Mein FILMSTARTS
    Klaus
    Klaus
    Starttermin 15. November 2019 bei Netflix
    Mit Jason Schwartzman, Rashida Jones, J.K. Simmons mehr
    Genre Animation
    Produktionsländer Spanien, USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,3 6 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Jesper (Originalstimme: Jason Schwartzman) ist ein ziemlich lausiger Postbote und beendet seine Ausbildung als schlechtester seiner Postbotenklasse. Als Konsequenz versetzt man ihn in ein einsames, auch sozial ziemlich eisiges Städtchen nördlich des Polarkreises, in dem jeder unter sich bleibt und die Bewohner kaum Briefe austauschen. Jesper ist über die Nutzlosigkeit seiner Position bald der Verzweiflung nahe, findet aber in der örtlichen Lehrerin Alva (Rashida Jones) eine Verbündete. Bald entdeckt er auch den Eigenbrötler Klaus (J.K. Simmons), der in seiner kleinen Hütte inmitten handgemachter Spielsachen haust. Zwischen den beiden entwickelt sich eine echte Freundschaft, deren menschliche Wärme bald auch den Rest des verschneiten Städtchens auftaut: Sie beschließen nämlich, Spielzeug an Kinder zu verteilen, das Klaus von Meisterhand zuhause herstellt. Doch bis alle Geschenke verteilt sind, muss noch so manches Hindernis überwunden werden ...
    Verleiher Netflix
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Klaus

    Netflix gelingt, was Disney nicht mehr schafft!

    Von Sidney Schering
    Jahrzehntelang war Zeichentrick die dominierende Kunstform innerhalb der Welt des Animationsfilms. Durch den mit „Toy Story“ in Gang gebrachten Erfolg von Pixar, der computeranimierten Filme aus dem Hause DreamWorks Animation („Shrek“) sowie diverser Projekte von Blue Sky Studios („Ice Age“) und den „Minions“-Machern Illumination Entertainment hat sich dies allerdings längst geändert: Von Hand gezeichnete Trickfilme sind – zumindest im Mainstream – zu einer Rarität geworden. Nun aber können sich Fans des Mediums nach langer Wartezeit wieder über eine abendfüllende, westliche Zeichentrickproduktion mit solidem Budget freuen. Verantwortlich für „Klaus“ sind einerseits Netflix (der Streamingdienst stieg 2017 mit einem größeren Geldbetrag in den schon seit 2010 in Entwicklung befindlichen Film ein) und andererseits die spanische Filmschmiede Sergio Pablos Animation Studios. Sergio Pablos, d...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Klaus Trailer DF 2:32
    Klaus Trailer DF
    2 679 Wiedergaben
    Klaus Trailer OV 2:33
    7 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    29 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Netflix im November 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Vor allem ein Netflix-November-Start wird weltweit sehnlichst erwartet: Martin Scorseses Mafia-Epos „The Irishman“ mit Robert...
    Der erste Netflix-Animationsfilm: Deutscher Trailer zum Weihnachts-Spaß "Klaus"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 8. Oktober 2019
    Netflix erster eigener animierter Spielfilm „Klaus“ kombiniert traditionelle Zeichnung mit modernem CGI. In ihm wird eine...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top