Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tatort: Querschläger
    Tatort: Querschläger
    Starttermin 1. Dezember 2019 TV-Produktion (1 Std. 30 Min.)
    Mit Wotan Wilke Möhring, Franziska Weisz, Milan Peschel mehr
    Genre Krimi
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 4 Wertungen
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Auf einem Autohof fallen plötzlich Schüsse. Ein Heckenschütze hat es scheinbar auf einen LKW-Fahrer abgesehen: Handelt es sich um einen psychisch verwirrten Einzeltäter oder ist die Sache größer? Befindet sich das am Schauplatz anwesende Ermittler-Duo Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) etwa inmitten eines hitzigen Kampfes im von Kriminalität durchwebten Truckermilieu? Die Nachforschungen zum neuen Fall der Bundespolizisten erweisen sich als durchaus kompliziert, denn wirklich alle Befragten hüllen sich in Schweigen – hier scheint es in jeder Hinsicht einen festen Zusammenhang zu geben. In Falke und Grosz wächst der Verdacht, dass es sich um einen Erpressungsfall handelt, der nach einem ersten Toten noch weitere Opfer fordern könnte. Und schon bald schlägt der Täter tatsächlich erneut zu. Die Zeit wird knapp.
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Tatort: Querschläger

    Milan Peschel veredelt halt jeden Krimi

    Von Lars-Christian Daniels
    Bei seinen letzten drei „Tatort“-Auftritten hat Milan Peschel beim Publikum mächtig Eindruck hinterlassen: Im grandiosen Frankfurter „Tatort: Weil sie böse sind“, der zu den beliebtesten Folgen der Krimireihe überhaupt zählt, mimte der Schauspieler 2010 einen verzweifelten Affekttäter, der von einem arroganten Schnösel (Matthias Schweighöfer in seiner ersten und bisher einzigen „Tatort“-Rolle) erpresst und für weitere Schandtaten instrumentalisiert wurde. Im gewohnt humorvollen Münsteraner „Tatort: Der Hammer“ gab Peschel dann 2014 vor den Augen von fast 13 Millionen TV-Zuschauern einen kostümierten Möchtegern-Superhelden, der mit dem titelgebenden Hammer mordete – und 2016 nahm er als interner Ermittler im „Tatort: Zahltag“ schließlich den exzentrischen Dortmunder Kommissar Peter Faber in die Mangel. Auch in Stephan Ricks „Tatort: Querschläger“ stiehlt der „Der Nanny“-Star wieder allen...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Wotan Wilke Möhring
    Rolle: Thorsten Falke
    Franziska Weisz
    Rolle: Julia Grosz
    Milan Peschel
    Rolle: Steffen Thewes
    Eray Egilmez
    Rolle: Cem "Jimmy" Aksoy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top