Mein FILMSTARTS
    Wer 4 sind
    Wer 4 sind
    Starttermin 15. September 2019 (1 Std. 46 Min.)
    Mit Smudo, Michael Beck, Thomas D mehr
    Genres Dokumentation, Musik
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen (192)
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    2019 feiern die Fantastischen Vier ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Exklusiv zum Jubiläum entstand der Dokumentarfilm „Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier“ von Thomas Schwendemann und ist damit auch der erste abendfüllende Kinodokumentarfilm über eine der erfolgreichsten Hip-Hop-Bands Deutschlands. Dabei wirft der Regisseur einen Blick hinter die Kulissen von 30 Jahren gemeinsamer kreativer Arbeit, vier unterschiedlichen Biografien, die innerhalb der 30 Jahre geformt wurden und natürlich auch 30 Jahre Popkultur und Geschichte Deutschlands. Dabei werden Fragen beantwortet, wie: Was ist das Geheimnis der Fantastischen Vier? Was haben sie, was andere nicht haben? Wie schaffen sie es, seit 30 Jahren zusammenzubleiben? Und wie haben sie sich in der deutschen Popkultur und der Hip-Hop-Szene des Landes durchgesetzt und über die Jahre entwickelt?
    Verleiher NFP
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Wer 4 sind

    Ein sympathisch-sehenswerter Werbefilm

    Von Carsten Baumgardt
    30 Jahre sind schon ein Grund zum Feiern – erst recht für eine populäre Band! Schließlich gelingt es den wenigsten, über eine solch gigantische Zeitspanne überhaupt zusammenzubleiben, geschweige denn so erfolgreich zu sein wie Die Fantastischen Vier. Thomas Schwendemann („Schmucklos“) huldigt der bekanntesten deutschen Hip-Hop-Band nun pünktlich zu diesem Jubiläum in seinem Dokumentarfilm „Wer 4 sind“: Mit den Vorbereitungen zu ihrer 2018er Tour als losem roten Faden erweist sich das gut eineinhalbstündige Porträt der Bandmitglieder Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon als exklusiver Fanservice. Aber auch als neutraler Betrachter bekommt man einen guten Eindruck davon, wie das Uhrwerk Die Fantastischen Vier funktioniert. „Wer 4 sind“ ist eine konventionell gefilmte Musiker-Doku, die vor allem von ihren starken Charakteren lebt. Ihnen sieht man gern dabei zu, wie sie sich nach so l...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Wer 4 sind Trailer DF 1:49
    Wer 4 sind Trailer DF
    429 Wiedergaben
    Wer 4 sind Teaser DF 0:31
    927 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Smudo
    Rolle: er selbst
    Michael Beck
    Rolle: er selbst
    Thomas D
    Rolle: er selbst
    Andreas Rieke
    Rolle: er selbst
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top