Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Boys Don´t Cry
     Boys Don´t Cry
    3. Februar 2000 / 1 Std. 54 Min. / Drama
    Von Kimberly Peirce
    Mit Hilary Swank, Chloë Sevigny, Alison Folland
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 27 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Dieser Film beruht auf einer wahren Geschichte, die sich in Nebraska zugetragen hat: Teena Brandon (Hilary Swank) ist ein junges Mädchen, das auf der Suche nach sich selbst ist, sich die Haare schneidet, sich ein Polster in den Schritt stopft und sich fortan Brandon Teena nennt. Brandon zieht in das Kaff Falls City, wo die Mädchen ihn als sensiblen und zärtlichen Freund kennenlernen. Lana (Chloë Sevigny), eines der Mädchen, verliebt sich in ihn, und auch er entwickelt Gefühle für sie. Doch der Traum hat ein jähes Ende, als die Wahrheit über ihn ans Tageslicht kommt. Denn jetzt offenbaren die Bewohner der Provinz ihre Geisteshaltung gegenüber der Transsexualität Brandon Teenas. Brandon wird innerhalb des neu gefundenen gesellschaftlichen Umfeldes nicht mehr akzeptiert - er sieht sich offenen Anfeindungen ausgesetzt...
    Originaltitel

    Boys Don't Cry

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 2 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Boys Don´t Cry
    Von Ulrich Behrens
    Teena Brandon gehörte zu den Menschen, die, wie man sagt, im falschen Körper steckten. Als Frau geboren, fühlte sie sich dennoch als Mann. Sie verliebte sich in Frauen, schnitt sich die Haare kurz, zog sich an wie ein Mann. Für eine entsprechende Behandlung (Operation) fehlte Teena, die sich fortan Brandon Teena nannte, zunächst das Geld, und vielleicht auch ein bisschen der Mut. Dann jedoch begann sie eine Hormontherapie zur Vorbereitung einer solchen Operation. Kimberley Peirces Film aus dem Jahre 1999 greift die Geschichte Teena Brandons auf, die am 30. Dezember 1993 von John Lotter und Tom Nissen, mit denen sie u.a. umhergezogen war, erschossen wurde. Einige Tage zuvor hatten die beiden sie, nachdem sie erfahren hatten, dass Brandon im physischen Sinne eine Frau war, vergewaltigt. Das alles geschah in Falls City in Nebraska. Die Presse berichtete damals eingehend über den Fall. In ei...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Boys Don´t Cry Trailer OV 1:46
    Boys Don´t Cry Trailer OV
    4 926 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hilary Swank
    Rolle: Brandon Teena
    Chloë Sevigny
    Rolle: Lana Tisdal
    Alison Folland
    Rolle: Kate
    Alicia Goranson
    Rolle: Candace
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 47 Follower Lies die 474 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 18. Januar 2015
    Leider nach eine wahre Geschichte warum Leider? Weil die Story so traurig ist. Hilary Swank hat mich in ihre Rolle überzeugt und den Oscar zurecht verdient, wer richtige Drama Film mal sehen will ist hier Richtig.
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 74 Follower Lies die 358 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. Oktober 2014
    Absolut verdienter Oscar für Hilary Swank! Grandiose schauspielerische Leistung! "Boys Don't Cry" behandelt die (wahre) tragische Geschichte von Brendon Teena, eines im falschen Körper geborenen Mannes und dessen kaltblütiger Vergewaltigung und Ermordung. Höchst dramatische Geschichte, die wirklich unter die Haut geht.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 975 Follower Lies die 4 284 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 7. August 2018
    Der Film mit dem Hillary Swank ihren ersten Oscar verdiente – und das völlig zu Recht. Ihre Darstellung eines Transsexuellen haut um, der Film in dem sie es tut aber nicht so ganz. Mir geht es etwas zu abrupt los und ich habe keine richtige Ahnung wer die Hauptfigur ist, auch wenn später einzelne Aspekte über sie zu Tage kommen bleibt sie mir bis zum Ende hin stark verschlossen. Bei der Geschichte wird zwar auf eine reale Vorlage gesetzt, ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 657 Follower Lies die 906 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 11. November 2018
    Zwar finde ich den Film nicht sonderlich außergewöhnlich von seiner Handlung, oder besonders inszeniert, dennoch ist dieses Drama rund um Hilary Swank, die ein Mädchen spielt, welches gerne ein Junge wäre, so berührend und vor allem so stark gespielt, dass es den ganzen Film nach oben hebt. Ist auf jeden Fall eine Sichtung wert.
    5 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Die 50 besten Filme des Jahres 1999
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 25. Februar 2017
    Wir blicken in dieser Special-Reihe zurück auf die Filme vergangener Jahrgänge und bringen diese in eine Reihenfolge: Heute...
    Am Rande des Wahnsinns: So radikal bereiteten sich diese Stars auf ihre Rollen vor
    NEWS - Stars
    Freitag, 16. Dezember 2016
    Sie machen gesundheitsgefährdende Extremdiäten, lassen sich gesunde Zähne ziehen oder stalken ahnungslose Passanten: Manche...
    8 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top