Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Coyote Ugly
     Coyote Ugly
    7. September 2000 / 1 Std. 41 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von David McNally
    Mit Piper Perabo, Adam Garcia, Maria Bello
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,7 104 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    "Coyote Ugly", ein brodelnder Nachtklub in New York, ist der Hauptschauplatz in diesem Film. Violet Sanford (Piper Perabo), ein Mädchen aus der Kleinstadt, macht sich auf den Weg in die Metropole am Hudson River, um ihren Traum einer Songwriterkarriere zu verwirklichen. Doch es läuft nicht alles so, wie sie es sich vorgestellt hatte. Und so landet sie als Bartenderin mit dem Künstlernamen Jersey Nun im "Coyote Ugly". Dort arbeitet sie zusammen mit der zupackenden Rachel (Bridget Mynahan) und anderen jungen, selbstbewussten und sexy aussehenden Barkeeperinnen. Mit heißer Musik und wilden Tänzen bringen sie das männliche Publikum in dem Klub zum Kochen, den Lili (Maria Bello) leitet. Die extrovertierte Tätigkeit sorgt langsam dafür, dass Violet ihre Schüchternheit überwinden kann, die sie daran gehindert hat, die eigenen Lieder vor Publikum vorzustellen.
    Verleiher Buena Vista International Film Production
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2000
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 45 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Coyote Ugly
    Von Carsten Baumgardt
    Vom Vorstadtmädchen zum Star. Die klassisches Aufsteiger-Story des Landeis, das in die große Metropole auszieht und dort ihren Weg macht, erzählt die Komödie „Coyote Ugly“. Violet (Piper Perabo) ist 21 Jahre alt, ausgesprochen hübsch, lebt im provinziellen New Jersey und will in New York die große Karriere als Songschreiberin machen. Ihr Problem: Sie hat zuviel Lampenfieber, um auf die Bühne zu steigen. Um sich über Wasser zu halten, sichert sie sich einen Job in der heißesten Bar New Yorks, dem „Coyote Ugly“. Die Barmädchen um Chefin Lil (Maria Bello aus „Emergency Room“ und „Payback“) agieren gleichzeitig als Go-Go-Tänzerinnen, Feuerschluckerinnen und Wet-T-Shirts-Artistinnen. Violets Vater Bill (John Goodman) und Freund Kevin (Adam Garcia) sorgen sich um das Mädchen, das mittlerweile zur Attraktion im „Coyote Ugly“ geworden ist. Zogen einst „Flashdance“ (ebenfalls von Produzent...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Coyote Ugly Trailer OV 1:31
    Coyote Ugly Trailer OV
    972 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Piper Perabo
    Rolle: Violet Sanford
    Adam Garcia
    Rolle: Kevin O'Donnell
    Maria Bello
    Rolle: Lil
    Tyra Banks
    Rolle: Zoe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1016 Follower Lies die 4 285 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Statt wie sonst ein schepperndes Actionfeuerwerk abzufackeln (dies ist ein Bruckheimer Film) wird hier die typische amerikanische Erfolgsstory erzählt vom armen unscheinbaren Mädchen dass sich (allen Wiederständen zum trotz) nach oben an ihr Ziel durchboxt, sich dabei von nichts aufhalten lässt und sich fürs Protokoll noch nebenbei ganz ganz dolle verlieben darf. Standardware also. Gibt es also irgendwas dass dafür spricht diesen Film ...
    Mehr erfahren
    Hauserfritz
    Hauserfritz

    User folgen Lies die 67 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 29. Mai 2010
    Coyote Ugly war seinerzeit einer meiner Lieblingsfilme. Ein durchgehend spannender Drama-Film mit einem Sprutz erotik. Piper Perabo spielt eine ausgezeichnete Rolle als "Newcomer" in der Hollywood szene als Mädchen von nebenan tritt sie die Rolle an und meistert sie mit Bravour. Ab und zu reisst im Film etwas der Spannungsfaden, jedoch ist der Film insgesamt gesehen sehr zu empfehlen.
    communisma
    communisma

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 10. Juli 2010
    Der Film ist absolute Hohlbrot-Unterhaltung. Der Charakter der Protagonistin ist überhaupt nicht überzeugend. Einerseits wird sie als starke, junge, selbstständige Frau gezeigt, aber wenn´s ums Singen geht, ist sie plötzlich ganz schüchtern. Ach ja, es langweilt mich, solche schlechte Filme zu sehen. Diesen Film werd ich nicht nochmal sehen und werde ihn auch keinenfalls irgendjemanden empfehlen! Zusammenfassend kann man also von einem ...
    Mehr erfahren
    gentsracer
    gentsracer

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 27. August 2011
    Einfach ein toller Film mit guter Musik und Gefuehl. Witz und Humor fehlt auch nicht. Klasse Tanzszenen.
    5 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Covert Affairs: Teaser zur Agenten-Serie mit Piper Perabo
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 16. April 2010

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top