Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mercury 13
     Mercury 13
    20. April 2018 bei Netflix / 1 Std. 40 Min. / Dokumentation
    Von David Sington, Heather Walsh
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Denkt man an die Pioniere der Raumfahrt, insbesondere in ihrer früheren Phase Ende der 50er Jahre bis hinein in die 60er, so denkt man in der Regel zuallererst an Männer: Neil Armstrong fällt einem da sofort ein oder Buzz Aldrin. Nach außen hin waren Männer stets diejenigen, die die Eroberung des Weltalls entscheidend vorangetrieben haben. In dem Dokumentarfilm „Mercury 13“ von den Filmemachern David Sington und Heather Walsh wird jedoch einer Gruppe von Menschen nachgegangen, die ebenfalls das Zeug dafür hatten, ins All geschossen zu werden – Frauen. Weibliche Pilotinnen wurden hinter verschlossenen Türen gleichermaßen auf ihre Tauglichkeit geprüft und manche schnitten sogar besser ab als ihre männlichen Kollegen. Trotzdem wurde ihnen der Zugang zu den Sternen verwehrt. Sie hatten einfach nur zur falschen Zeit das falsche Geschlecht…
    Verleiher Netflix Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Mercury 13 Trailer OV 1:38
    Mercury 13 Trailer OV
    140 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top