Triumph auskosten und laden Freunde, Mitstudenten und auch Professor Cadell zu einer Party ein. Als Brandon vehement die Machtposition eines Mörders analysiert und Philip zunehmend nervöser wird, schöpft Cadell langsam Verdacht...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Ich kämpfe um dich

    Ich kämpfe um dich

    29. Februar 1952 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Krimi
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Gregory Peck, Ingrid Bergman, Leo G. Carroll
    Nach einer langanhaltenden Dienstzeit als Leiter der Green Manors Irrenanstalt in Vermont, wird Dr. Murchison (Leo G. Carroll) in den wohlverdienten Ruhestand geschickt. Sein Nachfolger wird niemand geringeres als Dr. Edwardes (Gregory Peck), ein berühmter und renommierter Psychiater. Kaum in der neuen Klinik angekommen, ist er gleich von der kühlen aber wunderschönen Dr. Constance Petersen (Ingrid Bergman) angetan. Doch mit der Zeit häufen sich in der Nervenheilanstalt die Anzeichen dafür, dass Dr. Edwards bloß ein paranoider, an Amnesie leidender Betrüger ist. Als Dr. Petersen – die erste, welcher der Betrug aufgefallen ist – den falschen Arzt zur Rede stellt, gesteht ihr dieser von seiner Krankheit und das er glaubt, den wahren Dr. Edwards auf dem Gewissen zu haben. Doch Constance scheint Gefühle für den jungen Mann zu haben und hilft ihm, unter anderem durch Traumanalyse, an die Wahrheit zu kommen, um zu erfahren, was tatsächlich mit dem richtigen Dr. Edwards geschehen ist.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Das Fenster zum Hof

    Das Fenster zum Hof

    8. April 1955 / 1 Std. 50 Min. / Krimi, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit James Stewart, Grace Kelly, Wendell Corey
    Seit einem Unfall ist der Pressefotograf Jeff (James Stewart) aufgrund eines Beinbruchs an einen Rollstuhl gefesselt. Aus lauter Langeweile beginnt der in seiner Wohnung festsitzende Eigenbrötler seine gegenüberwohnenden Nachbarn durch das Teleobjektiv seiner Kamera zu beobachten und gibt ihnen, da er ihre richtigen Namen nicht kennt, markante Spitznamen. So beobachtet er mit stetig wachsendem Interesse die Schicksale der gegenüber lebenden Einwohner, wie der alternden Jungfer "Miss Lonely Hearts" (Judith Evelyn) oder dem musikalischen "Songwriter" (Ross Bagdasarian). Doch eines Nachts wird aus der voyeuristischen Gewohnheit bitterer Ernst, als Jeff sicher ist, Zeuge eines Mordes geworden zu sein. Jeffs Verlobte Lisa (Grace Kelly) und der befreundete Polizeileutnant Thomas J. Doyle (Wendell Corey) halten den Verdacht des Fotografen zunächst allerdings für nicht mehr als Hirngespinnste. Doch Jeff gibt nicht auf, die beiden weiter von der Wahrheit seiner Beobachtung zu überzeugen...
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Der zerrissene Vorhang

    Der zerrissene Vorhang

    7. Oktober 1966 / 2 Std. 06 Min. / Krimi, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Paul Newman, Julie Andrews, Tamara Toumanova
    Der amerikanische Raketenwissenschaftler Michael Armstrong (Paul Newman) und seine Assistentin/Verlobte Sarah Sherman (Julie Andrews) besuchen eine Konferenz in Kopenhagen. Armstrong arbeitete an einem Raketenabwehrsystem namens GAMMA 5 und gibt plötzlich bekannt, dass er die Konferenz verlassen muss. Michael benimmt sich sehr verdächtig, weshalb ihm Sarah folgt. Wie sich herausstellt sitzt Michael in einer Maschine nach Ost-Berlin, anscheinend plant er überzulaufen. Tatsächlich wird er in Schönefeld mit allen Ehren empfangen. Doch seine Reise ist, laut eigener Aussage dem höheren wissenschaftlichen Interesse gewidmet - es entbrennt ein heftiger Streit zwischen den beiden.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Berüchtigt

    Berüchtigt

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Krimi, Romanze, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Cary Grant, Ingrid Bergman, Claude Rains
    Hitchcock legte mit „Notorious“ vielleicht seinen „einfachsten“, auch visuell in jeder Hinsicht überzeugenden Film vor, in dem die Konstellationen sich im wesentlichen auf drei Personen und ihre Mentalität und Gefühlswelt reduzieren lassen – und auf die „mit Leben gefüllten“ Objekte, die in Hitchcocks Filmen eine entscheidende Bedeutung spielen.
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Topas

    Topas

    Kein Kinostart / 2 Std. 07 Min. / Krimi, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Frederick Stafford, Dany Robin, John Vernon
    Als der hochrangige russische Beamte Boris Kusenov (Per-Axel Arosenius) zusammen mit seiner Familie in die USA flüchtet, wird er sofort vom US-Agenten Michael Nordstrom (John Forsythe) befragt. Die Amerikaner erhoffen sich wertvolle Informationen von dem Überläufer. Nordstrom stellt aber schon nach kurzer Zeit fest, dass sich Kusenov wenig kooperativ zeigt und keine Lust hat, sein altes Land zu verraten. Schlussendlich kann er ihm aber doch noch entlocken, dass ein französischer Spionagering mit dem Namen "Topas" streng geheime NATO-Informationen an die Russen übergeben hat. Dadurch ist die Sicherheit des Militärbündnisses bedroht. Zusammen mit seinem französischen Kollegen Andre Deveraux (André Devereaux) macht sich Nordstrom an die schwierige und gefährliche Aufgabe, den Spionagering ausfindig und unschädlich zu machen.
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Immer Ärger mit Harry

    Immer Ärger mit Harry

    14. August 1956 / 1 Std. 39 Min. / Krimi, Komödie, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit John Forsythe, Edmund Gwenn, Mildred Natwick
    In einem kleinen Ort im amerikanischen Bundesstaat Vermont finden fünf Personen völlig unabhängig voneinander einen toten Mann am Waldesrand. Da wäre zum Beispiel Arnie (Jerry Mathers), der den Fund gleich darauf seiner Mutter Jennifer Rogers (Shirley MacLaine) zeigt. Die erkennt den Mann als "ihren" Ehemann Harry wieder. Allerdings hat sie ihn verlassen und befürchtet nun, den unliebsamen Gatten versehentlich mit einem Schlag mit einer Milchflasche getötet zu haben. Also will sie mit dem Fund nichts zu tun haben. Genauso wie der Künstler Sam Marlowe (John Forsythe), der die Leiche später ebenfalls findet. Aber weil er in Jennifer verliebt ist, glaubt er, die Polizei könnte ihn für den Täter - Mord aus Eifersucht - halten. Auch die anderen Finder wollen aus verschiedenen Gründen nicht, dass die Leiche gemeldet wird. So wird Harry mehrmals ein und wieder ausgegraben, während sich alle die wesentliche Frage stellen: Wie zum Geier ist Harry denn nun eigentlich gestorben??
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug

    James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug

    9. Dezember 1999 / 2 Std. 08 Min. / Action, Spionage
    Von Michael Apted
    Mit Pierce Brosnan, Sophie Marceau, Denise Richards
    Top Agent James Bond 007 (Pierce Brosnan), fühlt sich für den Tod seines milliardenschweren Freundes verantwortlich. Um sein Gewissen etwas entlasten zu können, kümmert er sich um die hinterbliebene Tochter Elektra (Sophie Marceau). Was 007 jedoch nicht ahnt: Elektra steckt mit dem Psychopathen Renard (Robert Carlyle) unter einer Decke. (VA)
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Erpressung

    Erpressung

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Krimi, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Anny Ondra, John Longden, Charles Paton
    Nachdem eine Frau einen Mann in Notwehr getötet hat, wird sie von einem Zeugen erpresst, der die Tat gesehen hat.
    User-Wertung
    3,0
  • Der falsche Mann

    Der falsche Mann

    2. August 1957 / 1 Std. 45 Min. / Krimi
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Henry Fonda, Vera Miles, Anthony Quayle
    Christopher Emmanuel Balestrero (Henry Fonda), kurz Manny, ist Ehemann und Vater zweier Söhne. Als Bassist in einem Nachtclub verdient er sich seinen spärlichen Unterhalt, der gerade reicht, um über die Runden zu kommen. Doch eine teure Zahnarztrechnung seiner Frau Rose (Vera Miles) zwingt Manny dazu, sich etwas anderes einfallen zu lassen. Als er ein Versicherungsbüro aufsucht, wird er von den Angestellten als Krimineller identifiziert, der mehrere Raubüberfälle begangen haben soll. Vor seiner Haustür wird der Familienvater von der Polizei verhaftet. Er kommt wenig später auf Kaution frei und beginnt Beweise für seine Unschuld zu sammeln. Manny macht sich auf die Suche nach den drei Männern, mit denen er am Tag der Verbrechen Karten spielte, doch zwei der drei Männer sind inzwischen verstorben, der Dritte ist nicht aufzufinden. Seine Frau beginnt an seiner Unschuld zu zweifeln und zieht sich immer mehr zurück. Manny muss sich daraufhin alleine dem Urteil stellen, aber die Verhandlung wird vertagt. Kurz darauf verhaftet die Polizei den wahren Täter, der Manny zum Verwechseln ähnlich sieht.    
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • The Yards - Im Hinterhof der Macht

    The Yards - Im Hinterhof der Macht

    31. Januar 2005 / 1 Std. 55 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von James Gray
    Mit Mark Wahlberg, Joaquin Phoenix, Charlize Theron
    Als der junge Gangster Leo (Mark Wahlberg) aus dem Gefängnis entlassen wird, bewirbt er sich bei seinem Onkel Frank (James Caan), einem Bahnbaumagnaten, um einen Job. Die regelmäßige Arbeit und der niedrige Lohn erwecken in ihm jedoch schon bald Unzufriedenheit. Er wendet sich wieder an seinen kriminellen Freund Willie (Joaquin Phoenix), der ihn zu einem Sabotageakt gegen Franks Konkurrenz überredet. Doch leider läuft das Vorhaben komplett schief. Ein Aufseher wird erstochen und ein Polizist wird verprügelt. Das kommt dem Onkel sehr ungelegen und da Willie mit Franks Tochter (Charlize Theron) verlobt ist, schiebt er die ganze Schuld auf Leo. Der wird nun nicht nur von der Polizei gejagt, sondern auch von den nun verfeindeten Gangstern...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Im Zeichen des Bösen

    Im Zeichen des Bösen

    5. September 1958 / 1 Std. 35 Min. / Krimi, Thriller
    Wiederaufführungstermin 1. Juni 2000 - Restored
    Von Orson Welles
    Mit Charlton Heston, Janet Leigh, Orson Welles
    Orson Welles letztes Hollywood-Werk "Im Zeichen des Bösen" gilt als ein Meisterwerk des Film-Noir und als einer seiner besten Filmen überhaupt. Der ausgesprochen atmosphärische Thriller handelt von dem mexikanischen Drogenbeamten Ramon Miguel Vargas (Charlton Heston), der vorzeitig aus seinen Flitterwochen in den Dienst zurückkehren muss, um den Mord an einem amerikanischen Bauunternehmer aufzuklären. Getötet von einer Autobombe, kam er auf der amerikanischen Seite der Grenze ums Leben. Doch für Vargas besteht kein Zweifel, dass die Bombe in Mexiko angebracht wurde. Als er den korrupten Polizei-Captain Hank Quinlan (Orson Welles), der die Ermittlungen von US-Seiten aus leitet, dabei erwischt, wie er einem mexikanischen Jungen Beweismaterial unterschieben will, nimmt er Quinlans frühere Fälle genauer unter die Lupe. Gerade als er dem Verräter auf die Schliche gekommen zu sein scheint, wird seine Frau Susie (Janet Leigh) von der kriminellen Grandi-Familie aus Mexiko City bedroht. Die Grandis wittern nämlich die optimale Gelegenheit, den nervigen Drogenbeamten Vargas endlich unter Druck zu setzen ... oder ihn und seine Liebsten gleich ganz unter die Erde zu befördern...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Frau ohne Gewissen

    Frau ohne Gewissen

    6. Juni 1950 / 1 Std. 47 Min. / Thriller, Krimi
    Von Billy Wilder
    Mit Fred MacMurray, Barbara Stanwyck, Edward G. Robinson
    1938 wird der Versicherungsagent Walter Neff (Fred MacMurray) aus Liebe zum Komplizen der gewissenlosen Phyllis Dietrichson (Barbara Stanwyck), die ihren Mann (Tom Powers) ermorden will, um ein Vermögen aus seiner Lebensversicherung zu kassieren. Sie beginnt ein Verhältnis mit Neff und überredet ihn schließlich, ihr bei einem Mordkomplott gegen ihren Mann zu helfen. Neff lässt eine hohe Lebensversicherung von Mr. Dietrichson unterschreiben und plant den Mord gemeinsam mit Phyllis. Als der Ehemann tot und offensichtlich von einem Zug erfasst auf einem Bahngleis aufgefunden wird, scheint alles aufzugehen und der Tod wird für einen Unfall gehalten. Bis sich ausgerechnet Neffs Kollege und Freund Barton Keyes (Edward G. Robinson), der auf Betrügereien spezialisiert ist, eingeschaltet. Der verdächtigt die Witwe des Mordes und glaubt, dass sie dabei Unterstützungen durch einen noch unbekannten Mann erhalten hat...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Die Lady von Shanghai

    Die Lady von Shanghai

    24. Februar 1950 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Krimi, Thriller
    Von Orson Welles
    Mit Rita Hayworth, Orson Welles, Everett Sloane
    Michael O'Hara (Orson Welles) heuert wider besseren Wissens als Crew-Mitglied auf der Yacht von Anwalt Arthur Bannister (Everett Sloane) an, die in Richtung San Francisco segelt. Auf dem Weg holen sie George Grisby (Glenn Anders), Bannisters Geschäftspartner, ab. Michael bändelt derweil mit Bannisters Frau Elsa (Rita Hayworth) an und lässt sich von Grisby zur Mitarbeit an dessen kühnen Plan überredet: Gemeinsam wollen sie Grisbys Tod vortäuschen. Mit den versprochenen 5000 Dollar will Michael mit Elsa durchbrennen. Aber dann wird Grisby tatsächlich ermordet aufgefunden - und Michael des Mordes beschuldigt. Wurde er hereingelegt, als Schachfigur in einem größeren Plan?
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Laura

    Laura

    9. Mai 1957 / 1 Std. 28 Min. / Krimi, Romanze, Thriller
    Von Otto Preminger
    Mit Gene Tierney, Dana Andrews, Clifton Webb
    Detektive Mark McPherson (Dana Andrews) untersucht den Mord an der tot in ihrem Apartment aufgefundenen Laura Hunt (Gene Tierney). Anhand der Zeugenaussagen malt sich McPherson in seinen Gedanken ein Bild von dem toten Mädchen. Laura war eine äußerst attraktive und erfolgreiche Geschäftsfrau und verdrehte offensichtlich jedem Mann, der ihr begegnete, den Kopf. Auch McPherson, fasziniert vor allem von dem großen Porträtbild in ihrer Wohnung, fällt zunehmend in Lauras Bann. Seine Ermittlungen führen in unter anderem auf die Spuren von Playboy Shelby Carpenter (Vincent Price), der ein Verhältnis mit Laura pflegte, und zu dem zynischen Journalisten Waldo Lydecker (Clifton Webb), der ihre Karriere einst förderte. Durch einen bizarren Vorfall wird McPherons jedoch gezwungen, den kompletten Fall unter ganz neuem Licht zu betrachten…
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Über den Dächern von Nizza

    Über den Dächern von Nizza

    Kein Kinostart / 1 Std. 46 Min. / Krimi
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Cary Grant, Grace Kelly, Jessie Royce Landis
    Als es an der malerischen französischen Riviera immer wieder zu Diebstählen kommt, wird schnell der ehemalige Langfinger John Robie (Cary Grant) verdächtigt. Er machte sich einst als Juwelenräuber "Die Katze" einen Namen machte, ist inzwischen jedoch geläut. Da ihm die Polizei auf den Fersen ist, macht sich John selbst daran, den Gauner zu überführen und verliebt sich währenddessen in die zauberhafte Millionärstochter Frances (Grace Kelly).
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Chinatown

    Chinatown

    19. Dezember 1974 / 2 Std. 10 Min. / Krimi
    Von Roman Polanski
    Mit Jack Nicholson, Faye Dunaway, John Huston
    Ende der 1930er Jahre betreibt der ehemalige Polizist Jake Gittes (Jack Nicholson) in Los Angeles eine Detektei. Der übliche Auftrag, die Treue eines Ehemanns zu überprüfen, entwickelt sich zu einem verzwickten Fall. Denn einerseits liefert Hollis Mulwray (Darrell Zwerling) zunächst keinen nennenswerten Anlass, der eine Beschattung überhaupt rechtfertigt, und andererseits hat sich die Auftraggeberin unter falschem Namen bei ihm vorgestellt. Die wirkliche Ehefrau Mulwrays, Evelyn (Faye Dunaway), hatte von der Beschattungsaktion keine Ahnung. Gittes nimmt die Ungereimtheiten zum Anlass, um weiter in der Angelegenheit zu ermitteln. Dabei kommt er merkwürdigen Machenschaften auf die Spur, in die mächtige Persönlichkeiten in der Region verwickelt zu sein scheinen. Während Gittes die Gefährlichkeit seiner Ermittlungen am eigenen Leib erfährt, entwickelt sich zwischen ihm und Evelyn Cross Mulwray eine Romanze.
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Der Fall Paradin

    Der Fall Paradin

    Kein Kinostart / 2 Std. 05 Min. / Krimi, Gericht, Drama
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Charles Laughton, Gregory Peck, Ethel Barrymore
    Anthony Keane (Gregory Peck), ein aus besten Kreisen stammender Londoner Anwalt, Mitglied der Kanzlei von Sir Simon Flaquer (Charles Coburn), verheiratet mit Gay (Ann Todd), wird beauftragt, Maddalena Anna Paradine (Alida Valli) zu verteidigen, die ihren wesentlich älteren blinden Mann ermordet haben soll. Mrs. Paradine, von be(d)rückender Schönheit, erweist sich als nymphomanisch und durchtrieben. Aber bevor Keane hinter ihr Geheimnis kommt, verliebt er sich in die Angeklagte, was seine Verteidigung zunehmend erschwert. Als er entdeckt, dass seine Mandantin ein Verhältnis mit dem Stallknecht ihres Mannes Andre Latour (Louis Jourdan) hatte, und Keane Latour zur Rede stellt, kommt es im Prozess zu einem Eklat.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
  • Mord - Der Auslandskorrespondent

    Mord - Der Auslandskorrespondent

    1. Dezember 1961 / 1 Std. 59 Min. / Krimi
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Joel McCrea, Laraine Day, Herbert Marshall
    John Jones (Joel McCrea) fliegt nach Europa, damit er Informationen zum sich ankündigenden Zweiten Weltkrieg sammelt. Der Journalist verliebt sich in Carol (Laraine Day), die Tochter von Stephen Fisher (Herbert Marshall), dem Vorsitzenden einer pazifistischen Organisation. Als Jones in Amsterdam weilt, bekommt er ein Attentat auf den holländischen Politiker Van Meer (Albert Bassermann) mit. Der kennt eine Geheimklausel aus einem Bündnisvertrag, der den Weltkrieg verhindern könnte. Wie Jones herausfindet, war das Attentat aber nur vorgetäuscht, um Van Meer zu entführen. Der Reporter wittert eine große Story - die ihn in Lebensgefahr bringt...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
Back to Top