Mein FILMSTARTS
    They Shall Not Grow Old
    20 ähnliche Filme für "They Shall Not Grow Old"
    • Das Goebbels-Experiment

      Das Goebbels-Experiment

      14. April 2005 / 1 Std. 52 Min. / Dokumentation, Biografie, Historie
      Von Lutz Hachmeister
      Mit einer Vielzahl von Originalbild- und Tonaufnahmen, die mit gesprochenenen Tagebucheinträgen von Goebbels selbst unterlegt sind, gelingt es diesem filmischen Experiment ein sehr detailliertes Bild über eine der Führungspersonen des Nazi-Regimes zu zeichnen.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • S 21, Die Todesmaschine der Roten Khmer

      S 21, Die Todesmaschine der Roten Khmer

      1 Std. 41 Min. / Dokumentation, Historie, Kriegsfilm
      Von Rithy Panh
      Ein Dokumentarfilm über die Akteure des kambodschanischen Völkermords, die den Alltag der von den Roten Khmer geschaffenen Arbeitslager wieder aufleben lassen. Opfer und Henker treffen aufeinander. Man bekommt den Eindruck, dass überall so etwas geschehen könnte. Der ganz gewöhnliche Staatsterror. Bei seiner Aufarbeitung des grausamen Geschehens während der Schreckensherrschaft der Roten Khmer arbeitet Regisseur Rithy Panh mit unterschiedlichen Methoden. Zunächst nutzt er die wenigen verfügbaren historischen Aufnahmen aus der Zeit und schneidet Erzählungen darüber. Später im Film treten einige Gefängniswärter auf, die an den Gräueltaten beteiligt waren. Sie spielen ihre Handlungen während der Zeit im Gefängnis nach, ohne dass Gefangene anwesend sind. Daneben präsentiert Rithy Panh Beispiel einer künstlerischen Auseinandersetzung mit der Schreckensherrschaft, um das schwierige Thema in den Griff zu bekommen.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Last Days in Vietnam

      Last Days in Vietnam

      Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Dokumentation, Kriegsfilm, Historie
      Von Rory Kennedy
      Mit Richard Nixon, Henry Kissinger
      In ihrer Dokumentation analysiert Regisseurin Rory Kennedy chronologisch die letzten Tage des Vietnamkrieges. Diese gestalten sich äußerst chaotisch, als nordvietnamesische Truppen in die Millionenmetropole Saigon eindringen und der südvietnamesische Widerstand nach und nach zerbricht. Als die US-amerikanischen Kräfte erkennen, dass der kommunistische Sieg unausweichlich ist, werden auch die möglichen Konsequenzen, die dieses Szenario für ihre südvietnamesischen Verbündeten mit sich bringt, deutlich. Infolgedessen nehmen einige im Land verbliebene US-Amerikaner die Evakuierung der Alliierten selbst in die Hand und versuchen, so viele Leben wie möglich zu retten. Die Filmemacherin greift für ihren Dokumentarfilm auf Archivmaterial zurück und lässt Zeitzeugen, Historiker sowie andere Experten zu Wort kommen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Tag im September

      Ein Tag im September

      31. August 2000 / 1 Std. 34 Min. / Dokumentation, Historie
      Von Kevin Macdonald
      Mit Ankie Spitzer, Jamal Al Gashey, Axel Springer
      Der Oscar-prämierte Dokumentarfilm handelt von der Geiselnahme 1972 in München während der olympischen Sommerspiele, bei der ein palästinensisches Terrorkommando elf israelische Athleten als Geiseln nahm und diese später tötete. Der Erzähler (in der deutschen Sprachfassung Otto Sander) führt den Zuschauer hierbei durch Originalaufnahmen und Interview-Mitschnitte von Beteiligten und Überlebenden. Auch einer der damals involvierten Terroristen hat sich vor die Kamera getraut und schildert seine Sicht der Dinge, zu einem der grauenvollsten und erschreckendsten Attentate der jüngeren Geschichte. Außerdem wird die traurige und beschämende Rolle der deutschen Polizei-Beamten beleuchtet, die zum damaligen Zeitpunkt vollkommen überfordert gewesen sind und fatalerweise die angebotene Hilfe von israelischen Spezial-Kräften abgelehnt hat. Dies alles führte zu einem der dunkelsten Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • David Copperfield

      David Copperfield

      3 Std. 05 Min. / Dokumentation, Historie
      Von Simon Curtis
      Mit Emilia Fox, Daniel Radcliffe, Maggie Smith
      David Copperfield (Daniel Radcliffe) lebt in einem Haushalt mit der Mutter und der Haushälterin. Als seine Mutter wieder heiratet, muss er auf eine strenge Schule gehen, und als seine Mutter stirbt, schickt sein Stiefvater ihn zum Arbeiten nach London in eine Fabrik. Aber das ist nur die erste Etappe einer langen Reise von Familie zu Familie...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Little Dieter Needs to Fly

      Little Dieter Needs to Fly

      Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation, Biografie, Kriegsfilm
      Von Werner Herzog
      Mit Werner Herzog, Dieter Dengler
      1966 wurde der deutschstämmige US-Soldat Dieter Dengler in Laos mit seinem Flugzeug abgeschossen und vom Vietcong inhaftiert. Durch die Torturen der Haft schwer gezeichnet gelingt ihm dennoch die Flucht. Dokumentarfilm von Werner Herzog, der der Thema später auch in seinem Kriegsfilm Rescue Dawn verarbeitete.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Woodstock

      Woodstock

      3. September 1970 / 3 Std. 05 Min. / Musik, Dokumentation, Historie
      Von Michael Wadleigh
      Mit Joan Baez, Joe Cocker, David Crosby
      1969 war ein Jahr wie kein anderes. Der Mensch setzte das erste Mal seinen Fuß auf den Mond. Die New York Mets gewannen entgegen aller Wahrscheinlichkeit die World Series. Und drei Tage lang erlebte eine halbe Million Menschen in der Kleinstadt Bethel, New York den Augenblick, der diese Generation am meisten definierte - ein Konzert, das in Ausmaß und Einfluss unerreicht ist, eine Zusammenkunft aus Menschen aller Schichten mit einem gemeinsamen Ziel: Frieden und Musik. Sie nannten es Woodstock. Ein Jahr später fing eine historische, mit einem Oscar ausgezeichnete Dokumentation die Essenz der Musik, die elektrisierenden Darbietungen und die Erfahrungen Derjenigen ein, die das Ereignis erlebt haben.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Camp Armadillo

      Camp Armadillo

      10. Mai 2011 / 1 Std. 40 Min. / Dokumentation, Kriegsfilm
      Von Janus Metz Pedersen
      Dokumentation über Soldaten im Kriegseinsatz in Afghanistan. Der Filmemacher Janus Metz begleitete für sechs Monate einem Trupp Gruppe junger dänischer Soldaten – angefangen vom Abschied von ihren Familien in Dänemark bis zu ihren Einsätzen in Afghanistan. Dabei gerät die Gruppe einmal in ein Feuergefecht mit den Taliban, bei dem Metz und sein Kameramann mittendrin sind. Aber nicht nur beim direkten Schusswechsel offenbart der Krieg auf bedrohliche Weise seine Realität. Die gesamte Situation in Afghanistan, mit der die Soldaten konfrontiert werden, zerrt an den Nerven. Landminen, Sprengfallen und der immer wieder gesichtslose Feind, der unerkannt in der Menge der gewöhnlichen Bevölkerung eintaucht, bilden ein Bedrohungspotential, das auch psychisch belastend wirkt. Metz fängt diese Situation mit eindringlicher Intensität ein.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Gallipoli

      Gallipoli

      26. Mai 2005 / 1 Std. 58 Min. / Dokumentation, Kriegsfilm
      Von Tolga Örnek
      Mit Zafer Ergin, Demetri Goritsas, Jeremy Irons
      Die Schlacht von Gallipoli gehörte mit zu den blutigsten des gesamten Ersten Weltkrieges. Französische und britische Truppen versuchten die Halbinsel Gallipoli während des Krieges zu besetzen, um sie als Ausgangsbasis für weitere Eroberungen in Richtung des osmanischen Reiches zu nutzen. Der Dokumentarfilm beleuchtet die Geschehnisse, anhand von Briefen und Aufzeichnungen beteiligter Soldaten der damaligen Zeit, und schildet die Umstände, wie es zu der Schlacht kommen konnte, die mehr als 100000 Tote forderte. Dabei versucht der Filmemacher Tolga Örnek jedoch die Schicksale der Soldaten sowohl von britischer und französischer Seite, als auch von der türkischen Sichtweise zu zeigen. Zur Veranschaulichung der tragischen Geschehnisse, werden Interviews, Animationen und nachgespielte Szenen herangezogen, um die Brutalität und Härte der Kämpfe zu untermauern…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Julianes Sturz in den Dschungel

      Julianes Sturz in den Dschungel

      1 Std. 05 Min. / Dokumentation, Abenteuer, Biografie
      Von Werner Herzog
      Mit Werner Herzog, Juliane Koepcke, Dr. Juan Zaplana Ramirez
      Der Heiligabend des Jahres 1971: Das Chaos am Flughafen von Lima, Peru geht noch über das normale Maß hinaus. Die Abflughalle ist überfüllt mit Reisewilligen, doch nur eine einzige Maschine hebt an diesem Abend noch ab: eine Lockheed L-188 Electra der Fluglinie Lineas Areas Nacionales, die ihrem katastrophalen Ruf auf erschütternde Weise gerecht wird. Das Flugzeug wird von einem Blitz getroffen, fängt Feuer und stürzt in den Dschungel, dessen Dickicht den Flug Nummer 508 „verschluckt“. Zehn Tage lang sind Suchmannschaften erfolglos im Einsatz, doch von der Maschine fehlt weiterhin jeder Spur. 92 Menschen lassen an diesem Tag ihr Leben, nur die 17 Jahre alte Juliane Köpcke, Tochter des Naturforschers Hans-Wilhelm Köpcke, überlebt den verheerenden Absturz wie durch das vielzitierte Wunder.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Kill Team

      The Kill Team

      Kein Kinostart / 1 Std. 19 Min. / Dokumentation, Kriegsfilm
      Von Dan Krauss
      Mit Adam Winfield
      2010 erschütterten Berichte über abscheuliche amerikanische Kriegsverbrechen in Afghanistan die Öffentlichkeit. Filmemacher Dan Krauss versucht zwei Jahre später, die Ereignisse zu rekonstruieren und zu verstehen, unter welchen Umständen es zu den Gräueltaten des sogenannten "Kill Team" kommen konnte. Im Fokus steht dabei vor allem der 21-jährige Gefreite Adam Winfield, der vermeintlich als erster das Militär über die Vorgänge in seiner Einheit informierte, aber lange Zeit nicht erhöhrt wurde. Stattdessen musste er um sein eigenes Leben bangen und wurde in einen moralischen Abgrund gezogen, der seine Psyche stark belastete. Am Ende musste er eine Entscheidung treffen, die sein ganzes Leben verändern würde.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Freedom: A History Of Us

      Freedom: A History Of Us

      Dokumentation, Historie
      Von Philip Kunhardt III, Peter W. Kunhardt, Nancy Steiner
      Mit Katie Couric, Eric Foner, Philip Bosco
      Eine 16 Episoden umfassende Mini-Serie über die Geschichte der Vereinigten Staaten.
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • An Honest Liar

      An Honest Liar

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Historie, Komödie
      Von Tyler Measom, Justin Weinstein
      Mit James Randi, Deyvi Peña, Banachek
      James "The Amazing" Randi ist ein angesehener Magier, Entfesselungskünstler und Skeptiker des Paranormalen. Seit den 1970er Jahren prangert er Magier wie Uri Geller und insbesondere dessen Behauptungen, über übernatürliche Fähigkeiten zu verfügen, an. Weitere Zielobjekte seiner Investigationen sind Hellseher, Wunderheiler und religiöse Eiferer, die er in seinen Publikationen entlarvte. Als Meister des Schwindels erfand Randi, der sich erst mit 81 Jahren zu seiner Homosexualität bekannte, zum Beweis seiner Thesen selbst fiktionale Figuren wie Hellseher und "verwandelte" sogar seinen langjährigen Partner Jose Alvaraz in den Schein-Guru "Carlos". Doch eine Enthüllung in seinem Privatleben wirft schließlich die Frage auf, ob Randi nun Täuscher oder Getäuschter ist.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hitler - eine Karriere

      Hitler - eine Karriere

      12. Mai 2005 / 2 Std. 35 Min. / Dokumentation, Historie
      Von Joachim Fest
      Dokumentarfilm über das Leben Adolf Hitlers, von seiner Kindheit über den Aufstieg zum Diktator, bis hin zum Ende seiner Herrschaft. Der auf Joachim Fests Buch über Hitler basierende Film greift auf historische Filmaufnahmen wie Wochenschauen oder andere Bilddokumente zurück, um den Lebensweg des Mannes nachzuzeichnen, der schließlich zu einem der schlimmsten Diktatoren der Weltgeschichte aufstieg und für unfassbare Verbrechen verantwortlich war. Der Fokus liegt dabei fast vollständig auf Hitler selbst, andere Persönlichkeiten des Nationalsozialismus werden nur am Rande gestreift. Aufgrund der ungefilterten Verwendung originaler Filmaufnahmen spielt die Selbstinszenierung der Nationalsozialisten eine zentrale Rolle. Sie wird innerhalb der Dokumentation wiedergegeben und für deren Dramatik genutzt.
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Beyond All Boundaries

      Beyond All Boundaries

      Kriegsfilm, Dokumentation
      Von David Briggs (II)
      Mit James Cromwell, Jesse Eisenberg, Kevin Bacon
      Kurzfilm über den Zweiten Weltkrieg, in dem sowohl Archivszenen gezeigt als auch Spezialeffekte eingesetzt werden. Unter anderem sind Tom Hanks, Brad Pitt und Kevin Bacon als Sprecher dabei.
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Pakt des Schweigens - Das zweite Leben des Erich Priebke

      Pakt des Schweigens - Das zweite Leben des Erich Priebke

      9. November 2006 / 1 Std. 28 Min. / Dokumentation, Historie
      Von Carlos Echeverria
      Mit Dokumentation
      Schon im Herbst 1943, also lange vor Beendigung des Zweiten Weltkriegs hatten die Alliierten mit den „Moskauer Erklärungen“ verdeutlicht, dass nicht nur die wirklichen Befehlshaber, sondern alle nationalsozialistischen Kriegsverbrecher nach der Kapitulation Deutschlands zur Rechenschaft gezogen werden sollten. Während die Spitzenleute des Nazi-Regimes nach dem Sieg über Deutschland auch schnell gefasst wurden, konnten viele Kriegsverbrecher der zweiten Reihe in den Wirren der Nachkriegszeit untertauchen.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Square

      The Square

      11. Februar 2015 / 1 Std. 44 Min. / Dokumentation, Historie
      Von Jehane Noujaim
      Mit Khalid Abdalla, Ahmed Hassan, Magdy Ashour
      Im "Arabischen Frühling" von 2011 lehnten sich Bürger unterschiedlicher arabischer Staaten gegen ihre autoritären Herrscher auf, darunter auch ägyptische Protestler gegen den Diktatator Husni Mubarak. Die Netflix-Dokumentation "The Square" hat fünf ägyptische  Revolutionäre zwei Jahre lang begleitet und zeigt den ideologischen Kampf dieser mutigen Menschen. Dabei wird klar, dass der Aufstand viel mehr als nur ein politischer Umschwung für die Demonstranten darstellte, sondern dass er auch deren privates Leben und Hoffnungen maßgeblich mitgeprägt hat und  ihr Kampf für eine neue Gesellschaft noch lange nicht beendet ist.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Loose Change: Second Edition

      Loose Change: Second Edition

      Dokumentation, Historie
      Von Dylan Avery
      Amerika hat sich am 11. September 2001 selbst attackiert. Das Pentagon wurde von einer Cruise Missile getroffen, das World Trade Center nach den Flugzeugeinschlägen gezielt gesprengt und Flug 93 ist nicht in Pennsylvania abgestürzt, sondern in Cleveland evakuiert worden. Das sind die Behauptungen, die Regisseur David Avery in der Laien-Dokumentation „Loose Chance Second Edition Recut“ dem Zuschauer suggeriert. Der mit pulsierendem Hip-Hop-Beat unterlegte Film fasst die bereits bekannten Verschwörungstheorien gut strukturiert zusammen und ist ohne Frage sehr unterhaltend. Dennoch bleibt er dem Zuschauer tatsächliche Beweise für seine Theorien schuldig.
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wer war Harvey Milk?

      Wer war Harvey Milk?

      7. November 1985 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Biografie, Historie
      Von Rob Epstein
      Mit Anne Kronenberg, Tory Hartmann, Tom Ammiano
      "Wer war Harvey Milk?" ist eine Doku über den Politiker Harvey Milk, der sich für die Gleichbehandlung von Homosexuellen stark machte.Am 27. November 1978 wurden Bürgermeister George Moscone und Stadtrat Harvey Milk erschossen. In den Reihen der Schwulenbewegung und ihrer Sympathisanten herrscht Entsetzen - mit den Original-Nachrichtenbildern dieser Pressekonferenz beginnt Epstein seine Dokumentation. Die Ermordung Harvey Milks durch den kurz zuvor zurückgetretenen Stadtrat Dan White ist der Dreh- und Angelpunkt des Films. Die fünf Schüsse, denen der charismatische Politiker und Aktivist zum Opfer gefallen ist, werfen einen Schatten auf alles, was vorher passiert ist, und haben das Selbstverständnis der „Lesbian & Gay Rights“-Bewegung lange über den Prozess gegen den Attentäter hinaus geprägt. Deshalb drehen sich alle Gespräche, die Epstein mit Freunden, Bekannten und Weggefährten Milks geführt hat, zumindest implizit um den Mord.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hat Wolff von Amerongen Konkursdelikte begangen

      Hat Wolff von Amerongen Konkursdelikte begangen

      2. März 2006 / 1 Std. 13 Min. / Dokumentation, Historie
      Das Dokumentarfilm-Genre ist nicht gerade für seine innovativen Ideen berüchtigt. Die einzigen Neuerungen in den letzten Jahren waren kritische Fun-Dokus und immer aufwendigere Naturaufnahmen. Nun hat mit Gerhard Friedl endlich mal ein Regisseur wirklichen Mut bewiesen und komplett unbekanntes Terrain betreten. Über die Laufzeit von 73 Minuten werden die verschiedensten Fakten der deutschen Wirtschaftsgeschichte der letzten 80 Jahre nur lose zusammenhängend von einem monotonen Sprecher eingestreut und mit mal mehr, mal weniger passenden Bildern unterlegt.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top