Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Polizeiruf 110: Die Lüge, die wir Zukunft nennen
    Polizeiruf 110: Die Lüge, die wir Zukunft nennen
    8. Dezember 2019 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Dominik Graf
    Mit Verena Altenberger, Andreas Bittl, Wolf Danny Homann
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Für ihren neuesten Fall muss Polizeioberkommissarin Elisabeth Eyckhoff (Verena Altenberger) in den eigenen Reihen ermitteln. Sie und ihr Team sollen ein Unternehmen überwachen, das verdächtigt wird, illegalen Insiderhandel an der Börse zu betreiben. Doch einige ihrer Kollegen können der Versuchung nicht wiederstehen, die gesammelten Informationen selbst zu Geld zu machen und sind an der Aufklärung des Falles überhaupt nicht interessiert - im Gegenteil. Eyckhoff selbst wird mit den internen Ermittlungen beauftragt und muss nun gegen ihre eigenen Kollegen vorgehen. Steht zunächst nur der Verlust des Geldes der Kollegen auf dem Spiel, nimmt der Fall immer dramatischere Züge an. Nicht nur wird immer unklarer, wer auf wessen Seite steht, sondern auch ein Spiel um Leben und Tod nimmt seinen Lauf.
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Verena Altenberger
    Rolle: Elisabeth Eyckhoff
    Andreas Bittl
    Rolle: Oberkommissar Wolfgang Mauerer
    Wolf Danny Homann
    Rolle: Lukas Posse
    Dimitri Abold
    Rolle: Tobias Rast jr.
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Hans
    Hans

    User folgen 1 Follower Lies die 22 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 13. Dezember 2019
    WENN DIE KOMMISSARE ZU GIERIG WERDEN Von Dominik Graf müssen die Zuschauer ja einiges gewöhnt sein: AUS DER TIEFE DER ZEIT vom Jahre 2013 oder FRAU BU LACHT sind nur einige Beispiele für die expressionistische Filme des Regisseurs. Auch mit dem Drehbuchautor Günter Schütter, der ebenfalls FRAU BU LACHT schrieb, ja auch. Und wer AUS DER TIEFE DER ZEIT schon nicht mochte, der wird den Polizeiruf DIE LÜGE, DIE WIR ZUKUNFT NENNEN noch weniger ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bild

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top