Mein FILMSTARTS
Crazy
Crazy
Starttermin 8. Juni 2000 (1 Std. 37 Min.)
Mit Robert Stadlober, Dagmar Manzel, Burghart Klaußner mehr
Genre Drama
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer
User-Wertung
3,542 Wertungen - 6 Kritiken
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Benjamin Lebert hat mit seinem autobiografischen Roman "Crazy" Ende der 1990er für Aufsehen in der Literaturszene gesorgt. Hans-Christian Schmid lieferte die Verfilmung dazu.
Teenager Benjamin (Robert Stadlober) wird von seinen zänkischen Eltern ins Internat geschickt. Er ist in Mathe alles andere als gut, sodass die Chancen auf Hochschulreife nicht sehr hoch stehen. Wesentlich besser kommt der halbseitig gelähmte Junge außerhalb der Penne zurecht. Bald freundet sich Benjamin mit einer Clique an, obwohl er eher schüchtern ist. Partys mit reichlich Alkohol und ein Ausflug ins Striplokal sind die Folge. Dann verlieben sich Benjamin und sein bester Freund Janosch (Tom Schilling) ins selbe Mädchen - in die attraktive Malen (Oona Devi Liebich)...
Verleiher Constantin Film Verleih
Weitere Details
Produktionsjahr 2000
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Crazy
Crazy (DVD)
Neu ab 5.19 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Crazy
Von Carsten Baumgardt
Die Erfahrungen und Probleme mit dem Erwachsenwerden the-matisiert die gelungene Verfilmung von Benjamin Leberts au-tobiographischem Bestseller „Crazy“, der vor gut einem Jahr für Aufsehen in der Literatursze-ne sorgte. Der 16-jährige halbseitig gelähmte Benjamin (Robert Stadlober aus „Sonnenallee“) soll auf dem renommierten Internat Neubeuern die achte Klasse schaffen und später das Abitur machen. Allerdings stehen seine unterentwickelten Mathekenntnisse diesem Vorhaben im Wege. Wesentlich mehr lernt er außerhalb des Klassenraums. Bald freundet sich der eher schüchterne Junge mit einer Clique an. Partys mit reichlich Alkohol, der Ausflug ins Striplokal sind die Folge. Dann verlieben sich Benjamin und sein bester Freund Janosch (Tom Schilling) in die attraktive Malen (Oona Devi Liebich). Regisseur Hans-Christian Schmid (35), der schon mit „Nach fünf im Urwald“ und „23“ ein gutes G...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Crazy Trailer DF 2:03
Crazy Trailer DF
1 373 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Robert Stadlober
Rolle: Benjamin Lebert
Dagmar Manzel
Rolle: Juliane Lebert
Burghart Klaußner
Rolle: Klaus Lebert
Tom Schilling
Rolle: Janosch Schwarze
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

Pato18
Hilfreichste positive Kritik

von Pato18, am 20/02/2012

4,0stark

"Crazy" ist einer der besten deutschen filme... dramatisch,lustig,romantisch alles dabei!!!

Kino:
Hilfreichste negative Kritik

von , am 05/06/2010

3,0solide

Der Film hat mir sehr gut gefallen. Mal kein hirnloser Teenie-Film, sondern ein wirklich kreativer und lustiger Streifen... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
17% (1 Kritik)
50% (3 Kritiken)
33% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Crazy ?
6 User-Kritiken

Bilder

Aktuelles

Die FILMSTARTS-TV-Tipps (17. bis 23. Februar)
NEWS - TV-Tipps
Freitag, 17. Februar 2012

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top