Mein FILMSTARTS
    Tatort: Zorn
    Tatort: Zorn
    Starttermin 20. Januar 2019 TV-Produktion (1 Std. 30 Min.)
    Mit Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel mehr
    Genre Krimi
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 4 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Obwohl er schon länger nicht mehr selbst als Bergmann aktiv tätig war, hat Andreas Sobitsch (Daniel Fritz) noch immer in einer alten Berarbeitersiedlung vor den Toren Dortmunds gewohnt und sich für die Interessen seiner Zunft eingesetzt. Nun wurde er allerdings erschossen am Ufer eines Flusses aufgefunden. Das Ermittler-Quartett aus Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Jan Pawlak (Rick Okon) wird mit dem Fall betraut und nimmt das Umfeld des Mordopfers näher unter die Lupe. Bei der Befragung von dessen ehemaligen Kollegen und Freunden stellt sich schnell heraus, dass es wachsende Spannungen innerhalb der eingeschworenen Bergarbeiter-Gemeinschaft gab, da an ihrer Arbeitsstelle bald ein Freizeitpark eröffnet, der viele Jobs kosten wird. Hat dieser Konflikt Sobitsch letztlich das Leben gekostet?
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Tatort: Zorn

    Ein Reichsbürger-und-Ruhrpott-Krimi

    Von Lars-Christian Daniels
    So häufig man sich in den vergangenen Jahren auch über die bisweilen seltsam anmutenden Programmplanungen der ARD – einige „Tatort“-Teams ermittelten jahrelang gar nicht, andere mehrfach binnen weniger Wochen – gewundert haben mag: Dass Andreas Herzogs Dortmunder „Tatort: Zorn“ im Januar 2019 seine TV-Premiere feiert, hätte die Sendergemeinschaft passender kaum terminieren können. Schließlich ist es gerade einmal vier Wochen her, dass die letzte Zeche im Ruhrpott ihre Tore geschlossen hat – und „Schicht im Schacht“ heißt es damit nicht nur in Bottrop, sondern auch in diesem „Tatort“. Allerdings nicht für die Kommissare aus der Stadt des momentanen Tabellenführers der Fußball-Bundesliga, die nach einigen Anlaufschwierigkeiten mittlerweile zu den populärsten Teams der Krimireihe zählen: Faber & Co. ermitteln in Herzogs Krimi unter ehemaligen Steigern, Kumpeln und deren Ehefrauen – in e...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jörg Hartmann
    Rolle: Peter Faber
    Anna Schudt
    Rolle: Martina Bönisch
    Aylin Tezel
    Rolle: Nora Dalay
    Rick Okon
    Rolle: Jan Pawlak
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top