Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das geheime Leben der Bäume
    Durchschnitts-Wertung
    3,1
    13 Wertungen - 5 Kritiken
    Verteilung von 5 Kritiken per note
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    2 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Das geheime Leben der Bäume ?

    5 User-Kritiken

    Ulrike Wietzke
    Ulrike Wietzke

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 26. Januar 2020
    Leider habe ich mir den Film anders vorgestellt, ich habe mir mehr Natur gewünscht. Bekommen habe ich eine Selbstdarstellung des Peter Wohlleben, er war unter anderem im Interview, bei Protesten des Hambacher Forstes und in Talk shows zu sehen. Außerdem finde ich es unangemessen z. B. zu äußern das Herr Wohlleben nicht Donald Trump wählen würde. Betonen möchte ich das er wählen kann wenn er will, aber es hat nichts in einem Kinofilm zu suchen der heißt das geheime Leben der Bäume, zumal auch viele Kinder in dieser Vorstellung waren. Ganz daneben war dann am Ende des Films der nackte Förster in der Badewanne. In der Schule würde es heißen 6 setzen.
    Admiratio
    Admiratio

    User folgen 2 Follower Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 26. Januar 2020
    Mir hat die Doku gefallen. Sie bebildert viele Kapitel aus dem Buch (das Blättern zu einem neuen Kapitel strukturiert die Doku im Wesentlichen) und ist gleichzeitig auch eine Dokumentation über Wohlleben und seinen Erfolg mit diesem Buch. Vielleicht bin ich mit einer anderen Erwartungshaltung ins Kino gegangen, als meine Vor-Rezensenten, aber das war eigentlich genau das, was ich erwartet habe. Klar, wenn man das Buch gelesen und Wohlleben in einigen Interviews gesehen hat, muss man diesen Film sicherlich nicht sehen, aber er liefert aus meiner Sicht an vielen Stellen sinnvolle Visualisierungen zu Wohllebens Beobachtungen und Thesen aus dem Buch bzw. seinen Büchern. Warum man ihm hier vorwirft, er hätte seine Meinung zu Donald Trump in den Vordergrund gespielt, verstehe ich nicht bzw. zeigt für mich, dass da jemand nicht ganz aufgepasst hat. Er sagte nicht, dass er Donald Trump nicht wählen würde, sondern dass Bäume Donald Trump nicht wählen würden. In dem Kontext (und mit dem offensichtlichen Schmunzeln auf den Lippen) eine Aussage, bei der ich Kritik nicht nachvollziehen kann. Aber wie gesagt, vielleicht hat da jemand was in den falschen Hals bekommen, was so gar nicht gesagt wurde.
    Sabine Beschmann
    Sabine Beschmann

    User folgen Lies die Kritik

    2,0
    Veröffentlicht am 26. Januar 2020
    Selbstbeweihräucherung statt Naturdoku. Im Focus stehen hauptsächlich Pressetermine mit Peter Wohlleben. Rausgeworfenes Geld !
    Johanna Schäffler
    Johanna Schäffler

    User folgen Lies die Kritik

    2,5
    Veröffentlicht am 5. Februar 2020
    Ich habe mir mehr von dem Film erwartet. Der Anfang ist nicht schlecht,aber dann wird schnell klar, dass der Inhalt eigentlich nur für eine TV reportage reicht und künstlich in die Länge gezogen wird. Herr Wohlleben ist sehr sympathisch und ich hoffe, er hat sich wenigstens selbst vermarktet und ist nicht vermarktet worden
    Julian Kügelgen
    Julian Kügelgen

    User folgen Lies die Kritik

    1,5
    Veröffentlicht am 16. Februar 2020
    Buch nicht gelesen, rein in den Film aus Interesse an der Materie und große Lust, etwas neues zu lernen. In diesem Hinblick ist der Film leider eine Enttäuschung. Er kann sich nicht entscheiden, ob er ein reines Personenprofil, eine Doku oder Werbung sein will. Werbung für den Autoren und sein Buch, die beide stets in den Vordergrund gestellt werden und die inhaltliche Botschaft des Film vollkommen aus dem Fokus drücken. Der eigentlich informative Inhalt des Films, lässt sich wohl auf 20 Minuten höchstens herunterbrechen. Obendrauf gibt es dafür hochinteressante (Sarkasmus) Monologe von Markus Lanz, wie nett der Autor des Buches doch ist und dass er ihn gerne zu sich zum Grillen einladen würde, Handyaufnahmen vom Herrn Wohlleben (Autor), die wahrscheinlich für sein Instagram oder Facebook Profil gedacht waren und immer wieder inhaltlich belanglose Szenen des Autors, in denen er deplazierte Witze und Zusatzinfos über sich und sein Buch gibt. Zum Ende hat man nicht den Eindruck, dass das Buch inhaltlich im Film wiedergegeben wurde und das einige Informationen und wissenswertes fehlen. Ganz nach dem Motto nur einen Vorgeschmack zu liefern auf das Buch. Jede Kostenlose Naturdoku bietet mehr Inhalt und Qualität. Schade, da ich denke, dass man das ganze auch seriös in die Kinos bringen könnte, mit einem Mehrwert an Informationen. Leider enttäuschend.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top