Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Get Me Some HAIR!
     Get Me Some HAIR!
    16. Mai 2019 / 1 Std. 24 Min. / Dokumentation
    Von Lars Barthel, Marian Kiss
    Produktionsland deutsch
    Zum Trailer
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Antoinette, die Frau des Regisseurs Lars Barthel, ist Jamaikanerin und er findet sie so schön, wie sie ist. Auch nach all den gemeinsamen Jahren kann er nicht verstehen, warum Antoinette sich harten Torturen unterzieht, um immer wieder neue Haarprachten auf ihren Kopf zu zaubern. Doch wie viele Frauen aus Jamaika, kann auch Lars Barthels Frau ihre eigenen Haare nicht annehmen. Sie sind zu kurz, zu struppig, kurzum: Einfach inakzeptabel. Eines Tages sagt Antoinette zu ihrem Mann: „God gave us slavery und nigger hair“, und Lars beginnt zu ahnen, dass die Sehnsucht seiner Frau nach schönen langen Haaren viel tiefere Gründen hat als nur Eitelkeit. Als sich Lars wenig später auf den Weg nach Burma macht, um dort an der einzigen Filmhochschule Kamera zu unterrichten, gibt ihm seine Frau auf dem Weg, ihr von dort Haare mitzubringen. Auf seiner Mission, seiner Frau neue Haare zu besorgen, hilft ihm seine langjährige Freundin Aunty Mary und kurze Zeit später finden sich die beiden mitten in der Welt des internationalen Haar-Business wieder, das wie in vielen anderen asiatischen Ländern, in Burma seinen Ausgang nimmt.
    Verleiher Sabcat Media
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Englisch, Sonstiges
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Get Me Some HAIR! Trailer DF 1:36
    Get Me Some HAIR! Trailer DF
    381 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top