Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jiu Jitsu
     Jiu Jitsu
    12. März 2021 auf DVD / 1 Std. 42 Min. / Action, Sci-Fi, Martial Arts, Fantasy
    Von Dimitri Logothetis
    Mit Nicolas Cage, Alain Moussi, Marie Avgeropoulos
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Alle sechs Jahre müssen sich die Menschen einem erneuten Kampf mit außerirdischen Invasoren stellen, um die Erde zu beschützen. Allen voran ein uralter Kampfsport-Orden hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Aliens vom Planeten zu fegen – bis der Kriegsheld Jake Barnes (Alain Moussi) eines Tages als Verlierer das Schlachtfeld verlässt. Er kann zwar gerade noch von einer Gruppe von Jiu-Jitsu-Kämpfern rund um Wylie (Nicolas Cage), Harrigan (Frank Grillo) und Keung (Tony Jaa) gerettet werden, erleidet jedoch schwere Verletzungen. Dennoch, die Truppe braucht den erfahrenen Kämpfer, um den scheinbar übermächtigen Gegner aus dem All endgültig in die Flucht zu schlagen.

    Verfilmung des Comics „Jiu Jitsu“ von Dimitri Logothetis.
    Verleiher Capelight Pictures
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Jiu Jitsu

    "Predator" trifft "Mortal Kombat" – mit Nicolas Cage als Yoda

    Von Christoph Petersen
    Auf dem Poster von „Jiu Jitsu“ prangt das Antlitz von Nicolas Cage („Mandy“) nicht nur in der Mitte, es ist auch viel größer als das seiner Co-Stars. Dabei hat der Oscargewinner bei einer Gesamtdrehzeit von etwa sechs Wochen gerade einmal fünf Tage am Set auf Zypern verbracht. Die Produzenten des 25 Millionen Dollar teuren Sci-Fi-Martial-Arts-Streifens haben sich den Hollywoodstar wohl vor allem deshalb für eine Nebenrolle geleistet, um seinen Namen dann beim Marketing voll ausschlachten zu können. Da passt es, dass die Rolle des ebenso weisen wie wahnsinnigen Jiu-Jitsu-Lehrmeisters eigentlich Bruce Willis verkörpern sollte. Der „Stirb langsam“-Star musste allerdings absagen, weil er bereits bei einem Konkurrenzstudio für drei Filme unterschrieben hatte. Für „Jiu Jitsu“ und seinen Regisseur Dimitri Logothetis („Kickboxer: Vengeance“) ist das ein großes Glück – denn während Bruce Willis...
    Die ganze Kritik lesen
    Jiu Jitsu Trailer OV 1:07
    Jiu Jitsu Trailer OV
    1431 Wiedergaben
    Jiu Jitsu Trailer (2) OV 0:00
    22800 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nicolas Cage
    Rolle: Wylie
    Alain Moussi
    Rolle: Jake
    Marie Avgeropoulos
    Rolle: Myra
    Frank Grillo
    Rolle: Harrigan
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Der wahnsinnigste Film 2021 steht jetzt schon fest: Trailer zu "Willy’s Wonderland" mit craaaazy Nicolas Cage!
    NEWS - Videos
    Montag, 2. November 2020
    Nicolas Cage dreht pro Jahr inzwischen fünf bis sieben Filme – manche sind grandios, viele mies, aber eines ist so sicher...
    Sci-Fi-Martial-Arts mit Nicolas Cage und Tony Jaa: Der "Jiu Jitsu"-Trailer ist das Beste, das ihr heute sehen werdet!
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 14. Oktober 2020
    Aliens, Martial Arts, Tony Jaa und Nicolas Cage – das sind gleich vier Gründe, warum Actionfilm-Fans „Jiu Jitsu“ auf dem...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top