Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wilsberg: Bielefeld 23
    Wilsberg: Bielefeld 23
    11. Januar 2020 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Dominic Müller
    Mit Christoph Tomanek, Stefan Haschke, Leonard Lansink
    Produktionsland Deutschland
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Wilsberg (Leonard Lanisink) und Ekki (Oliver Korittke) kommen nach Bielefeld, da dort ihr Kumpel Manni Höch (Heinrich Schafmeister) im Knast sitzt. Dieser soll als Bauamtsleiter Bestechungsgelder für „Bielefeld 23“, das umstrittene Bauprojekt von Unternehmer Jochen Hellwarth (Rüdiger Klink) angenommen haben. Möglicherweise hat Margot Becker (Karin Giegerich), Stellvertreterin von Manni und Gegnerin des Bauvorhabens, etwas mit der Verschwörung zu tun? Mannis Sekretärin Ines Dorn (Mira Bartuschek) scheint ebenfalls involviert zu sein. Neben den Verdächtigen gibt es auch noch einen ominösen Journalisten namens „W“, der Insider-Informationen über das Projekt „Bielefeld 23“ veröffentlicht. Overbeck (Roland Jankowsky) ist ebenfalls in vor Ort, um sich um Merle (Janina Fautz), die Nichte seiner Chefin zu kümmern. Als er hört, dass Wilsberg und Ekki auch in Bielefeld sind, nimmt er an den Ermittlungen teil.
    Verleiher ZDF
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christoph Tomanek
    Rolle: Knut Lückewille
    Stefan Haschke
    Rolle: Kommissar Harald Drechshage
    Leonard Lansink
    Rolle: Georg Wilsberg
    Oliver Korittke
    Rolle: Ekki Talkötter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top