Mein FILMSTARTS
    Die Kinder der Utopie
    Die Kinder der Utopie
    Starttermin 15. Mai 2019 (1 Std. 24 Min.)
    Mit -
    Genre Dokumentation
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen (1)
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Für den Dokumentarfilm "Die Kinder der Utopie", treffen sich sechs junge Erwachsene wieder, die vor zwölf Jahren bereits für den Film "Klassenleben" dokumentiert wurden. Früher gingen sie alle auf eine Berliner Grundschule, an der damals noch eine außergewöhnliche Form des inklusiven Schulunterrichts stattfand: Kinder mit und ohne Behinderungen wurden gemeinsam in einer Klasse unterrichtet. So war es auch keine Seltenheit, dass Schwerstbehinderte Teil der Klassengemeinschaft waren. Nun sehen sich die Protagonisten die Filmaufnahmen aus ihrer Schulzeit an, begegnen dabei ihrem jüngeren Ich, sprechen Dinge aus, die bisher ungesagt blieben und reden darüber, wie sie zu der Person wurden, die sie heute sind. Luca studiert Umweltwissenschaften und ist nebenbei eine leidenschaftliche Hobbyfotografin; Marvin hat zum christlichen Glauben gefunden und arbeitet in einer Behindertenwerkstatt; Dennis hingegen ist auf dem Weg ein Musicalstar zu werden während Johanna eine Ausbildung zur Altenpflegerin macht und Christian sich seit seinem Outing in einer Selbstfindungsphase befindet...
    Verleiher S.U.M.O. Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Vorführungen nach Stadt
    Andere Städte

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die Kinder der Utopie

    Wie "Boyhood", nur in echt

    Von Thomas Lassonczyk
    Vor einigen Jahren war das Wort Inklusion nur einer Minderheit in unserer Bevölkerung ein Begriff. Wer sich aber heutzutage an bildungspolitischen Diskussionen beteiligt, der weiß inzwischen sehr wohl, dass sich dahinter das Modell verbirgt, Menschen mit und ohne Behinderung im Schulalltag zusammenzubringen und gemeinsam zu unterrichten. Dabei nahm die Fläming-Grundschule in Berlin-Friedenau eine Art Vorreiterrolle ein, denn sie war die erste Schule in der Bundesrepublik, die Kinder mit Behinderung in ihren Klassen integrierte. Das war 1975. Ziemlich genau drei Jahrzehnte später drehte Hubertus Siegert an eben dieser Einrichtung die Kino-Dokumentation „KlassenLeben“. Dabei beobachtete er den Alltag von elfjährigen Schülern sowie deren Eltern und Lehrer und kam zu dem Schluss, dass integrativer Unterricht für Hochbegabte und Schwerstbehinderte für beide Gruppen von Vorteil sein kann und g...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Kinder der Utopie Trailer DF 2:08
    Die Kinder der Utopie Trailer DF
    886 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    10 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top