Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Haunting Of Sharon Tate
     The Haunting Of Sharon Tate
    10. Mai 2019 auf DVD / 1 Std. 34 Min. / Horror
    Von Daniel Farrands
    Mit Hilary Duff, Jonathan Bennett, Lydia Hearst
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 6 Wertungen
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Aus dem realen Mordfall wird ein Horrorfilm: Die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate (Hilary Duff) wird 1969 von Mitgliedern der Manson Family ermordet. Vorher lebt sie in einem prächtigen Haus in den Hollywood Hills, das sie und ihr Mann, der Regisseur Roman Polanski, gemietet haben. Sie hat Freunde da, mit denen sie entspannte, spaßige Abende verbringt und wartet darauf, dass Roman zurückkehrt. Doch plötzlich wirft die kommende Tragödie ihre Schatten voraus: Ein Fremder schleicht ums Haus und hinterlässt beunruhigende Tonaufnahmen. Außerdem beginnt Sharon, Alpträume von ihrer Ermordung zu haben. Ihre Freunde wollen sie davon überzeugen, dass diese Träume keine Bedeutung haben – aber Sharon ahnt, dass sie Vorhersehungen sind. Kann sie etwas tun, um sich zu retten? Kann sie ihren Freunden überhaupt trauen?
    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Haunting of Sharon Tate
    The Haunting of Sharon Tate (DVD)
    Neu ab 11.99 €
    The Haunting of Sharon Tate
    The Haunting of Sharon Tate (Blu-ray)
    Neu ab 9.43 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    The Haunting Of Sharon Tate

    Pünktlich zum 50. Jahrestag der Manson-Morde

    Von Lutz Granert
    Der brutale Mord an Sharon Tate ist eines der berühmtesten Verbrechen Hollywoods. Die Stil-Ikone der Swinging Sixties war hochschwanger, als sie sich am 8. August 1969 in ihrem Haus am Cielo Drive in Los Angeles mit Freunden die Zeit vertrieb, bis ihr Ehemann, der Regisseur Roman Polanski, einige Tage später pünktlich zum errechneten Geburtstermin von Dreharbeiten in Europa zurückkehren sollte. Doch zu dem Wiedersehen kam es nicht mehr. Gegen Mitternacht verschafften sich vier Mitglieder der Manson Family Zutritt zu ihrem Grundstück und ermordeten Sharon Tate und ihre drei Freunde mit rituell durchgeführten Messerstichen, insgesamt 78 an der Zahl. Auch der zufällig anwesende Student Steven Parent wurde von den Sektenmitgliedern ermordet, allerdings mit vier Pistolenschüssen. Während der Ablauf 50 Jahre nach der Tat auch durch diverse Gerichtsprozesse inzwischen minutiös rekonstruiert we...
    Die ganze Kritik lesen
    The Haunting Of Sharon Tate Trailer DF 2:09
    The Haunting Of Sharon Tate Trailer DF
    2 511 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hilary Duff
    Rolle: Sharon Tate
    Jonathan Bennett
    Rolle: Jay Sebring
    Lydia Hearst
    Rolle: Abigail Folger
    Pawel Szajda
    Rolle: Wojciech Frykowski
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Anti-Oscar Goldene Himbeere: "Cats" und "Rambo 5" führen die schlechtesten Filme des Jahres an
    NEWS - Festivals & Preise
    Sonntag, 9. Februar 2020
    Die Goldene Himbeere sind die Anti-Oscars, wo nicht die besten, sondern die schlechtesten Leistungen des Jahres geehrt wurden....
    Ganz anders als "Once Upon A Time In Hollywood": Diesen Manson-Morde-Film gibt's neu bei Amazon Prime Video
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 3. September 2019
    Zum 50. Jahrestag der Manson-Morde gibt es 2019 gleich mehrere Filme, die sich den Geschehnissen annehmen. Neben Tarantinos...
    8 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top