Mein FILMSTARTS
    "Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen"
    "Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen"
    Starttermin 30. Mai 2019 (2 Std. 19 Min.)
    Von Radu Jude
    Mit Ioana Iacob, Alexandru Dabija, Alexandru Bogdan mehr
    Genres Drama, Komödie
    Produktionsländer Rumänien, Frankreich, Deutschland, Bulgarien, Tschechische Republik
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Theaterregisseurin Mariana Marin (Ioana Iacob) arbeitet an einer Rekonstruktion des im Zuge des Holocaust erfolgten Massakers von Odessa im Jahr 1941. Sowohl ihre Fans als auch Repräsentanten der Stadt hegen ihre eigenen Vorstellungen davon, wie die Ereignisse idealerweise dargestellt werden sollten. Mariana steckt in einem Dilemma. Denn unter dem rumänischen Ministerpräsidenten General Antonescu wurde der Antisemitismus im Land offiziell zur Vernichtungspolitik erklärt. Dennoch wird Antonescus Rolle im Zweiten Weltkrieg und die seiner angehörigen Regierung bis heute glorifiziert. Das während der Amtszeit des rumänischen Diktators von 1940 bis 1944 Massenmorde begangen wurden, will heute niemand mehr wissen. Nun will Marina die Bevölkerung des Landes mit ihrem Theaterstück wachrütteln. Doch mit verstimmten Komparsen, Abgeordneten, die das Stück zensieren wollen und ihrem angeknacksten Privatleben wird das zu einem schwierigen Unterfangen...
    Originaltitel

    « Îmi Este Indiferent Daca în Istorie Vom Intra ca Barbari »

    Verleiher Grandfilm
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Rumänisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    "Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen"

    Das erste 5-Sterne-Meisterwerk 2019!

    Von Lucas Barwenczik
    Kostüm- und Historienfilme können eine absurde Angelegenheit sein. Bekannte Stars und Drehbücher werden in wallende Gewänder gestopft und schon halten viele das Ergebnis für Geschichte. In einer sympathischen Szene aus dem neuen Film des rumänischen Regisseurs Radu Jude lacht die Hauptfigur einen alten Historienschinken einfach aus. Gelacht wird darüber, dass es nichts zu lachen gibt, denn im Fernsehen wird gerade der ehemalige Diktator Ion Antonescu regelrecht heiliggesprochen. Also jener General, der im Jahr 1941 über seine Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs den Satz sagte, den Judes Film nun als Titel trägt: „Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen“. Die hochintelligente, wütende und oft erstaunlich komische Tragikomödie spottet über die Illusion, man könnte mit Kameras einfach die Vergangenheit filmen. Es geht um die permanente Arbeit an und mit der G...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    "Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen" Trailer DF 2:16
    "Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen" Trailer DF
    1 287 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ioana Iacob
    Rolle: Mariana Marin
    Alexandru Dabija
    Rolle: Movilă
    Alexandru Bogdan
    Rolle: Traian
    Ilinca Manolache
    Rolle: Oltea
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top