Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Varda Par Agnès
     Varda Par Agnès
    6. Februar 2020 / 2 Std. 00 Min. / Dokumentation
    Von Agnès Varda, Didier Rouget
    Mit Agnès Varda
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 1 Wertung
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Bevor Agnès Varda, die mit Werken wie „Cléo – Mittwoch zwischen 5 und 7“ die französische Nouvelle Vague geprägt hat wie keine zweite Filmemacherin, am 29. März 2019 in Paris im Alter von 90 Jahren an Krebs verstorben ist, tourte sie um die Welt, um vor Publikum über ihre Arbeit als Regisseurin, Fotografin und Installations-Künstlerin zu sprechen. Sie selbst hat diese Auftritte anschließend zu dem Dokumentarfilm „Varda by Agnès“ verarbeitet, in dem sie ihre sieben Dekaden umspannende Karriere nicht chronologisch abarbeitet, sondern mit allerlei liebenswerten, verschrobenen und erhellenden Anekdoten munter zwischen den Jahrzehnten und Kunstdisziplinen hin und her springt. Nachdem sie bereits 2008 mit „Die Strände von Agnès“ ein ganz persönliches Selbstporträt abgeliefert hat, folgt mit „Varda by Agnès“ nun noch ein ebenso persönliches Porträt des eigenen künstlerischen Lebenswerks.
    Verleiher Film Kino Text
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Varda par Agnès (OmU)
    Varda par Agnès (OmU) (DVD)
    Neu ab 15.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Varda Par Agnès

    Ein unheimlich charmantes Selbstporträt

    Von Christoph Petersen
    Agnès Varda ist eine sehr kluge, scharfsinnige, empathische, träumerische Frau, die zudem auch noch sehr spannende, unterhaltsame Geschichten erzählen kann. Natürlich im Kino, wo sie mit Filmen wie „Cléo – Mittwoch zwischen 5 und 7“ erst die Nouvelle Vague maßgeblich mitgeprägte, nur um dann 56 (!) Jahre später mit dem herausragenden Dokumentarfilm „Augenblicke: Gesichter einer Reise“ ihre erste Oscarnominierung abzustauben. Aber eben auch live auf der Bühne, wo Varda selbst im stolzen Alter von 90 Jahren noch immer regelmäßig von ihrer Arbeit erzählt. Einige dieser Auftritte hat sie nun selbst zusammengeschnitten und mit Filmausschnitten, alten Interviews und einigen extra gedrehten Sequenzen angereichert. Herausgekommen ist dabei „Varda By Agnès“ – ein herausragend montiertes, unheimlich charmantes Selbstporträt, in dem Varda ihre sieben Jahrzehnte umspannende Karriere nicht chronologi...
    Die ganze Kritik lesen
    Varda Par Agnès Trailer OmeU 2:37
    Varda Par Agnès Trailer OmeU
    366 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Agnès Varda
    Rolle: Herself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    12 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top