Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution
     Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution
    1. Oktober 2020 / 1 Std. 46 Min. / Drama
    Von Philippa Lowthorpe
    Mit Keira Knightley, Jessie Buckley, Gugu Mbatha-Raw
    Produktionsländer Großbritannien, Irland, Australien
    Zum Trailer Vorführungen (28)
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Im London der 70er Jahre ist es Sally (Keira Knightley) leid, dass noch immer ein veraltetes Frauenbild propagandiert wird. Insbesondere der alljährliche „Miss World“-Wettbewerb ist ihr ein Dorn im Auge, weil dieser Wettstreit ihrer Meinung nach den Zustand nicht gerade verbessert. Kurzerhand plant sie mit ihrer besten Freundin Jo (Jessie Buckley) und weiteren Anhängerinnen des „Womens Liberation Movement“ eine Aktion, die die ganze Welt wachrütteln soll. Wie praktisch, dass die Misswahl dieses Jahr in London stattfindet und dabei 100 Millionen Zuschauer an den Fernsehgeräten auf der ganzen Welt erwartet werden. Während sich die Teilnehmerinnen auf das Ereignis ihres Lebens vorbereiten und dabei das Posieren und Lächeln üben, macht sich Miss Grenada Jennifer (Gugu Mbatha-Raw) ganz andere Sorgen: Für sie wäre der Sieg als Miss World nicht einfach nur ein Titel, der sie als schönste Frau der Welt auszeichnet. Es wäre viel mehr. Denn es wäre der erste Schritt in ein neues Leben ohne Rassismus und Diskriminierung.
    Originaltitel

    Misbehaviour

    Verleiher Entertainment One Germany (eOne)
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution

    Mehlbomben für die Gleichberechtigung

    Von Oliver Kube
    1951 organisierte der Brite Eric Morley im Rahmen des Festival Of Britain erstmals einen Badeanzug-Wettbewerb mit Models aus verschiedenen Ländern. Eigentlich nur als einmalige Werbeveranstaltung für den gerade erst auf den Markt gebrachten Bikini gedacht, entschloss Morley sich, daraus ein jährlich stattfindendes Ebent zu machen: Er ließ den von der Presse erfundenen Namen „Miss World“ als Warenzeichen registrieren und rief die bekannteste Wahl zur schönsten Frau des Planeten ins Leben. Was mittlerweile von vielen wohl nicht ganz zu Unrecht als sexistische Fleischbeschau verurteilt wird, galt über Dekaden als familientaugliches Massen-Entertainment und ist bis heute ein globales TV-Ereignis. Die Gala von 1970 ging dabei gleich aufgrund mehrerer Ereignisse in die Geschichtsbücher ein: Zum einen gab es erstmals eine schwarze Siegerin – und zum anderen kam es während der Veranstaltung auc...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution Trailer DF 2:20
    Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution Trailer DF
    1 018 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Keira Knightley
    Rolle: Sally Alexander
    Jessie Buckley
    Rolle: Jo Robinson
    Gugu Mbatha-Raw
    Rolle: Jennifer Hosten
    Rhys Ifans
    Rolle: Eric Morley
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 43 Follower Lies die 272 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 7. September 2020
    Dieser Film über die Emanzipation (zumindest ein bisschen) kommt zuckersüß daher. Es wird um die Wette gelächelt, selbst die "alten Säcke von Gestern" werden als trottelige Slapstick-Clowns dargestellt. Nunja, es wirkt. Es fühlt sich an wie eine moderne Schmonzette. Und genau das stört mich daran. Das Problem der Diskrimisierung, egal ob rassistisch, sexistisch, religös oder politisch, ist ein immer noch so ernstes Thema, dass ein ...
    Mehr erfahren
    Patrick N.
    Patrick N.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 7. September 2020
    Ein sehr ernstes Thema. Der Film geht zurück zu den Anfängen des Kampfes gegen Sexismus. Eine wahre Begebenheit ist der Hintergrund des Filmes. Für die jüngeren im Publikum heute wohl schwer vorstellbar, was damals so abging. Und dann ein Moderator einer Misswahl, der mit seinen Äußerungen über Aktivistinnen sehr stark dem heutigen US-Präsidenten ähnelt. Also wirklich ein wichtiges und ernstes Thema..... und dann so missratenen in Szene ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top