Mein FILMSTARTS
    Wintermärchen
    Wintermärchen
    Starttermin 21. März 2019 (2 Std. 09 Min.)
    Von Jan Bonny
    Mit Thomas Schubert, Ricarda Seifried, Jean-Luc Bubert mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Becky (Ricarda Seifried) und ihr Freund Tommi (Thomas Schubert) leben in einer viel zu kleinen und schmuddeligen Wohnung in Köln und sind zunehmend frustriert und gelangweilt von ihrem Leben. Auch ihr Sexleben ist nicht so, wie sie es sich wünschen. Und eigentlich hält es das vermeintliche Paar kaum zusammen aus. Die beiden träumen allerdings davon, als Terrorzelle Ausländer zu bekämpfen und damit landesweite Aufmerksamkeit zu erregen. Doch erst als der ebenfalls rechtsradikale Maik (Jean-Luc Bubert) zu ihnen stößt, nehmen diese Pläne plötzlich Gestalt an. Als er zum passiven Duo stößt, ändert sich die Dynamik der Gruppe, die angeblich nach Ehre, Stolz und Loyalität strebt. Nachdem Becky, Tommi und Maik willkürlich ausgewählte Ausländer ermorden, feiern sie exzessiv und beginnen, sich selbst zu überschätzen. Ihre menschenverachtenden, radikalen Vorstellungen gehen über alle Grenzen…
    Verleiher W-Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Wintermärchen
    Wintermärchen (DVD)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Wintermärchen

    Rechter Terror als ultimative Triebabfuhr

    Von Michael Meyns
    Eine dreiköpfige Terrorzelle, bestehend aus zwei Männern und einer Frau, die in und um Köln wahllos Ausländer ermordet. Bei diesem Plot muss man natürlich unweigerlich an den NSU denken, doch Jan Bonny geht es in seinem außerordentlichen und außerordentlich radikalen Film „Wintermärchen“ um etwas anderes als eine Rekonstruktion der Realität. Mit schonungslosem, oft drastischem und schwer zu ertragendem Blick beschreibt er die zwischen Sadismus und Masochismus changierenden Strukturen des triebgesteuerten Trios, dessen fickenden, saufenden und mordenden Mitglieder sicher nicht dem Klischee eines Neo-Nazis entsprechen und gerade deshalb so erschreckend realistische Abbilder eines Teils der deutschen Gegenwartsgesellschaft sind. Eine Frau, zwei Männer, eine Terrorzelle. Tommi (Thomas Schubert) und Becky (Ricarda Seifried) leben im Untergrund in einer viel zu engen Kölner Wohnung und träume...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Wintermärchen Trailer DF 1:34
    Wintermärchen Trailer DF
    2 143 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Thomas Schubert
    Rolle: Tommi
    Ricarda Seifried
    Rolle: Becky
    Jean-Luc Bubert
    Rolle: Maik
    Victoria Trauttmansdorff
    Rolle: Mutter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Auf diese Kinofilme 2019 freuen wir uns am meisten: Plätze 15 bis 6
    NEWS - Bestenlisten
    Sonntag, 30. Dezember 2018
    Diesmal als Countdown: Wir präsentieren euch die 75 Filme mit einem Kinostart im Jahr 2019, auf die sich die FILMSTARTS-Redaktion...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top