Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
In Front Of Others
20 ähnliche Filme für "In Front Of Others"
  • Liebe auf den ersten Schlag

    Liebe auf den ersten Schlag

    2. Juli 2015 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Romanze
    Von Thomas Cailley
    Mit Adèle Haenel, Kévin Azaïs, Brigitte Roüan
    Nach dem Tod seines Vaters verbringt Arnaud (Kevin Azais) den Sommer damit, an der Seite seines Bruders im Familienbetrieb zu schuften, den sie gemeinsam übernehmen sollen. Eines Tages steht er in einem Selbstverteidigungskurs am Strand der hübschen Madeleine (Adele Haenel) gegenüber und verliebt sich prompt in sie, auch wenn diese erste Begegnung alles andere als harmonisch verläuft. Wenig später erhält er den Auftrag, für Madeleines Eltern ein Poolhaus zu bauen und sieht das unnahbare Mädchen wieder. Seine Gefühle für sie werden immer stärker, doch Madeleine weiß mit solchen Emotionen wenig anzufangen. Denn sie ist fest davon überzeugt, dass das Ende der Welt kurz bevorsteht und will die verbleibende Zeit lieber dazu nutzen, die Fertigkeiten zu erlernen, auf die es in einer postapokalyptischen Welt ankommt. Sie meldet sich zu einem zweiwöchigem Boot Camp an, in das Arnaud ihr folgt…
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Café - Wo das Leben sich trifft

    Café - Wo das Leben sich trifft

    16. November 2012 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze
    Von Marc Erlbaum
    Mit Jennifer Love Hewitt, Daniel Eric Gold, Jamie Kennedy
    Der warmherzige Musiker Todd (Daniel Eric Gold) arbeitet in einem kleinen gemütlichen Café in West Philadelphia. Seine Kollegin ist die hübsche Claire (Jennifer Love Hewitt), in die der idealistische Romantiker verliebt ist. Doch Claire befindet sich in einer Beziehung, auch wenn diese eher alles andere als schön für sie ist. Tag für Tag gehen so einige verrückte Menschen in das Lokal, darunter auch Stammgäste wie ein Autor, ein Polizist, ein charismatischer Drogendealer (Jamie Kennedy) oder auch Teenie Elly (Madeline Carroll), die felsenfest davon überzeugt ist, dass alle Anwesenden Bestandteil der von ihr entwickelten Computersimulation sind. Als plötzlich eine schreckliche Tragödie geschieht, wird den einzelnen Personen in dem kleinen Café erst klar, wie sehr ihre Schicksale miteinander verbunden sind…
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Italienisch für Anfänger

    Italienisch für Anfänger

    17. Januar 2002 / 1 Std. 48 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Lone Scherfig
    Mit Anders W. Berthelsen, Peter Gantzler, Anette Stovelbaek
    Restaurantfachmann Halfinn, Concierge Jorgen Mortensen, Frisöse Karen und Kuchenverkäuferin Olympia treffen sich wöchentlich zum Sprachkurs "Italienisch für Anfänger". Anfänglich besuchen die Teilnehmer den Kurs nur, um die Sprache zu erlernen. Dann kommt jedoch eine gehörige Portion Liebe ins Spiel, denn jeder ist insgeheim in einen anderen verschossen. Fortan wird der Unterricht als unverfänglicher Treffpunkt genutzt. Bei einem Klassenausflug nach Venedig wollen die Sprachlehrlinge ihre erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen. Von der Stadt der Verliebten beflügelt, verlieren sie außerdem ihre bisherige Zurückhaltung und flirten was das Zeug hält.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Sascha

    Sascha

    24. März 2011 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Komödie, Gericht
    Von Dennis Todorovic
    Mit Sasa Kekez, Predrag Bjelac, Ljubisa Gruicic
    Der 19-jährige Serbokroate Sascha ist in seinen dubiosen Klavierlehrer verliebt. Doch das durfte bislang niemand wissen. Denn obwohl Sascha als Immigrant in Köln, einer der schwulenfreundlichsten Städte der Welt, lebt, hat er große Angst vor dem Coming-Out. Derweil setzt seine Mutter ihn unter Druck, sich endlich voll und ganz auf seine Konzertpianisten-Karriere zu konzentrieren, während der schwulenfeindliche Vater bereits die Rückkehr nach Montenegro plant. Zu allem Überfluss scheint sich auch seine beste Freundin in den verwirrten Youngster zu verlieben. Sascha muss Entscheidungen treffen, die sein späteres Leben bestimmen werden...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Brasserie Romantiek - Das Valentins-Menü

    Brasserie Romantiek - Das Valentins-Menü

    12. Februar 2015 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Romanze
    Von Joël Vanhoebrouck
    Mit Sara De Roo, Axel Daeseleire, Koen De Bouw
    Die kleine Brasserie Romantiek ist mit ihrem romantischen Ambiente darauf spezialisiert, Paaren einen schönen Abend zu ermöglichen. Speziell am Valentinstag muss natürlich alles stimmen. Dazu haben Besitzerin Pascaline (Sara de Roo) und ihr Bruder, der Chefkoch Angelo (Axel Daeseleire), natürlich längst alles vorbereitet, als die Verliebten sich langsam einfinden: Autoverkäufer Paul (Filip Peters) ist mit seiner Gattin Rose (Barbara Sarafian) gekommen, obwohl sich die Ehe nicht mehr im besten Zustand befindet. Währenddessen hat der schüchterne Walter (Mathijs Scheepers) ein Blind Date mit einer Nymphomanin und zu guter Letzt taucht auch noch Pascalines Ex Frank (Koen de Bouw) auf, mit dem sie vor 23 Jahren zusammen war. Er will noch in dieser Nacht nach Buenos Aires auswandern und Pascaline soll ihn begleiten…
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Der Italiener

    Der Italiener

    12. Juli 2007 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Nanni Moretti
    Mit Silvio Orlando, Margherita Buy, Daniele Rampello
    Die Zeit der erfolgreichen B-Film-Genre-Produktionen ist für den einst finanzkräftigen Produzenten Bruno Bonomo (Silvio Orlando) vorbei. Zahlreiche Flops haben den Mann wirtschaftlich in die Bredouille gebracht, auch privat bricht alles auseinander, was ihm früher Stabilität gegeben hat. Bonomo schafft es nicht mehr, für seine üblichen Filmproduktionen das Geld aufzutreiben. In dieser prekären Situation erscheint ein Projekt der jungen Regisseurin Teresa (Jasmine Trinca) wie die Möglichkeit, sich am eigenen Haarschopf aus dem Sumpf zu ziehen. Ihr Drehbuch lenkt Bonomo in eine Richtung, die er nie von alleine in Angriff genommen hätte. Teresa will einen Film über einen Medienmogul machen, dessen Eigenschaften nicht von ungefähr an Silvio Berlusconi erinnern. Das aber bekommt Bonomo erst mit, nachdem er sich schon in die Arbeit gestürzt hat, denn er hat das Drehbuch nur angelesen. Aufgrund des heißen Eisens erweist sich die Finanzierung auch dieses Projektes als schwierig, aber Bonomo ist gewillt, die Widerstände zu überwinden.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Orfeu Negro

    Orfeu Negro

    6. Oktober 1959 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Komödie, Musik
    Von Marcel Camus
    Mit Breno Mello, Marpessa Dawn, Ademar Da Silva
    Orfeu (Breno Mello) ist Straßenbahnschaffner in Rio. Er ist außerdem ein begabter Musiker und verlobt mit mir Mira (Lourdes de Oliveira). Während des Karnevals erblickt er Eurydice (Marpessa Dawn), die aus Furcht vor einem Stalker aus ihrem Dorf geflohen ist. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Eurydices Cousine Serafina (Lea Garcia), bei der sie in Rio untergekommen ist, ist mit Orfeu und Mira befreundet, und so begegnet Orfeu seiner Traumfrau erneut. Als Orfeu zur Gitarre greift, ist Eurydice sofort von seinem Spiel verzaubert und verliebt sich in ihn. Während der Vorbereitungen für die Karnevalsfeiern wird Eurydice vom „Tod“ bedroht, einem maskierten Mann (Ademar Da Silva). Er stellt sich als derselbe Mann heraus, der ihr bereits in ihrem Heimatdorf nachstellte. Orfeu stellt den „Tod“ und fordert ihn zum Zweikampf heraus.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Tromeo & Julia

    Tromeo & Julia

    30. August 1996 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Lloyd Kaufman, James Gunn
    Mit Will Keenan, Steve Gibbons, Sean Gunn
    Die Vegetarierin Juliet wird dem Sohn eines Fleischfabrikanten versprochen, damit ihr Vater noch vermögender wird. Die Dame ist jedoch in Tromeo verliebt, der einer verfeindeten Familie angehört und so auch gleich den Hass der Jugendlichen aus Juliets Familie zu spüren bekommt.
    User-Wertung
    3,0
  • Viaggio sola

    Viaggio sola

    Kein Kinostart / 1 Std. 25 Min. / Komödie, Romanze
    Von Maria Sole Tognazzi
    Mit Margherita Buy, Stefano Accorsi, Fabrizia Sacchi
    Die Hotelkritikerin Irene (Margherita Buy) führt ein Leben ohne Identität, weil sie kein nennenswertes Privatleben hat und bei ihrem Job immer unerkannt bleiben muss. Aber plötzlich wird sie mit Dingen jenseits ihrer perfekten Rolle konfrontiert, die an der sterilen Fassade kratzen.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Gaby Baby Doll

    Gaby Baby Doll

    Kein Kinostart / 1 Std. 28 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Sophie Letourneur
    Mit Lolita Chammah, Benjamin Biolay, Félix Moati
    Die Tagträumerin Gaby (Lolita Chammah) sollte nachts lieber nicht alleine gelassen werden. Dennoch tut ihr Freund Vincent (Benjamin Biolay) eines Tages genau das, um ihre Liebe für ihn zu testen. Lange hält es sie jedoch nicht in den eigenen vier Wänden. Im Kampf gegen ihre natürlichen Instinkte stellt sie bei ihrem Streifzug durch ihr kleines Dorf die Geduld der männlichen Bewohner auf eine harte Probe. Besonders Nicolas (Félix Moati), der Wächter eines örtlichen Schlosses, weckt ihr Interesse, nicht zuletzt, da sie hofft, von ihm hilfreiche Ratschläge über das Bewältigen von Einsamkeit zu bekommen. Damit stellt sie das Leben des geruhsamen Mannes gehörig auf den Kopf...
    Pressekritiken
    1,5
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Breaking the Waves

    Breaking the Waves

    3. Oktober 1996 / 2 Std. 38 Min. / Romanze, Drama
    Von Lars von Trier
    Mit Emily Watson, Stellan Skarsgård, Jean-Marc Barr
    Bohrturmarbeiter Jan Nyman (Stellan Skarsgård) ist nach einem tragischen Arbeitsunfall gelähmt. Seine naive Frau Bess (Emily Watson), die für seine baldige Rückkehr gebetet hat, fühlt sich schuldig - mehr noch, als Jan ihr nahelegt, sich einen Liebhaber zu suchen, der ihre sexuellen Bedürfnisse an seiner Stelle erfüllen kann. Für Bess kommt diese Vorstellung zunächst überhaupt nicht in Frage, da sie ihrem Moralverständnis zuwider läuft. Aber Jan gelingt es, seine Frau von der Notwendigkeit zu überzeugen, weil sie ihm von solchen sexuellen Erlebnissen berichten soll. Das, so Jans Behauptung, würde ihn am Leben halten. Aus Liebe zu ihrem Mann gibt Bess ihre moralische Position auf. Die Treffen mit anderen Männern führen aber zu inneren Konflikten bei Bess und sorgen dafür, dass ihr Ansehen im Dorf rapide sinkt...
    User-Wertung
    3,7
    Zum Trailer
  • Moonrise Kingdom

    Moonrise Kingdom

    24. Mai 2012 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Drama
    Von Wes Anderson
    Mit Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray
    1965, die Küste von New England: Der 12-jährige Pfadfinder Sam (Jared Gilman) und die gleichaltrige Schülerin Suzy Bishop (Kara Hayward) verlieben sich in einander. Sie schließen einen geheimen Pakt zusammen auszureißen und sich in die Wildnis abzusetzen. Das junge Pärchen kehrt gemeinsam seiner Heimat den Rücken. In dem kleinen Küstenort wird das Verschwinden der beiden Kinder schnell bemerkt. Suzys exzentrische Eltern (Bill Murray, Frances McDormand) machen sich große Sorgen und erbitten Hilfe bei den örtlichen Vertretern der staatlichen Institutionen. In dem Bestreben die Kinder wieder zu finden, beschließen Sams Pfadfinderlehrer (Edward Norton), der Chef der örtlichen Polizei (Bruce Willis) und die oberste Sozialarbeiterin des Ortes (Tilda Swinton), die gesamte Stadt umzukrempeln. In einer skurilen Verfolgungsjagd obliegt es schließlich einem ausgesandten Suchtrupp, die beiden vermissten Kinder finden.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • The Spectacular Now - Perfekt ist Jetzt

    The Spectacular Now - Perfekt ist Jetzt

    20. März 2015 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama
    Von James Ponsoldt
    Mit Miles Teller, Shailene Woodley, Brie Larson
    Der Oberstufenschüler Sutter Keely (Miles Teller) ist ein Mensch, der für den Augenblick lebt. Er ist allseits beliebt, selbstsicher und bei jeder Party mit dabei. Als eines Abends seine Freundin mit ihm Schluss macht, betrinkt er sich und verliert das Bewusstsein. Er wacht in einem fremden Vorgarten auf, wo die Außenseiterin Aimee Finicky (Shailene Woodley) ihn schließlich auf ihrer Zeitungsroute findet. Die Jugendliche ist eher introvertiert und interessiert sich für Bücher, sie ist das typische "nette Mädchen" und hat keinen Freund. Die beiden sind grundverschieden. Doch trotz ihrer Träume von einer erfüllten Zukunft und seinem Leben im Hier und Jetzt verstehen sie sich und kommen sich näher. Als sich ihre Beziehung intensiviert, verschwimmen die Grenzen zwischen falsch und richtig, zwischen Freundschaft und Liebe.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • La Grande Bellezza - Die große Schönheit

    La Grande Bellezza - Die große Schönheit

    25. Juli 2013 / 2 Std. 21 Min. / Komödie, Drama
    Von Paolo Sorrentino
    Mit Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabrina Ferilli
    Obwohl er vor mittlerweile 40 Jahren einen gefeierten Roman geschrieben hat, hat der hoch angesehene Autor Jep Gambardella (Toni Servillo) diesem großen Erfolg nie ein Zweitwerk folgen lassen. Stattdessen arbeitete er als anerkannter Journalist, ließ es sich auf Partys gutgehen und philosophierte vor sich hin. Doch hinter der Fassade des Lebemannes steckt ein höchst desillusionierter Mann, dem die Oberflächlichkeit Roms mehr und mehr zusetzt. An seinem 65. Geburtstag, den Jep mit einer ausschweifenden Feier begeht, blickt er zurück auf sein Leben. Obwohl es ihm nie an weiblicher Gesellschaft mangelte, gehen seine Gedanken immer wieder zurück zu seiner großen Liebe, die er niemals haben konnte. Als er erfährt, dass diese gerade im Sterben liegt, wird seine Wehmut noch größer. Gerne würde er wieder schreiben um dem Leben einen Sinn zu geben, denn Jep wird klar, dass alles vergänglich ist und auch er nicht ewig leben wird.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Rushmore

    Rushmore

    8. März 2001 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Wes Anderson
    Mit Jason Schwartzman, Bill Murray, Olivia Williams
    Max (Jason Schwartzman) hat ein Stipendium für die Rushmore Privatschule, wo er zwar dauernd den Unterricht schwänzt, dafür aber alle möglichen Clubs und Aufführungen organisiert. Er freundet sich mit einem lokalen Industriemagnaten (Bill Murray) an und verliebt sich in die kürzlich verwitwete Lehrerin Ms. Cross (Olivia Williams).
    User-Wertung
    3,6
    Zum Trailer
  • Dark Horse

    Dark Horse

    12. Januar 2006 / 1 Std. 46 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Dagur Kari
    Mit Jakob Cedergren, Tilly Scott Pedersen, Bodil Jorgensen
    Der Richter kann fliegen. Na gut, nicht richtig fliegen, aber einen guten Zentimeter über dem Boden schweben. Auf dem Kindergeburtstag seiner Tochter kommt dieses Zauberkunststück sehr gut an. Möglich allerdings, dass der Trick nur deshalb so toll funktioniert, weil der treusorgende Vater die Kleinen zuvor versehentlich mit einem Kasten süßen, alkoholhaltigen Sodawassers versorgt hat. Seine Ehefrau ist verständlicherweise irritiert: Irgendetwas stimmt nicht mehr mit ihrem Mann.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
  • Idioten

    Idioten

    22. April 1999 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Komödie
    Von Lars von Trier
    Mit Bodil Jorgensen, Jens Albinus, Anne Louise Hassing
    Eine Gruppe junger Leute möchte den "inneren Idioten" in sich entdecken, indem sie geistige Behinderung vortäuschen, um zu erfahren, wie ihr Umfeld darauf reagiert. Dieses Experiment gerät jedoch aus den Fugen. (VA)
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • The Double

    The Double

    24. Juni 2016 / 1 Std. 29 Min. / Drama, Thriller, Komödie
    Von Richard Ayoade
    Mit Jesse Eisenberg, Mia Wasikowska, Wallace Shawn
    Simon James (Jesse Eisenberg) ist ein Durchschnittstyp, aber er selbst findet das okay. Er geht jeden Tag mehr oder weniger pünktlich zu seiner Arbeit, die schon seit Jahren nicht mit echten Überraschungen aufwarten konnte - bis der neue Kollege James Simon (Jesse Eisenberg) eintrifft, der charakterlich so gar nicht zu Simon passt, aber diesem dafür äußerlich bis aufs Haar gleicht. Simon ist zuerst fassungslos, dass niemand zu sehen scheint, wie sehr sich James und er gleichen, ärgert sich bald jedoch noch viel mehr darüber, wie viel beliebter James bei den anderen Mitarbeitern ist. Außerdem scheint die liebreizende Kollegin Hannah (Mia Wasikowska) ein Auge auf James geworfen zu haben, wo doch Simon ihr seit Jahren hinterher schmachtet. Doch der anfängliche Schock verfliegt mit der Zeit und Simon und sein Doppelgänger werden Freunde... vorerst!
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Gloria

    Gloria

    8. August 2013 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Komödie
    Von Sebastián Lelio
    Mit Paulina García, Sergio Hernandez, Marcial Tagle
    Gloria (Paulina García) ist eine geschiedene Mittfünfzigerin und dem Leben gegenüber trotz ihrer gelegentlichen Einsamkeit positiv gestimmt. Sie hat zwei erwachsene Kinder, einen durchschnittlichen Bürojob und viele Freunde. Voller Lebensfreude stürzt sie sich in das nächtliche Partyleben und besucht dabei auch Single-Partys, um nette Männer kennenzulernen. Als sie auf den etwas älteren, aber durchaus attraktiven Rodolfo (Sebastian Hernández) trifft, scheint Glorias Wunsch nach Zweisamkeit in Erfüllung zu gehen. Voller Übermut und Hoffnung stürzt sie sich in eine Beziehung mit ihm, doch schnell muss sie feststellen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt und diese neue Beziehung einige Schwierigkeiten mit sich bringt. Denn Rodolfo ist erst ein Jahr von seiner Familie getrennt und wirklich überwunden hat er das noch nicht. Sobald jemand aus seiner Familie ruft, ist er sofort bereit, ihm beizustehen und vernachlässigt dabei Gloria. Obwohl sie darunter leidet, gibt sie nicht auf und merkt, dass das Leben noch vieles für sie bereithält.
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Frank

    Frank

    27. August 2015 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Drama, Musik
    Von Lenny Abrahamson
    Mit Michael Fassbender, Domhnall Gleeson, Maggie Gyllenhaal
    Frank (Michael Fassbender) ist der skurrile Frontmann der Rockband Soronprfbs. Sowohl bei den ungewöhnlichen öffentlichen Auftritten seiner Gruppe als auch im privaten Alltag trägt der skurrile Frank stets einen Pappmaschee-Kopf, der sein Gesicht verdeckt. Nicht einmal seine Bandkollegen (Maggie Gyllenhaal, Carla Azar und François Civil) wissen, wie er wirklich aussieht. Als der Keyboarder der experimentellen Band ausfällt, sucht Frank Ersatz und wird schließlich in dem Tagträumer Jon (Domhnall Gleeson) fündig. Er nimmt den jungen, aufstrebenden Musiker in die Band auf, der ahnt jedoch noch nicht recht, worauf er sich eigentlich eingelassen hat. Obwohl das erste gemeinsame Konzert dann auch gehörig schiefgeht, darf Jon weiterhin in der Band bleiben. Die Kollegen nehmen den Neuling schließlich mit in eine abgelegene Hütte in den irischen Wäldern, um dort ein Album aufzunehmen...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
Back to Top