Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    After Truth
    Durchschnitts-Wertung
    3,5
    26 Wertungen - 2 Kritiken
    Verteilung von 2 Kritiken per note
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu After Truth ?

    2 User-Kritiken

    das.Odeon
    das.Odeon

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 12. September 2020
    ich muss heftig widersprechen! deser film hat sehr wohl eine message!! und zwar nicht nur eine, sondern mehrere! > > > erstens: höre nie auf dein bauchgefühl und benutze nie deinen gesunden menschenverstand. hauptsache, du kannst so oft wie möglich deinen ex vögeln, egal wie er dich behandelt. zweitens: ignoriere alle menschen, die wirklich lieb zu dir sind, dir keine probleme bereiten und es wirklich gut mit dir meinen. wirkliche liebe findet man nur in den menschen, die dir ohne einen anlaß und andauernd schwierigkeiten bereiten. drittens: es ist völlig normal, wenn dein freund andauernd ausrastet und immer voll aggressiv ist. er sagt ja, dass er dich liebt und dass er sich ändern will, also ist ja alles voll supi. viertens: es ist soooo voll realistisch, wenn man am zweiten tag im neuen job mit der chefin (!) über ´unten ohne´ in der disco redet. ja, na klar, das mache ich auch andauernd. passiert mir jede woche, dass meine chefin mir klamotten kauft und die unterwäsche vergisst. > > > > > > > > dieser film ist ein "fifty shades of grey" für arme. genauer gesagt, für arme 14jährige teenie mädels, die noch nicht erfahren genug sind, sich sex mit handschellen vorstellen zu können. mit ´arm´ meine ich natürlich geistig arm. die teenie mädels, die in ihrer pubertären verwirrung leben (ich hatte auch mal eine pubertät und war damals auch verwirrt), die mädels, die in ihrer instagram-blase leben und das display ihres handys mit der realität verwechseln. ich will gar nicht wissen, was dieser film mit den degenerierten amerikanischen (inzwischen wahrscheinlich auch deutschen) teenie mädels anstellt. die falschen botschaften vermittelt dieser film auf jeden fall. rein pädagogisch gesehen müsste dieser film indiziert werden. > > > > > > > fazit: ein film nur für 14jährige teenies, aber auch zum träumen. nicht im sinne von romantik und echter liebe, sondern einfach nur für sex. auch hohle handy-instagram-teenies dürfen von einem abentuerlichen und aufregendem leben träumen. hoffentlich haben wenigstens noch ein paar der teenies irgendwo eine gehirnzelle übrig gelassen, um den unterschied zwischen der filmwelt, die 100% fiktiv ist (oder sollte ich in diesem sinne ´fick tief´ schreiben?) und der realität zu erkennen. + + + die fünf sterne sind hier dafür da, dass, wenn es schon um das thema instagram-dummheit versus bildung geht, wenigstens noch ein paar leute die bedeutung von ironie und sarkasmus noch wissen und erkennen.
    Debbs Xoxo
    Debbs Xoxo

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 11. September 2020
    spoiler: Eine Meisterleistung wenn man Filme präferiert die Frauen sexualisieren. Wenn ich mich nicht verzählt habe gab es im ganzen Film 5-6 Sexszenen. Der Protagonist hatte das Verlangen an jedem Ort und zu jeder Uhrzeit Geschlechtsverkehr mit seiner Freundin zu haben. Im Endeffekt ein Film über einen Beziehung die toxischer nicht sein könnte und in der Abhängigkeit mit Liebe verwechselt wird. Ein aggressiver Alkoholiker der seine Freundin betrogen und belogen hat & absolut nichts geändert hat und ein naives schwaches Mädchen dass dieses Wrack nach kurzen vier Wochen schon zurück nimmt. Ich frage mich was solch ein Film jungen Frauen vermitteln soll? Geht und seid eine Sexsklavin? Ein Film der keine Message hat und nicht einmal unterhaltsam war.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top