Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jumanji 2: The Next Level
    Durchschnitts-Wertung
    3,9
    50 Wertungen - 7 Kritiken
    Verteilung von 7 Kritiken per note
    2 Kritiken
    0 Kritik
    2 Kritiken
    3 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Jumanji 2: The Next Level ?

    7 User-Kritiken

    Johannes G.
    Johannes G.

    User folgen 10 Follower Lies die 276 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 16. Dezember 2019
    Wer den Trailer schaut, gewinnt den Eindruck, dass es ein reiner Slapstick-Film ist. Tatsächlich halten sich schräge, lustige, durchgeknallte Actionszenen und ernster Gehalt (v.a. mit Beleuchtung der Beziehungen der Figuren angeht) knapp die Waage. Diese Mischung ist aber durchaus untersam und fast immer kurzweilig, vielleicht auch, weil nach einem langsameren Abschnitt im Kontrast die Action umso mehr wirkt. Hinzukommen subtil-ironische Anspielungen auf die Computerspielkultur. Innovationen und frische Ideen gibt es aber nur auf Sparflamme.
    TheDetMan
    TheDetMan

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. Dezember 2019
    Die quietschbunte Fortsetzung ist wie der erste Teil - ignorieren wir mal das Williams-Original - ein frecher Kinder-Film mit limitierten Darstellern und einem Strom aus CGI-Bildern. Der Erfolg überrascht nicht wirklich, macht SONY doch bei der Vermarktung alles richtig. Variieren auch die Zutaten aus Teil 1 minimal, bleibt Teil 2 irgendwie ein Deja vu ohne Überraschungen. Und wer das Dwayne-Johnson-Prinzip verstanden hat, der kann dem standesgemäßem Ende entgegensehen. Des Films, nicht der Serie. Denn Teil 3 wird mit dem Holzhammer angedeutet. Kurz: Popcorn-Kino, das keinem wehtut.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 60 Follower Lies die 4 232 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 11. Dezember 2019
    Wen schon Sequel, dann bitte genau so wie hier: alle Figuren kehren wieder, auch in den gleichen Rollen, ebenso wird das Konzept und die Stimmung perfekt aufgefahren. Leider wird dann aber nur wenig Neues damit angefangen, außer eben der Idee daß nun zwei alte Herren in den zwei Hauptavataren stecken. Darüber kann man zwar streiten, aber obwohl mir Danny Glover und Danny DeVIto eigentlich sehr sympathisch sind, gehen sie mir m Film mit ihren Reibereien ziemlich auf den Geist. Ansonsten reiht der Film zwar konsequent, aber filmuntauglich Level an Level aneinander, das bedeutet fette CGI Actionszenen die zwar als Videospiel funktionieren, aber als Action auf einer Leinwand nicht wirklich klappt. Ob der Humor stimmig ist muß jeder für sich selbst entscheiden, für mich war er nicht sonderlich witzig, aber auch nicht meilenweit drüber. Insgesamt war der Film eine eine Verlängerung des Vorgängers, der alle Stärken und Schwächen von dort schlichtweg kopiert. Fazit: Mit schwachem CGI ausgestattetes Sequel daß einfach alle Aspekte des ersten Teils verlängert! Videoreview von mir: https://www.youtube.com/watch?v=ife0SpnNjKM
    Emanuel N.
    Emanuel N.

    User folgen Lies die 16 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 13. Dezember 2019
    Eine geniale Fortsetzung die den ersten Teil einfach in ALLEN Punkten übertrifft. Der war perfekt wie ein 2. Level bei einem Spiel oder ein 2. Kapitel bei einem Room Escape Spiel, und ich freue mich schon auf einen dritten Teil!
    Isabelle D.
    Isabelle D.

    User folgen 25 Follower Lies die 319 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2019
    "Jumanji: The Next Level" von Jake Kasdan ist leider nicht ganz so gut gelungen wie sein Vorgänger. Die Ausgangssituation, die man schon aus dem Trailer kennt, ist zwar witzig und sorgt für ein paar richtig gute Gags. Aber für meinen Geschmack wurde das dann zu sehr breitgetreten und ausgewalzt und verlor dann schließlich an Witz. Auch einige andere Gags entpuppen sich leider als Rohrkrepierer, nachdem zu sehr auf ihnen herumgeritten wird. Fazit: Insgesamt ist der Film aber immer noch recht unterhaltsam geraten und wer den Teil davor mochte, dürfte auch hier seinen Spaß haben.
    flo11
    flo11

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 4. Januar 2020
    Nachdem Jumanji:Wilkommen im Dschungel ein finanzieller Erfolg wurde, da er fast eine Milliarde US-Dollar einspielte und es auch von Zuschauern überwigend positive Kritiken gab, war ein zweiter Teil schon fast vorgeplant, obwohl der erste Teil eigentlich in sich abgeschlossen war. Dies soll keinesfalls heißen, dass es keinen zweiten Teil geben sollte. Mit Jumanji:The next level ist nun ein zweiter (oder auch dritter, wenn man den Film von 1995 dazu zählt) Film erschienen. Allem Anschein nach wird auch dieser Film ein finanzieller Erfolg und könnte sogar die eine Milliarde knacken. Doch ob ihr diesen Film auch wirklich anschauen solltet erfahrt ihr hier. Am Anfang wollen sich die 4 Freunde aus Jumanji:Wilkommen im Dschungel noch einmal treffen. Doch Spencer erscheint nicht. Als die anderen drei ihn suchen, entdecken sie, dass er wieder im Spiel steckt. Nun gehen auch sie zurück ins Spiel und versuchen ihn zu retten. Dort müssen sie aber feststellen, dass es dieses Mal ein anderes Level ist. Am Anfang werden Spencers Motive, warum er erneut in das Spiel will, klar gezeigt. Man kann gut nachvollziehen warum er das getan hat. Die Anfangszene im Spiel ist allerdings fast genau dieselbe wie im ersten Teil. Wenn man kurz vorher den ersten Teil gesehen hat ist diese Szene sehr langweilig. Es gibt auch ein paar Szenen, die sehr unlogisch sind, z. B. wenn sich Dr bravestone und Finbsrt streiten und sich gegenseitig Leben abziehen, warum da keiner eingreift. Außerdem hat diese Szene auch krine Bedeutung für den weiteren Handlungsverlauf. Die ganze Story ist recht dünn und kann einfach nicht so recht begeistern. Die Idee dass die Spielcharactäre vertauscht werden und auch zwei alte Menschen mit von der Partie sind ist gut und gibt der Story frischen Wind. Schade ist nur, dass am Ende wieder alles rückgängig gemacht wird. Der Nebenplot zwischen Großvater Eddie und Milo ist zwar gut gemeint, ist jedoch leicht zu durchschauen. In dem ganzen Film gibt es viele Gags. Die Meisten von ihnen können auch gut zünden. Doch es werden leider auch viele ständig wiederholt, wenn z. B. zum hundersten Mal erklärt wird, dass man hier in einem Spiel ist, ist das einfach nicht mehr lustig. Besonders cool wahren einige Anspielungen auf den ersten Teil, wie z. B. die Kuchenalergie. Davon hätten es allerdings ruhig mehr sein können. Am Ende des Films gibt es nochmal eine sehr gute Szene, die Lust auf mehr machen soll. Zu den Schauspielern lässt sich sagen, dass Dwayne Johnson und Karen Gillan eine besonders gute Leistung abliefern. Auch Denny DeVito und Danny Glover können überzeugen. Mit Jumanji:The next level wird ein durchschnittlicher Blockbluster mit einer dünnen Story, aber guter schauspielerischer Leistung geliefert. Daher erhält er von mir 2,5 Sterne. Auf einen dritten Teil würde ich mich aber aufgrund der Schlussszene dennoch freuen.
    Thomas Wolff
    Thomas Wolff

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 17. Dezember 2019
    Habe den Film gerade gesehen und bin begeistert. Den vorherigen Film zu toppen ist schwer, aber er reicht zumindest heran. Auf Grund der Kritiken habe ich ihn mit gemischten Gefühlen angeschaut, und wurde eines besseren belehrt. Der Film entwickelte sich immer positiver. Es wäre nur zu schade, wenn es keine (finale) Fortsetzung gäbe. Er ist meiner Meinung nach sehr sehenswert, auch wenn die Anfangs veränderten Charaktere verwirrend sind. Werde ihn sehr gerne ein weiteres Mal anschauen. Eine spätere DVD kommt auf jeden Fall in meine Sammlung.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top