Mein FILMSTARTS
    Brother
    20 ähnliche Filme für "Brother"
    • Violent Cop

      Violent Cop

      21. Mai 1998 / 1 Std. 38 Min. / Krimi, Thriller
      Von Takeshi Kitano
      Mit Takeshi Kitano, Shiro Sano, Haku Ryu
      Azuma (Takeshi Kitano) ist ein schweigsamer Polizist, einer, der bereit ist, im Notfall auch gewalttätig zu sein. Gemeinsam mit seinem jungen neuen Partner Kikuchi (Makoto Ashikawa), der anfangs nur schwer mit den brutalen „Dirty Harry“-Methoden zurechtkommt, soll Azuma den Mord an einem Drogendealer aufklären. Er entdeckt, dass sein Freund und Kollege Iwaki (Sei Hiraizumi) in die Sache verwickelt ist. Offenbar verkaufte er beschlagnahmte Drogen unter der Hand weiter. Kurz darauf wird Iwaki erhängt aufgefunden. Einzig Azuma glaubt nicht an Selbstmord. Er gräbt tiefer und fördert auch in den Reihen der Polizei einige Leichen im Keller zutage, bestehend aus Korruption, Drogenhandel und Verbindungen zu Yakuza-Boss Nito (Ittoku Kishibe). Als auch noch Azumas Schwester Akari (Maiko Kawakami) in die Schusslinie gerät und auf brutale Weise vergewaltigt wird, hält ihn nichts mehr: Sein dienstlicher Krieg gegen das Verbrechen wird zu einem Privatkrieg, unerbittlich und grausam.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Boiling Point

      Boiling Point

      Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Krimi, Action, Komödie
      Von Takeshi Kitano
      Mit Takeshi Kitano, Yurei Yanagi, Dankan
      Ein Yakuza-Bande macht dem Tankstellenmitarbeiter Masaki (Masahiko Ono) das Leben schwer, indem sie immer wieder das Geschäft stören. Das will sich der energische Masaki aber nicht mehr gefallen lassen. Deswegen macht er sich mit Freunden auf den Weg nach Okinawa, wo er Waffen für einen Gegenschlag besorgen will. Glücklicherweise laufen sie dem schlagkräftigen Uehara (Beat Takeshi) und seinen Gefolgsleuten in die Arme, die Masaki unterstützen wollen. Uehara sorgt dafür, dass Masaki die notwendigen Waffen bekommt, mit denen er sich gegen die Yakuza zur Wehr setzen kann, die ihn bedrohen. Aber das alleine genügt noch nicht, um im Kampf die feindliche Bande besiegen zu können. Masaki muss feststellen, dass sein Plan schwieriger ist, als gedacht.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • King of New York

      King of New York

      10. Dezember 2013 / 1 Std. 40 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von Abel Ferrara
      Mit Christopher Walken, David Caruso, Laurence Fishburne
      Nachdem der legendäre Gangster Frank White (Christopher Walken) nach einer langen Haftstrafe zu seiner Gang zurückkehrt, beginnt er kontinuierlich, sein Revier auf gewaltsame Weise zurückzuerobern. Er möchte das lukrative Alltagsgeschäft aus Prostitution und Drogenhandel wieder unter seine Kontrolle bringen. Doch irgendwann scheint sich Franks korrupte Persönlichkeit zu wandeln. Er fängt an, im Rahmen seiner Möglichkeiten Gutes zu tun, und spendet Teile der Erlöse aus dem Drogengeschäft an wohltätige Zwecke. Eine Gruppe von Polizisten um Roy Bishop (Victor Argo) hält dieses Verhalten für einen gerissenen Trick und beginnt am Rande der Legalität gegen Frank zu arbeiten, um ihm endgültig das Handwerk zu legen. Zwischen dem Gangster und der Polizei entbrennt ein Kampf, der mit Waffengewalt geführt wird.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hexenkessel

      Hexenkessel

      25. Juni 1976 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Krimi
      Von Martin Scorsese
      Mit Robert De Niro, Harvey Keitel, David Proval
      Im Little Italy der 1960er Jahre ist das Leben nicht einfach. Das weiß auch der kriminelle Charlie (Harvey Keitel), der dort für seinen Onkel Giovanni (Cesare Danova) arbeitet und der hiesigen Cosa Nostra angehört. Eine Zeit lang scheint es gar nicht so schlecht für Charlie zu laufen: Von seinem Onkel hat er den Auftrag erhalten, ein Restaurant zu übernehmen und mit seiner Freundin Teresa (Amy Robinson) läuft auch alles nach Plan. Doch Teresas Cousin und Charlies Kumpel Johnny Boy (Robert De Niro) sorgt immer wieder für Schwierigkeiten, die zunehmend ausufern. Ein wenig debil wirft er mit Geld um sich, das er nicht hat. Er verstrickt sich in immer neuen Schulden wegen teurer Kleidung, Frauen oder Zockereien. Als Charlies Freund Michael (Richard Romanus) nicht länger auf sein Geld von Johnny Boy warten will und es einfordert, erntet er von dem hitzköpfigen Schuldner nur Beleidigungen und Drohungen. Die Spannungen nehmen immer mehr zu, bis das Trio Charlie, Johnny und Teresa für einige Tage untertauchen wollen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Faust im Nacken

      Die Faust im Nacken

      Kein Kinostart / 1 Std. 46 Min. / Drama, Krimi, Romanze
      Von Elia Kazan
      Mit Marlon Brando, Karl Malden, Eva Marie Saint
      Terry Malloy (Marlon Brando) ist ein ehemaliger Boxer und hätte groß rauskommen können, hätte er sich nicht auf Geschäfte mit Johnny Friendly (Lee J. Cobb) eingelassen. Für diesen arbeitet er nun in einem gefährlichen und korrupten Hafenviertel. Nachdem Terry einen Arbeiter ungewollt in eine tödliche Falle gelockt hat, plagen ihn schreckliche Schuldgefühle. Wie tief er tatsächlich gesunken ist, wird ihm erst bewusst, als er sich in Edie Doyle (Eva Marie Saint) verliebt, die Schwester des Toten. Kurz darauf wird Terrys Bruder Charley (Rod Steiger) brutal ermordet, da er sich – wie sich herausstellt – weigerte, Terry umzubringen. Dieser setzt nun alles daran, sich aus den dunklen Machenschaften Friendlys zu befreien.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Crying Freeman - Der Sohn des Drachen

      Crying Freeman - Der Sohn des Drachen

      29. Mai 1997 / 1 Std. 40 Min. / Krimi, Thriller, Action
      Von Christophe Gans
      Mit Mark Dacascos, Julie Condra, Rae Dawn Chong
      Die verwaiste Malerin Emu O'Hara (Julie Condra) wird Zeuge eines schrecklichen Mordes am Yakuza Takeshi Shimazaki (Kevan Ohtsji). Seltsamerweise wendet sich der Mörder danach an Emu und stellt sich ihr als Yo (Mark Dacascos) vor, dabei läuft ihm eine einzelne Träne die Wange hinab. Diesen einprägsamen Moment kann Emu einfach nicht vergessen und zeichnet das Gesicht des Killers immer wieder, nicht ahnend, dass sie sich schon mitten im Fadenkreuz des Verbrechens befindet. Denn Shido Shimazaki (Mako), der Vater des getöteten Yakuzas und selbst Anführer einer kriminellen Organisation, versucht die Polizei gegen den Auftragskiller Yo in Stellung zu bringen. Um Beweise für die Schuld Yos zu präsentieren, soll Emu als Zeugin auftreten. Dabei wird sie erneut mit Yo konfrontiert, der wieder zuschlägt. Jetzt ist auch ihr Leben in Gefahr, da sie als mehrfache Zeugin das Geheimnis um Yo lüften könnte. So gerät der Killer in einen Gewissenskonflikt.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hana-bi - Feuerblume

      Hana-bi - Feuerblume

      11. November 1997 / 1 Std. 43 Min. / Drama
      Von Takeshi Kitano
      Mit Takeshi Kitano, Tetsu Watanabe, Kayoko Kishimoto
      Nishi Yoshitaka (Takeshi Kitano) ist ein knallharter Zivilfahnder bei der japanischen Polizei, der durch eine Reihe von schweren Schicksalsschlägen aus der Bahn geworfen wird. Vor Jahren haben er und seine Frau Miyuki (Kayoko Kishimoto) ihre Tochter verloren. Jetzt erfährt er, dass seine Frau unheilbar an Leukämie erkrankt ist. Doch damit nicht genug: Bei einer Überwachung wird sein langjähriger Freund und Kollege Horibe (Ren Osugi) von den Yakuza niedergeschossen und dabei so schwer verletzt, dass er den Rest seines Lebens an den Rollstuhl gefesselt ist. Für Nishi bricht eine Welt zusammen. Enttäuschung, Verzweiflung, Hass und Rachegefühle keimen in ihm auf. Er quittiert den Dienst bei der Polizei und verübt mithilfe der Yakuza einen Bankraub, um mit seiner Frau auf Reisen gehen zu können. Doch die Vergangenheit lässt Nishi nicht los...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Branded To Kill

      Branded To Kill

      Kein Kinostart / 1 Std. 27 Min. / Krimi
      Von Seijun Suzuki
      Mit Joe Shishido, Kôji Nanbara, Isao Tamagawa
      Seijun Suzukis schwarz-weißes Thriller-Drama um einen Profikiller, der zum Gejagten wird, diente Jim Jarmusch als Vorlage inhaltlich als Vorlage für "Ghost Dog" und visuell für Dead Man. Ersteren führte Jarmusch sogar Suzuki vor, um sich die Erlaubnis zu holen dessen Film mehrfach zu zitieren. Seinem Regisseur brachte "Branded To Kill" erst einmal weniger Glück. Das Produktionsstudio feuerte und verklagte ihn danach, da er statt der geforderten einfachen Genrekost ein visuelles und inhaltliches Meisterwerk ablieferte.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Cotton Club

      Cotton Club

      22. Februar 1985 / 2 Std. 07 Min. / Musik, Drama, Krimi
      Von Francis Ford Coppola
      Mit Ralph Brown (II), Richard Gere, Gregory Hines
      In den "Roaring Twenties" ist der "Cotton Club" in Harlem einer der gefragtesten, aber auch skandalträchtigsten Jazz-Clubs New Yorks. Aber nicht nur der Rhythmus, sondern auch Prohibition und Wirtschaftskrise erhitzen die Gemüter. Gangster, Musiker, Polizei - die einen besuchen den Club, andere wiederum möchten ihn am liebsten schließen. Nachdem der Jazztrompeter Dixie Dwyer (Richard Gere) mit Dutch Schultz (James Remar) einem der großen Mafiabosse das Leben gerettet hat, wird er von diesem nun protegiert. Schultz verschafft ihm einen Job als Bodyguard für sein Gangsterliebchen Vera Cicero (Diane Lane). Doch Dixie verliebt sich in sie, und damit fangen seine Probleme erst richtig an. Denn natürlich hat Schultz etwas dagegen. Gleichzeitig nehmen aber auch die Spannungen innerhalb der Mafia zu. Denn einige Konkurrenten von Schultz, darunter auch Lucky Luciano (Joe Dallesandro), haben etwas gegen den Machtzuwachs, den Schultz mit Hilfe von Dixies Bruder Vincent (Nicolas Cage) erreicht.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Fast And The Furious: Tokyo Drift

      The Fast And The Furious: Tokyo Drift

      13. Juli 2006 / 1 Std. 44 Min. / Action, Krimi
      Von Justin Lin
      Mit Lucas Black, Shad Moss, Brian Tee
      Der Außenseiter Shaun Boswell (Lucas Black) geht zu seinem Onkel (Brian Goodman) nach Tokio, um in den USA einer Gefängnisstrafe zu entgehen. Die Strenge seines neuen Erziehers gefällt Shaun überhaupt nicht. Schon bald freundet er sich mit Twinkie (Bow Wow) an, der ihn zu einem illegalen Parkhausrennen mitnimmt. Dort trifft er auch die schöne Neela (Nathalie Kelley) aus seiner Schule wieder. Als er sie anflirtet, sieht sich ihr Freund D.K. (Brian Tee) bedroht und pöbelt den Neuling an. Im Drift-Rennen mit ihm verschrottet Shaun den Wagen von Han (Sung Kang), in dessen Schuld er von nun an steht. Han wird zu Shauns großem Förderer, der ihn nicht nur in das Nachtleben von Tokio einführt, sondern ihm auch in mühevoller Arbeit beibringt, wie man richtig driftet. Der Neuling setzt alles daran, auf das Fahrniveau des bisherigen Drifter-Champions D.K. zu kommen. Doch der kann auf die Unterstützung des Unterweltkartells der Yakuza zählen, bei der sein Onkel (Sonny Chiba) ein hohes Tier ist. Shaun sieht sich einigen Problemen gegenüber - aber mit Neela kennt er ein Mädchen, für das es sich lohnt, zu kämpfen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • RoboCop

      RoboCop

      7. Januar 1988 / 1 Std. 42 Min. / Action, Krimi, Sci-Fi
      Von Paul Verhoeven
      Mit Peter Weller, Nancy Allen, Dan O'Herlihy
      Die nähere Zukunft in den USA: Detroit ist so gut wie pleite, der Privatisierungswahn hat selbst vor der Polizei nicht Halt gemacht. Sie wurde vom Großkonzern OCP übernommen, der das eigentliche Sagen in der heruntergekommenen Stadt hat. Der Vorstandsvorsitzende von OCP (Dan O’Herlihy) plant den Bau eines neuen Detroits, Delta City genannt, aber vorher müsste die Kriminalitätsrate in der Stadt massiv gesenkt werden. Die ist mittlerweile so hoch, dass Polizisten nur noch in schwerer Panzerung ihren Streifendienst versehen und trotzdem jede Woche Kollegen beerdigen müssen. Der OCP-Vizepräsident, Dick Jones (Ronny Cox), präsentiert die Lösung: Ein Polizeiroboter soll Abhilfe schaffen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Klient

      Der Klient

      22. September 1994 / 2 Std. 02 Min. / Thriller, Krimi
      Von Joel Schumacher
      Mit Susan Sarandon, Tommy Lee Jones, Anthony LaPaglia
      Die letzten Worte des Anwaltes Jerome Clifford (Walter Olkewicz) vor seinem Selbstmord bergen gehörigen Sprengstoff, denn der Jurist war mit der Mafia verbandelt. Dem 11-jährigen Mark Sway (Brad Renfro) hat er das Versteck eines getöteten Senators mitgeteilt. Natürlich sind die Kriminellen jetzt hinter dem Kind her, weil sie mit allen Mitteln verhindern wollen, dass der die brisante Information an die Polizei weitergibt. Auch die Ordnungshüter versuchen, Mark Sway in ihrem Sinne zu beeinflussen, sodass der Junge eine Aussage macht. In seiner Not sieht Mark nur einen Ausweg: Er beauftragt die Anwältin Regina Love (Susan Sarandon), seine Interessen zu vertreten. Gemeinsam kämpfen die beiden darum, die gefährliche Wahrheit so aufzudecken, dass Marks Sicherheit nicht gefährdet ist, während es Bundesmarshall Roy Foltrigg (Tomme Lee Jones) nur darum geht, in der Öffentlichkeit einen Erfolg zu feiern.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Yards - Im Hinterhof der Macht

      The Yards - Im Hinterhof der Macht

      31. Januar 2005 / 1 Std. 55 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von James Gray
      Mit Mark Wahlberg, Joaquin Phoenix, Charlize Theron
      Als der junge Gangster Leo (Mark Wahlberg) aus dem Gefängnis entlassen wird, bewirbt er sich bei seinem Onkel Frank (James Caan), einem Bahnbaumagnaten, um einen Job. Die regelmäßige Arbeit und der niedrige Lohn erwecken in ihm jedoch schon bald Unzufriedenheit. Er wendet sich wieder an seinen kriminellen Freund Willie (Joaquin Phoenix), der ihn zu einem Sabotageakt gegen Franks Konkurrenz überredet. Doch leider läuft das Vorhaben komplett schief. Ein Aufseher wird erstochen und ein Polizist wird verprügelt. Das kommt dem Onkel sehr ungelegen und da Willie mit Franks Tochter (Charlize Theron) verlobt ist, schiebt er die ganze Schuld auf Leo. Der wird nun nicht nur von der Polizei gejagt, sondern auch von den nun verfeindeten Gangstern...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Ice Harvest

      The Ice Harvest

      1. Januar 2006 / 1 Std. 28 Min. / Krimi
      Von Harold Ramis
      Mit John Cusack, Billy Bob Thornton, Connie Nielsen
      "The Ice Harvest" ist eine sehr böse Komödie über dicke Kumpel auf dünnem Eis, basierend auf dem Buch von Scott Phillips. Mit John Cusack und Billy Bob Thornton. Regie führt Kultregisseur Harold Ramis.
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Suicide Kings

      Suicide Kings

      Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von Peter O'Fallon
      Mit Christopher Walken, Henry Thomas, Denis Leary
      Als Avery Chastens (Henry Thomas) Schwester Elise (Laura Harris) entführt wird, fordern die Täter zwei Millionen Dollar Lösegeld von ihm. Da dieser das Geld jedoch nicht einmal annähernd besitzt, kommt er mit seinen Freunden auf die Idee, Charlie Barret alias Carlo Bartolucci (Christoper Walken) zu kidnappen. Barret ist der Kopf einer gefährlichen Verbrecherorganisation und soll Elise und deren Entführer mit seinen Kontakten und Möglichkeiten aufspüren. Um dem Paten ihre ernsten Absichten zu verdeutlichen, schneiden sie ihm einen Finger ab, woraufhin dieser seinen Peinigern mit dem Tod droht. Letztendlich bleibt ihm jedoch nichts anderes übrig, als auf die Forderungen einzugehen. Durch seine Kontaktpersonen erfährt Barret, dass die Entführung durch einen Insider stattgefunden hat. Plötzlich verdächtigt jeder jeden und Barret nutzt das gegenseitige Misstrauen zu seinen Gunsten.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Carlito's Way: Rise To Power

      Carlito's Way: Rise To Power

      1. Januar 2005 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Krimi
      Von Michael Bregman
      Mit Jay Hernandez, Luis Guzman, Burt Young
      Basierend auf einem Roman von Edwin Torres erzählt der Film die Vorgeschichte zu Brian de Palmas „Carlito's Way“. Carlito Brigante (Jay Hernandez) sitzt zusammen mit Earl (Mario Van Peebles) und Rocco (Michael Kelly) im Knast. Nach ihrer Entlassung steigen die drei Freunde ins New Yorker Drogengeschäft ein. Dabei gelingt es ihnen, das Kräfteverhältnis zu den übrigen kriminellen Organisationen ausgewogen zu gestalten, sodass sich ein Zustand der relativen Ruhr entwickelt. Aber der einfache Erfolg erweist sich als trügerisches Ruhekissen, denn schon bald brechen harte Konflikte aus. Die drei Gangster müssen jetzt um ihr Stück vom profitablen Kuchen des Verbrechens kämpfen. Dabei erweist sich vor allem Earls Bruder Reggie (Mtume Gant) als einer der entscheidenden Störenfriede, die das Trio um Carlito in die Schranken weisen muss.
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Ermordung eines chinesischen Buchmachers

      Die Ermordung eines chinesischen Buchmachers

      2. Juli 1977 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Krimi
      Wiederaufführungstermin 26. Februar 2004
      Von John Cassavetes
      Mit Ben Gazzara, Timothy Carey, Seymour Cassel
      Die Geschichte des Cosmo Vitelli (Ben Gazzara): Der Nachtclubbesitzer am Sunset Strip in L.A. hat beim Glücksspiel eine Menge Geld verloren und eine noch größere Menge Schulden angehäuft. Zu viele Schulden, um sie bezahlen zu können. Seine kriminellen Schuldiger stellen ihn in der Folge vor die Wahl: Entweder räumt er einen Konkurrenten der Gangster aus dem Weg oder er muss selbst das Zeitliche segnen. Verzweifelt über seine ausweglose Situation bleibt Cosmo keine Wahl. Er akzeptiert den Auftrag und verpflichtet sich, einen ebenfalls kriminellen chinesischen Buchmacher zu ermorden. Durch seine militärische Erfahrung und dem Mut der Verzweiflung gelingt der Mord auch ohne sonderliche Zwischenfälle. Gerade als sich Cosmo wieder in Sicherheit und seine Probleme gelöst sieht, wird ihm jedoch eines klar: Die Gangster haben ihn die Drecksarbeit erledigen lassen und denken nicht im Traum daran, ihn am Leben zu lassen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Gloria

      Gloria

      5. August 1999 / 1 Std. 49 Min. / Krimi, Drama
      Von Sidney Lumet
      Mit Bobby Cannavale, Sarita Choudhury, John DiResta
      Drei Jahre lang saß die attraktive Gloria (Sharon Stone) im Gefängnis um ihren Freund Kevin (Jeremy Northam) zu decken, der das Verbrechen tatsächlich begangen hat. Dieser jedoch hat sie nicht einmal besucht, während sie im Knast saß und denkt nun gar nicht daran, sie für ihre Zeit hinter schwedischen Gardinen geldlich zu entlohnen. Das ist Gloria zu viel, sie will mit Kevin nichts mehr zu tun haben. Der allerdings hat noch ganz andere Probleme: So wird seine kriminelle Organisation vom Buchhalter Jack Jesús Nuñez (Bobby Cannavale) erpresst, der eine pikante Diskette sein Eigen nennt. Nuñez wird von einem Killer getötet, konnte die Diskette vorher aber noch seinem Sohn Nicky (Jean-Luke Figueroa) geben. Als auch der in die Hände der Verbrecher gerät, wollen sie ihn umbringen, was Gloria dazu veranlasst, Nicky zu ergreifen und mit ihm gemeinsam zu flüchten.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zwei Superpflaumen in der Unterwelt

      Zwei Superpflaumen in der Unterwelt

      1 Std. 40 Min. / Komödie, Krimi
      Von Brian De Palma
      Mit Danny DeVito, Joe Piscopo, Harvey Keitel
      Henry Valentini (Danny DeVito) und Moe Dickstein (Joe Piscopo) kennen sich bereits seit Kindertagen und sind daher auch so etwas wie beste Freunde, die gemeinsam durch dick und dünn gehen. Das sollten sie auch, arbeiten sie doch als kleine Laufburschen für den örtlichen Mafia-Boss, der den beiden naiven Jung-Gaunern immer die schäbigsten Jobs gibt. Als sie dann jedoch eine Menge Geld der Mafia auf einen Schlag verlieren, sieht es nicht gut aus für die beiden. Der Boss befiehlt ihnen, sich gegenseitig umzubringen, natürlich ohne dass der jeweils andere davon erfährt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sonatine

      Sonatine

      21. Mai 1998 / 1 Std. 34 Min. / Thriller, Action
      Von Takeshi Kitano
      Mit Takeshi Kitano, Aya Kokumai, Tetsu Watanabe
      Murakawa (Takeshi Kitano) ist seines Lebens überdrüssig. Vor allem sein „Job“ macht ihm schwer zu schaffen. Murakawa ist Mitglied der Yakuza, und ein sehr erfolgreiches noch dazu. Doch am liebsten würde der schweigsame Mann dieser Welt des Verbrechens einfach entfliehen. Doch jeder Gedanke an Veränderung muss hintenanstehen, als ein blutiger Bandenkrieg zwischen zwei rivalisierenden Yakuza-Familien ausbricht. Murakawa wird von seinem Boss Kitajima (Tonbo Zushi) mit einigen Untergebenen auf die Insel Okinawa geschickt, um in der Auseinandersetzung zu schlichten. In Wahrheit verfolgt Kitajima jedoch einen ganz anderen Plan. Er möchte Murakawa loswerden, da dieser in den letzten Monaten immer mächtiger und damit eine Gefahr für Kitajimas eigene Machtstellung geworden ist. Nachdem Murakawa und seine Männer wiederholt nur knapp einem Hinterhalt entkommen, wittert er den Verrat. Der lebensmüde Yakuza zieht sich mit dem Rest seiner Truppe in ein abgelegenes Strandhaus zurück. Eines Nachts rettet er die junge Miyuki (Aya Kikumai) vor einer Vergewaltigung. Das Mädchen schließt sich der Gruppe an und beginnt eine zarte Romanze mit Murakawa. Der plant derweil seinen letzten großen Schlag, um mit denen abzurechnen, die ihn und seine Männer verraten haben.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top