Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Farewell
    The Farewell
    Starttermin 19. Dezember 2019 (1 Std. 41 Min.)
    Von Lulu Wang
    Mit Awkwafina, Zhao Shuzhen, Lu Hong mehr
    Genres Drama, Komödie
    Produktionsländer USA, China
    Zum Trailer Vorführungen (7)
    Pressekritiken
    4,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 3 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Die erfolglos als Schriftstellerin in New York lebende chinesischstämmige Amerikanerin Billi Wang (Awkwafina) erfährt über ihre Eltern, dass bei ihrer geliebten Großmutter Nai Nai (Zhao Shuzhen), die noch immer im Reich der Mitte lebt, Lungenkrebs im Endstadium diagnostiziert wurde. Ihr bleiben nur noch wenige Monate zu leben. Billi ist mehr als traurig und am Boden zerstört. Kurzerhand beschließt sie jedoch, das Beste aus der niederschmetternden Situation zu machen, ihrer Oma schöne letzte Tage zu bereiten und sie vor der schmerzlichen Wahrheit zu schützen. So wird Nai Nai erzählt, ihre Befunde seien eigentlich für ihr Alter ganz gut. Rasch wird die Hochzeit einer japanischen Cousine genutzt, um die über die ganze Welt verstreute Familie für Nai Nai zusammenzuführen. Doch als die Verwandschaft aufeinander trifft, stößt Billies Plan nicht nur auf Gegenliebe. Bald zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen westlichen und östlichen Wertvorstellungen, was den Tod angeht...  
    Verleiher DCM Filmdistribution
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    The Farewell

    Eines der Indie-Highlights des Jahres!

    Von Björn Becher
    „Basierend auf einer wahren Lüge“, steht am Anfang von Lulu Wangs „The Farewell“. Denn die in China geborene, aber schon in ihrer Kindheit mit ihren Eltern in die USA emigrierte Filmemacherin erzählt in ihrem zweiten Spielfilm die sehr persönliche Geschichte ihrer großen Liebe zu ihrer Großmutter und einer entscheidenden Lüge. Dies schildert sie mit so viel Herz und Humor, dass „The Farewell“ einer der bewegendsten Filme des Kinojahres 2019 ist. Doch richtig beeindruckend ist das berührende Drama vor allem, weil Wang sich nicht nur auf die Kraft der Worte und ihre herausragende Hauptdarstellerin Awkwafina verlässt, sondern auch noch beeindruckende Bilder findet. Die im Alter von sechs Jahren aus China in die USA gekommene Billi (Awkwafina) ist eine erfolglose New Yorker Schriftstellerin, die kaum ihre Miete zahlen kann. Als sich ihre Eltern (Tzi Ma, Diana Lin) noch komischer als sonst v...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Farewell Trailer DF
    The Farewell Trailer DF
    638 Wiedergaben
    The Farewell Trailer (2) OV 2:16
    1 377 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Awkwafina
    Rolle: Billi
    Zhao Shuzhen
    Rolle: Nai Nai
    Lu Hong
    Rolle: Little Nai Nai
    Tzi Ma
    Rolle: Haiyan
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 33 Follower Lies die 4 171 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. November 2019
    Manchmal braucht ein Film keine richtige Story, so auch in diesem Fall: der Schwerpunkt liegt einfach darauf eine Hauptfigur in eine Situation zu bringen die der Zuschauer eben miterleben und durchstehen muß. Das bedeutet in diesem Film: die Hauptfigur ist eine junge Frau die zu einer Hochzeit reist bei der sie weiß daß die anwesende Großmutter todkrank ist, wie auch alle anderen Anwesenden – nur die betroffene Person weiß nichts. Ihre ...
    Mehr erfahren
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 10 Follower Lies die 243 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 27. November 2019
    Leider war die Geschichte völlig belanglos und langweilig. Es geht praktisch um ein einziges Thema, dass man der Mutter auf Rücksicht, nicht die tödliche Diagnose Krebs mitteilt. Darum spinnt sich der Film. Es passiert sonst nichts. Es ist natürlich nett anzusehen, wie eine ander Kultur mit dem Thema Familie umgeht, aber das ist einfach zu wenig. Die Plustpunkte sammelte der Film für die guten Schauspieler/innen und die wirklich realistische ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    Mit "Joker", "The Irishman" und Tarantino: Das sind die 10 besten Filme des Jahres 2019 des AFI
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 5. Dezember 2019
    Wie in jedem Jahr hat das American Film Institute die zehn herausragenden Filme des Jahres bestimmt. Wer auf die Oscars setzt,...
    Deutscher Trailer zu "The Farewell": Wir dürfen Oma nicht sagen, dass sie stirbt
    NEWS - Videos
    Freitag, 1. November 2019
    Ihrer Großmutter bleiben nur noch wenige Wochen zu leben, und doch muss Billi ihre Emotionen zurückhalten. Denn ihre Familie...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top