Mein FILMSTARTS
Maquia - Eine unsterbliche Liebesgeschichte
Maquia - Eine unsterbliche Liebesgeschichte
Starttermin 16. Mai 2019 (1 Std. 55 Min.)
Mit Manaka Iwami, Miyu Irino, Yôko Hikasa mehr
Genres Animation, Drama
Produktionsland Japan
Zum Trailer
Pressekritiken
4,0 2 Kritiken
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Im Lande Iorph, jenseits der Welt der Menschen, lebt das Waisenmädchen Maquia im Einklang mit der Natur und ihresgleichen. Maquia ist mit einer lang anhaltenden Jugend gesegnet und bereits seit Jahrhunderten verwebt ihre Sippe die Ereignisse eines jeden Tages in einem geheimnisvollen Tuch, dem Hibiol. Das idyllische Leben der harmonischen Gemeinschaft gerät jedoch ins Wanken, als eine Armee aus Mesate gewaltsam in Iorph eindringt, um an das langlebige Blut der Stadt zu kommen. Voller Verzweiflung und inmitten des ausbrechenden Chaos, ergreift Maquia die Flucht, erblickt währenddessen aber ein verwaistes Kind, das sie Erial nennt. Von nun an nimmt sie sich Erial an und zieht es als ihr eigenes Kind groß. Beide Waisenkinder begeben sich damit auf eine Reise zur Vergänglichkeit, Sehnsucht und der unbändigen Liebe zu einer Mutter.
Originaltitel

Sayonara no asa ni yakusoku no hana o kazarô

Verleiher Universum Film GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2018
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Japanisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Trailer

Maquia - Eine unsterbliche Liebesgeschichte Trailer DF 2:12
Maquia - Eine unsterbliche Liebesgeschichte Trailer DF
97 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Pressekritiken

  • The Hollywood Reporter
  • Variety

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

2 Pressekritiken

Bilder

15 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top