Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    2001: Odyssee im Weltraum
     2001: Odyssee im Weltraum
    11. September 1968 / 2 Std. 21 Min. / Sci-Fi
    Von Stanley Kubrick
    Mit Keir Dullea, Gary Lockwood, William Sylvester
    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    5,0 1 Kritik
    User-Wertung
    4,3 582 Wertungen - 31 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der philosophische Sci-Fi-Film "2001" ist in gewisser Hinsicht Kubricks zentrales Werk. Es wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet. Grob geht es darum: 2001 haben die Menschen den Weltraum erobert. Auf dem Mond wird ein Monolith ausgegraben, dessen Herkunft und Material unbekannt sind, und der ein Signal in Richtung Jupiter sendet. Das Raumschiff Discovery wird ausgeschickt, bis zum Ziel der Signale vorzustoßen. An Bord sind nur die Astronauten Poole (Gary Lockwood) und Bowman (Keir Dullea) wach, der Rest der Crew liegt im Kälteschlaf. Zunehmend wird der Bordcomputer HAL 9000 zur Bedrohung...
    Originaltitel

    2001: A Space Odyssey

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1968
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10 500 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    2001: Odyssee im Weltraum
    Von Ulrich Behrens
    Sciencefiction ist mehr als „Star Wars“. „2001: A Space Odyssey“ ist der schlagende Beweis. Für manche ein Sciencefiction mit zu wenig „Action“, für andere unverständlich geblieben, ist dieser Film in gewisser Hinsicht Kubricks zentrales Werk. Zumindest bringt er sein zentrales Anliegen deutlich und unverkennbar zum Ausdruck, um zugleich mehr Fragen aufzuwerfen als Antworten zu geben. Gedreht in einer Zeit des Umbruchs, in der sich „die 68er-Generation“ anschickte, die Welt umzukrempeln, zielen die zentralen Aussagen dieses Meisterwerks doch auch und gerade auf eine kritische Reflexion der (wie immer gearteten) Fortschrittsgläubigkeit. Die Raumfahrt schickte sich an, Menschen auf den Mond zu bringen. Der Glaube an die Allmacht der technologischen Möglichkeiten war auf einem Höhepunkt angelangt. Im Mittelpunkt der Bilder, die uns Kubrick präsentiert, steht nicht zuletzt und in vorderst...
    Die ganze Kritik lesen
    2001: Odyssee im Weltraum Trailer OV 2:18
    2001: Odyssee im Weltraum Trailer OV
    2 798 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte
    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte
    Top 5 - Die tödlichsten Roboter
    Top 5 - Die tödlichsten Roboter
    1 572 Wiedergaben
    Top 5 - Die verwirrendsten Filme 2:52
    Top 5 - Die verwirrendsten Filme
    6 716 Wiedergaben
    Alle 8 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Keir Dullea
    Rolle: Dr. David Bowman
    Gary Lockwood
    Rolle: Dr. Frank Poole
    William Sylvester
    Rolle: Dr. Heywood R. Floyd
    Leonard Rossiter
    Rolle: Dr. Andrei Smyslov
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Max H.
    Max H.

    User folgen 44 Follower Lies die 153 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2011
    Dieser Film hat das absolute Privileg, so alt und doch immer noch so aktuell und komplex zu sein, wie es kein anderer Film zu sein vermag. Ob die Ursprünge der menschlichen Zivilisation, oder die Erforschungen der Unweiten des Alls bis hin zur Komlexität des Menschen an sich, dieses Werk bietet seit Jahren schon sämtlichen Menschen Stoff für mehrseitige Arbeiten. Es ist somit kein Zufall, dass ich auf diesen Film zuerst in meiner Universität ...
    Mehr erfahren
    Daniel Schulze
    Daniel Schulze

    User folgen 1 Follower Lies die 9 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 29. Juli 2011
    Stanley Kurbick erschuf mit 2001 den wohl mit Abstand besten Sci-Fiction Film alles Zeiten. Es ist ein anregendes, interpretationsreiches , bild- sowie tongewaltiges Spektakel, das einen von der ersten bis zur letzten Minute an den Bildschirm fesselt. 2001 ist kein Film mehr, sondern Kunst in Perfektion.
    Movie-Dude
    Movie-Dude

    User folgen 1 Follower Lies die 33 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 4. September 2012
    Das war er also, der große Science-Fiction Wurf. Allerdings nicht für mich. Ich kann zwar ermessen, wie unglaublich dieser Film anno 1968 im Kino gewirkt haben muss. Optisch ist der Film seiner Zeit deutlich voraus und man kann sowohl Motive in der Handlung als auch Kulissen im Film erkennen, von denen spätere bekannte Filme des Genres eindeutig inspiriert waren. Und auch mit einigen der Fragen, die der Film anreißt bzw. stellenweise konkret ...
    Mehr erfahren
    Michael K.
    Michael K.

    User folgen 9 Follower Lies die 129 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 1. Oktober 2015
    Kubricks '2001: Odyssee im Weltraum' ist einer der Filme, bei denen ich mich den euphorischen Kritiken in keinster Weise anschließen kann. Ich fand den Film natürlich tricktechnisch und optisch überragend (gemessen am Entstehungsdatum), aber weder spannend noch aus dramaturgischer Sicht überzeugend inszeniert. 'Odyssee 2001' wirkte auf mich im Kino (Sondervorstellung) geradezu enervierend langatmig, ich hatte den Eindruck, Kubrick hatte ...
    Mehr erfahren
    31 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Amazon Prime Video: Ein Mystery-Meilenstein und der beste Sci-Fi-Film aller Zeiten
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Amazons Streaming-Plattform bekommt namhaften Nachschub: Ein unsterbliches Sci-Fi-Meisterwerk von Stanley Kubrick und alle...
    Neu bei Amazon Prime Video im Oktober 2019: Top-Serien und Film-Meisterwerke en masse!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 24. September 2019
    Auch im Oktober 2019 legt Amazon wieder kräftig nach – und neben Film-Highlights wie der gesamten „Harry Potter“-Reihe lassen...
    46 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • sapivir
      Wohl der Beste Sciene Fiction Film aller Zeiten. Der absolute Beweis dafür, ein Meisterwerk ohne jeden Waffengbrauch zu erschaffen. Kubrick zeigt uns einen Film wie er eigentlich sein sollte. Die Musik stimmen sich mit den berauschenden Bildern gnadenlos und perfekt ab. Wohl werden sich viele bei den "langsam ablaufenden" Szenen langweilen, aber wenn man wirklich wahre Filme zu schätzen weis, wird man aus dem Staunen nicht mehr herrauskommen. Das American Film Institute sah das offenbar genauso und setzte das Monumentalwerk auf den ersten Platz der besten Sci-fi Filme aller Zeiten - Zu recht. Wer sich das fast zweiundhalbstündige Werk auf der Zunge zergehen lässt, wird weitere Stunden benötigen um über das Ende des Filmes zu rätseln und das gesehene zu verdauen. Zweifellos einer der besten Filme aller Zeiten - Kubrick in Höchstform. Besser geht es nicht. Ich würde gut und gerne auch 100 Sterne verteilen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top