Mein FILMSTARTS
Misfit
20 ähnliche Filme für "Misfit"
  • Alles ist Liebe

    Alles ist Liebe

    4. Dezember 2014 / 2 Std. 00 Min. / Familie, Komödie, Romanze
    Von Markus Goller
    Mit Nora Tschirner, Tom Beck, Heike Makatsch
    Weihnachten steht vor der Tür, das Fest der Liebe, aber mit letzterer hapert es bei einigen gewaltig. Hannes (Wotan Wilke Möhring) steht vor dem Problem, dass er Freundin Clara (Heike Makatsch) mit einer Grundschullehrerin betrog und seine Liebste ihm nun nicht verzeihen will, während Kiki (Nora Tschirner) an nichts anderes als an einen Traummann denken kann. Martin (Elmar Wepper) hingegen bereut, seine Frau verlassen zu haben und will zu ihr zurück. Klaus (Friedrich Mücke) ist sich in Sachen Beziehung nicht ganz so sicher und zweifelt, ob er seinen Freund Viktor (Christian Ulmen) tatsächlich heiraten soll. Kerem (Fahri Yardim) ist glücklich verheiratet und bald dreifacher Vater, doch seine Familie steht kurz vor den Feiertagen vor dem Ruin. Seine Frau Simone (Katharina Schüttler) weiß von alledem nichts...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Da muss Mann durch

    Da muss Mann durch

    29. Januar 2015 / 1 Std. 30 Min. / Romanze, Komödie
    Von Thomas Lee
    Mit Wotan Wilke Möhring, Julia Jentsch, Daniela Ziegler
    Paul (Wotan Wilke Möhring) hat immer wieder Pech in der Liebe und eigentlich die Nase voll davon. Doch als er Lena (Julia Jentsch) begegnet, scheint er seinen passenden Deckel gefunden zu haben. Außerdem wird Lena irgendwann mal das Verlagshaus, in dem Paul als Personalchef arbeitet, von ihren wohlhabenden Eltern erben. Dieses Mal möchte Paul also auf keinen Fall etwas falsch machen. Er muss Lenas Familie auf deren prächtigem mallorquinischen Anwesen beweisen, dass er der Richtige für die Tochter des Hauses ist. Aber Lenas Mutter Elisabeth (Daniele Ziegler) will lieber Patrick Arterberry (Stephan Luca) an der Seite ihrer Tochter sehen, einen Hedgefonds-Manager und früheren Partner Lenas, der obendrein auch noch der Vater von Lenas ungeborenem Kind ist – und Paul zum Duell unter Männern auffordert. Gut, dass dessen drei besten Freunde Schamski (Jan Josef Liefers), Günther (Oliver Korittke) und Bronko (Fahri Yardim) auch da sind und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Love Is All You Need

    Love Is All You Need

    22. November 2012 / 1 Std. 55 Min. / Komödie, Romanze
    Von Susanne Bier
    Mit Pierce Brosnan, Trine Dyrholm, Molly Blixt Egelind
    Ida (Trine Dyrholm) hat sich gerade halbwegs von ihrer Brustkrebserkrankung erholt, da erwischt sie ihren Mann Leif (Kim Bodnia) mit einer anderen. Eigentlich hatte das Paar gerade noch Grund zur Freude, denn Tochter Astrid (Molly Blixt Egelind) wird ihren Verlobten Patrick (Sebastian Jessen) in Italien heiraten. Noch im Schock über den Ehebruch begibbt sich Ida kurzerhand allein auf die Reise in den Süden und trifft dabei auf den Geschäftsmann Philip (Pierce Brosnan), der zufälligerweise Vater des Bräutigams ist. So kommt es, dass sich im italienischen Sorrento die beiden Familien für die Hochzeitsfeier zusammenfinden. Einige Tage vor dem Fest herrscht noch eine muntere und ausgelassene Stimmung. Angesichts der malerischen Umgebung der Amalfi-Küste und der Vorfreude auf die baldige Trauung treten selbst kleinere Spannungen unter den Gästen in den Hintergrund. Doch in der Nacht vor der Hochzeit scheint plötzlich nichts mehr so zu laufen, wie es soll. Als sich der Bräutigam-Vater Philip und die Brautmutter Ida ineinander verlieben, ist das Chaos perfekt...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Liebe und andere Turbulenzen

    Liebe und andere Turbulenzen

    7. März 2013 / 1 Std. 41 Min. / Romanze, Komödie
    Von Jeremy Leven
    Mit Nora Tschirner, Vincenzo Amato, Louise Monot
    Der italienische Busfahrer Paolo (Vincenzo Amato) chauffiert Touristen durch Paris und bringt ihnen dabei sein ganz eigenes Bild der französischen Hauptstadt nahe. Doch Paolo hat noch ganz andere Pläne für sein Leben, als immer nur Urlauber durch die Millionenstadt zu fahren. Er will seiner großen Liebe, der deutschen Stewardess Greta (Nora Tschirner), endlich den schon so lang geplanten Heiratsantrag machen - wäre da nicht diese Begegnung mit der Frau auf dem Fahrrad gewesen, die den Italiener komplett aus der Fassung bringt. Die bezaubernde Französin Cécile (Louise Monot) - alleinerziehende Mutter, Werbemodel und auf ihrem Drahtesel von Termin zu Termin hetzend - geht Paolo nicht mehr aus dem Kopf. Dabei liebt er doch Greta!? Zu allem Übel gibt ihm sein bester Freund Derek (Paddy Considine), ein britischer Frauenschwarm, dann auch noch einen verhängnisvollen Ratschlag ...
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Vatertage - Opa über Nacht

    Vatertage - Opa über Nacht

    13. September 2012 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Romanze
    Von Ingo Rasper
    Mit Sebastian Bezzel, Heiner Lauterbach, Adam Bousdoukos
    Der 36-jährige Lebenskünstler und Rikschafahrer Sebastian - nur Basti (Sebastian Bezzel) genannt - hat einen lässig chaotischen Lebensstil und macht die Bars Münchens als Frauenschwarm unsicher. Doch plötzlich ändert sich sein Leben, als die 17-Jährige Dina (Sarah Horváth) mit ihrem Baby Paul vor seiner Tür steht und behauptet, seine Tochter zu sein. Unvermittelt ist der lockere Junggeselle Basti Großvater geworden! Und damit endet das Chaos noch nicht, denn Dina ist nicht eben gekommen, weil ihr plötzlich eine Vaterfigur fehlt, nein: Dina mangelt es vor allem an einem - Geld. In seiner Not wendet sich Basti wiederum an seinen Vater Lambert (Heiner Lauterbach), der jedoch auch nicht weiterhelfen kann und dem griechischen Heißsporn Nektarios (Adam Bousdoukos) hinterherjagt. Auch Bastis Schwester Thea (Monika Gruber) ist nicht gerade eine große Hilfe. Also muss Basti selbst in die sprichwörtlichen Pedale treten, um an Geld zu kommen.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Hannas Reise

    Hannas Reise

    23. Januar 2014 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Julia von Heinz
    Mit Karoline Schuch, Doron Amit, Max Mauff
    Die ehrgeizige BWL-Studentin Hanna (Karoline Schuch) möchte für eine Unternehmensberatung arbeiten, merkt aber schnell, dass ihr Lebenslauf noch eine entscheidende Lücken aufweist: Ihr fehlt ein nachgewiesenes ehrenamtliches Engagement, um die geforderte soziale Kompetenz belegen zu können. Hannas Mutter (Susanne von Borsody), die eine Friedens-Aktion für Israel leitet, weigert sich jedoch, ihrer Tochter ein gefälschtes Zeugnis über einen Freiwilligendienst auszustellen und so muss Hanna widerwillig einen Job in einem Behindertendorf in Tel Aviv annehmen, um das Zeugnis zu bekommen. Vor Ort meckert die Studentin über alles Mögliche, eckt bei ihren Mitmenschen an und bedenkt die Verhältnisse vor Ort mit nichts als Zynismus. Auch der attraktive Itaj (Doron Amit), mit dem sie zusammenarbeitet, bekommt das zunächst zu spüren. Doch Itaj flirtet trotzdem heftig mit Hanna und schon bald kann sie sich seinen Avancen nicht mehr entziehen. Doch nicht nur in Liebesdingen entdeckt die junge Frau etwas Neues: Ihr Aufenthalt in Tel Aviv und die dort gesammelten Erfahrungen lassen sie ihr ganzes zukünftiges Leben überdenken.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Drei Stunden

    Drei Stunden

    25. Juli 2013 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Romanze
    Von Boris Kunz
    Mit Nicholas Reinke, Claudia Eisinger, Peter Nitzsche
    Martin (Nicholas Reinke) ist ein eher stiller und nachdenklicher Typ, der in seine beste Freundin Isabel (Claudia Eisinger) verliebt ist - eine Frau die sich für die Umwelt engagiert und am nächsten Tag für drei Jahre nach Afrika fliegen wird, um da weiter gegen Gentechnik im Saatgut anzukämpfen. Kurz bevor der Flug losgeht, gesteht ihr Martin seine Liebe, doch obwohl sie lange darauf gehofft hat, ist es jetzt eigentlich zu spät um noch umzukehren. Glücklicherweise verzögert sich Isabels Flug um mehrere Stunden, weswegen sie nochmal in die Münchner Innenstadt zurückkehrt, um mit Martin zu reden. Doch dieser ist verschwunden. Erst drei Stunden, bevor sie ihren Rückweg zum Flughafen antreten muss, finden sich die beiden vor Martins Haustür. Nun bleibt ihnen nur noch sehr wenig Zeit, um eine womöglich lebensverändernde Entscheidung zu treffen.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen

    Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen

    17. April 2003 / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Komödie
    Von Donald Petrie
    Mit Kate Hudson, Matthew McConaughey, Adam Goldberg
    Kolumnistin Andie Anderson (Hudson) hat ein Problem: Ihre Chefin (Bebe Neuwirth) verlangt, dass sie eine Topstory liefert, für die aber nur zehn Tage bleiben. Andies Auftrag besteht darin, einen Mann kennenzulernen und dann nach Möglichkeit alles falsch zu machen, was man in einer jungen Beziehung falschen machen kann. Die eigene Erfahrung soll dem Artikel Authentizität bringen, das passende "Opfer" ist mit Benjamin Barry (Matthew McConaughey) schnell gefunden. Doch der erfolgreiche Werber sieht sich keineswegs in der Opferrolle. Im Gegenteil. Um einen neuen Auftrag an Land zu ziehen, wettet er mit seinem Boss, dass er in zehn Tagen jede Frau dazu bringen kann, sich in ihn zu verlieben. Wie passend für Andie...
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Unter Frauen

    Unter Frauen

    20. September 2012 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Romanze
    Von Hansjörg Thurn
    Mit Sebastian Ströbel, Alexandra Neldel, Fahri Yardım
    Der smarte, gut aussehende Alex (Sebastian Ströbel) ist ein solcher Macho, dass seine Verflossenen eines Tages beschließen, sich gemeinsam an ihm zu rächen. Alex wacht nach einem traumatischen Unfall in einer seltsamen Parallelwelt auf, in der es nur Frauen gibt. Hier herrscht undurchbrechliche Harmonie, Kinder kommen auf Wunsch und alle verstehen sich supergut. Aber das Schlimmste: Er selbst ist eine Frau und sein bester Freund Silvio (Fahri Yardim) heißt nun Silvia! Irgendwie muss Alex dieser Hölle entfliehen. Ausgerechnet in dieser Parallelwelt begegnet er aber Paula (Alexandra Neldel). Ist sie die eine? Oder liegt es an der anderen Welt oder seinen neuen Erfahrungen, dass er für diese Frau Gefühle empfindet, wie er sie noch nie vorher für eine Frau empfand? Er möchte in die normale Welt zurück, aber mit Paula...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Wedding Planner - verliebt, verlobt, verplant

    Wedding Planner - verliebt, verlobt, verplant

    3. Mai 2001 / 1 Std. 43 Min. / Romanze, Komödie
    Von Adam Shankman
    Mit Joan Del Mar, Jennifer Lopez, Matthew McConaughey
    In "Wedding Planer" ist Jennifer Lopez zum ersten Mal im Genre der romantischen Komödie unterwegs. Inhalt: Mary (Jennifer Lopez) hat als Hochzeitsplanerin einen guten Ruf. Sie beschert jedem Pärchen, das sie engagiert, ein perfekt organisiertes, wunderschönes Hochzeitsfest. Aber was ist mit ihrem eigenen Glück? Das musste bisher immer warten, denn der passende Kandidat ist ihr noch nicht über den Weg gelaufen. Aber da passiert es plötzlich doch! Steve (Matthew McConaughey), von Beruf Kinderarzt, rettet Mary auf der Straße das Leben, und sie verliebt sich in ihn. Leider jedoch gibt es ein großes Problem: Steve ist schon vergeben - und seine Verlobte ist eine reiche Kundin von Mary. Pech gehabt?
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
  • Posthumous

    Posthumous

    16. Oktober 2014 / 1 Std. 38 Min. / Romanze, Drama, Komödie
    Von Lulu Wang
    Mit Brit Marling, Jack Huston, Tom Schilling
    Liam Price (Jack Huston) ist ein hungerleidender Künstler und leicht narzisstisch veranlagt. Seine Versuche, allein über sein künstlerisches Können in der Szene anerkannt zu werden, misslingen ausnahmslos. Da kommt ihm ein verrücktes Missverständnis bei seinem Streben nach Anerkennung zugute: Er wird fälschlicherweise für tot erklärt. Der Scheintod von Liam hat einen angenehmen Nebeneffekt, denn die Verkaufszahlen seiner Werke nehmen plötzlich exponentiell zu und helfen dem Künstler-Ego, seinen vermeintlichen Tod zu verkraften. Als Liam inkognito eine ihm gewidmete Gedenkveranstaltung besucht, lernt er die Journalistin McKenzie Grain (Brit Marling) kennen, zu der er sich hingezogen fühlt. Um den Schwindel nicht auffliegen zu lassen, gibt er vor, sein eigener Bruder zu sein. Die gewiefte McKenzie kommt jedoch schnell hinter die Lüge und will Liam bei seinen Kunstkollegen bloßstellen, zögert jedoch noch, denn zwischen ihr und dem Künstler entwickelt sich eine ganz besondere Beziehung…
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Salami Aleikum

    Salami Aleikum

    23. Juli 2009 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Romanze
    Von Ali Samadi Ahadi
    Mit Navid Akhavan, Anna Böger, Michael Niavarani
    Der deutsch-iranische Endzwanziger Mohsen Taheri (Navid Akhavan) lebt noch bei seinen Eltern und hat keine Freundin. Eigentlich soll er die Fleischerei seines Vaters übernehmen, aber das Tiereabmurksen liegt ihm nicht so – er strickt lieber. Als dem Vater wegen der illegalen Entsorgung von Fleischereiabfällen die Lizenz entzogen wird, erklärt Mohsen sich als guter Sohn bereit, den Betrieb trotz seiner Vorbehalte weiterzuführen. Von einem dubiosen Händler lässt er sich polnische Schafe andrehen, die er aber selbst abholen muss. Auf dem Weg nach Polen bleibt Mohsen mit einer Autopanne in dem ostdeutschen Provinznest Oberniederwalde hängen.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Evet, ich will!

    Evet, ich will!

    1. Oktober 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Romanze
    Von Sinan Akkus
    Mit Heinrich Schafmeister, Dieter Landuris, Idil Üner
    Die vier türkischen Hochzeiten in "Evet, ich will!" bergen einiges an Problempotential: Da ist zunächst der junge Deutsche Dirk (Oliver Korittke), der gegen den elterlichen Willen die Freundin aus der Türkei ehelichen möchte. Soweit hat es Salih (Mürtüz Yolcu) noch nicht geschafft. Er befindet sich auf Brautschau, will er doch eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland bekommen. Der türkischer Radiomoderator (Tim Seyfi) hat vor, seine kurdische Freundin (Idyl Üner) zu heiraten und ein schwuler Türke (Eralp Uzun) würde am liebsten seinen deutschen Freund zum Mann nehmen. Seine Familie aber ist bereits auf der Suche nach einer passenden Ehefrau...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Nur ein Sommer

    Nur ein Sommer

    12. März 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Romanze
    Von Tamara Staudt
    Mit Stephanie Glaser, Stefan Gubser, Anna Loos
    Eva (Anna Loos) aus Eberswalde ist arbeitslos und nimmt ihre einzige Chance auf einen Job wahr: drei Monate als Melkerin auf einer Berner Alm. Freund Marco (Steve Windolf) bleibt wenig begeistert in Deutschland zurück.In der Schweiz erwarten sie 40 Milchkühe und der Senner Daniel (Stefan Gubser). Anfangs steht er seiner neuen Aushilfe skeptisch gegenüber, aber beim Käsemachen kommen sich die tatkräftige Eva und der ruppige Daniel näher. Auch Mehmet (Oliver Zgorelec) von der Nachbar-Alm hegt Sympathien für die fesche Eva, möchte er doch so gerne eine Deutsche heiraten... Das alles bleibt Freund Marco nicht verborgen. Aber am Ende der Saison trifft Eva eine Entscheidung fürs Leben, die alle überrascht.
    User-Wertung
    2,8
    Zum Trailer
  • Schenk mir dein Herz

    Schenk mir dein Herz

    5. Mai 2011 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Nicole Weegmann
    Mit Peter Lohmeyer, Paul Kuhn, Mina Tander
    Der Schlagerstar Alexander Ludwig (Peter Lohmeyer) leidet nach einem Herzinfarkt unter massiven Gedächtnisstörungen. Im Krankenhaus trifft er auf den Pianisten Heinrich (Paul Kuhn), der nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt ist. Zusammen mit zwei weiteren Versehrten gründen sie eine Jazzcombo. Alexander wird ständig von einer Frau besucht, die behauptet, er hätte sie vor zwei Jahren geheiratet. Dabei hat er eine ganz andere Familie in Erinnerung...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Marcello Marcello

    Marcello Marcello

    10. Juni 2010 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze
    Von Denis Rabaglia
    Mit Antonio Pennarella, Gianfelice Imparato, Elena Cucci
    Italien, 1956. Auf der malerischen Insel Amatrello hält ein alter Brauch die jungen Männer auf Trab: Um sich ein Date zu sichern, sollen die Burschen am achtzehnten Geburtstag jedes Mädchens Geschenke präsentieren … und zwar nicht dem Geburtstagskind, sondern dessen Vater. Dieser allein entscheidet, wer die Tochter zum ersten Rendezvous ausführen darf.Der achtzehnjährige Marcello (Francesco Mistichelli), Sohn eines Fischers, hält von dieser Tradition wenig bis gar nichts - bis er zum ersten Mal die zauberhafte Elena (Elena Cucci) erblickt. Die Tochter des Bürgermeisters ist soeben nach langjähriger Abwesenheit auf die Insel zurückgekehrt und soll nun auch traditionsgemäß verkuppelt werden. Während bereits wertvolle Zeit verrinnt und die Konkurrenz um Elena wächst, hat Marcello endlich die perfekte Geschenkidee. Aber an das Geschenk zu kommen, ist gar nicht so einfach.Schon bald sieht er sich in Tauschgeschäfte mit dem ganzen Dorf verwickelt, denn jeder will etwas, was der andere hat...
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Kopfkino

    Kopfkino

    12. Mai 2011 / 1 Std. 26 Min. / Komödie, Romanze
    Von Serdar Dogan
    Mit Ben Hansen, Cris Cosmo, Mary Muhsal
    Der verträumte Buchhändler Tonio (Ben Hansen) weiß einfach nicht, wie er die hübsche Kellnerin Julia (Mary Muhsal) näher kennenlernen soll. Dabei ist er doch schon so lange in sie verliebt! Dass er der Schönheit schon des Öfteren in seiner bunten Phantasiewelt näher gekommen ist, reicht Tonio jetzt einfach nicht mehr. Um Julia zu erobern, rät bester Freund Schnitzel (Cris Cosmo), beim anstehenden Musikwettbewerb einen Song für sie zu performen. Gesagt, getan - Tonio beginnt, sich musikalisch auf das Newcomer-Festival vorzubereiten. Doch zeitgleich tauchen Julias Jugendliebe Raphael (Jacob Jensen) sowie Schnitzels musikalische Erzfeinde "Illectronic Rock" auf der Bildfläche auf und erweisen sich als unverhoffte Konkurrenten ...
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    1,0
    Zum Trailer
  • Lebe lieber italienisch!

    Lebe lieber italienisch!

    8. Juni 2014 / 1 Std. 30 Min. / Romanze, Drama, Komödie
    Von Olaf Kreinsen
    Mit Tanja Wedhorn, Alessandro Preziosi, Elmar Gehlen
    Paolo Sanseviero (Alessandro Preziosi) hat bei seiner ganzen Forschungsarbeit als Professor an einer deutschen Universität seine Frau Martina (Tanja Wedhorn) schon über längere Zeit vernachlässigt. Gerade als sie drauf und dran ist, Paolo zu verlassen, erfährt dieser, dass seine Mutter im Sterben liegt. Trotz der kriselnden Beziehung und der Tatsache, dass er vor 20 Jahren von Zuhause fortgeschickt wurde, machen sich Paolo und Martina daraufhin gemeinsam auf den Weg in seine italienische Heimat. Doch bei ihrer Ankunft müssen sie feststellen, dass die Krankgeglaubte völlig wohlauf ist. Paolos Bruder Antonio (Peppino Mazzotta) hat die beiden mit der falschen Nachricht lediglich nach Italien gelockt, um Paolos Unterschrift zu bekommen, die er für den Verkauf der vor dem Aus stehenden Oliven-Plantage der Familie benötigt. Paolo weigert sich allerdings, sein Einverständnis zu geben, möchte er doch vielmehr versuchen, das Anwesen doch noch zu retten.
    User-Wertung
    3,1
  • Laws of Attraction

    Laws of Attraction

    16. Juni 2005 / 1 Std. 27 Min. / Romanze, Komödie
    Von Peter Howitt
    Mit Pierce Brosnan, Julianne Moore, Parker Posey
    Die Scheidungsanwälte Daniel Rafferty (Pierce Brosnan) und Audrey Woods (Julianne Moore) könnten unterschiedlicher in ihrer Arbeitsweise kaum sein: Während Daniel immer noch einen Trick parat hat und gerne auf theatralische Einlagen setzt, versucht Audrey ihre Fälle mit enormer Vorbereitung und vor allem streng nach den Regeln zu gewinnen. Bei einer Promi-Scheidung stehen sich die zwei vor Gericht gegenüber und versuchen, ihren Klienten jeweils das Recht auf eine prachtvolle Immobilie in Irland zu verschaffen. Dafür besuchen sie das schmucke Schloss auch selber - und kommen sich in Irland näher. Die Anziehung zwischen den beiden Anwälten und jede Menge Alkohol sorgen dafür, dass sie am nächsten morgen nebeneinander im Bett wieder aufwachen. Doch das ist nicht alles. Ausgerechnet sie, die schon jedes mögliche Scheitern von Ehen miterlebt haben, müssen feststellen, dass sie sich am Vortag getraut haben!
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Down with Love

    Down with Love

    25. Dezember 2003 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Romanze
    Von Peyton Reed
    Mit Renée Zellweger, Ewan McGregor, Sarah Paulson
    New York in den 60ern. Die emanzipierte Barbara (Renée Zellweger) ist sehr erfolgreich mit ihren Ratgeber-Buch für Frauen, das als Leitfaden für die Emanzipation dienen soll. Loslösung von der männlichen Unterdrückung, Sex ohne Liebe, Frauen erhebt euch, so lauten die Anweisungen. Barbaras Forderungen sind revolutionär. Das hat zur Folge, dass nichts mehr so ist wie es war. Die Männerwelt ist empört und sieht in Barbara das Feindbild schlechthin. Doch dann verliebt sich Barbara ausgerechnet in den Reporter Catcher Block (Ewan McGregor) - einen Macho! Das Aushängeschild des Männermagazins „Know“ will beweisen, dass auch in der auf Selbstständigkeit pochenden Autorin eine Frau steckt, die einem Mann verfällt...
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
Back to Top