Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mank
     Mank
    4. Dezember 2020 bei Netflix / 2 Std. 12 Min. / Biografie, Drama
    Von David Fincher
    Mit Gary Oldman, Amanda Seyfried, Lily Collins
    Produktionsland USA
    Zum Trailer Im Stream
    User-Wertung
    3,3 23 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    1940 verkriecht sich Herman J. Mankiewicz (Gary Oldman) auf einer abgelegenen Ranch in der Mojave Wüste. Der nach einem Unfall auf Krücken angewiesene, schwer alkoholkranke Autor soll dort für das Regie-Debüt des neuen Hollywood-Wunderkinds Orson Welles (Tom Burke) in nur 60 Tagen das Skript schreiben – unterstützt von der britischen Schreibkraft Rita (Lily Collins) und der deutschen Krankenschwester Freda (Monika Gossmann). In dem Film geht es um einen reichen Zeitungsmagnaten, einen Menschen wie William Randolph Hearst (Charles Dance), den Mankiewicz 1930 kennenlernte, mit dem er sich anfreundete und schließlich nach turbulenten Jahren entzweite. So wird „Citizen Kane“ zur ganz persönlichen Abrechnung mit Hearst ... aber auch mit einem anti-liberalen Hollywood…
    Verleiher Netflix Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Netflix Abonnement

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Mank

    6 Jahre nach "Gone Girl": Finchers Netflix-Meisterwerk

    Von Björn Becher
    Mit Klassikern wie „Sieben“, „The Social Network“ oder „Fight Club“ hat sich David Fincher seinen festen Platz in der Filmgeschichte längst gesichert. Aber „Mank“ ist nun noch einmal ein ganz besonderes Werk in seiner an Highlights nicht armen Karriere: Das Drehbuch stammt von dem bereits 2003 verstorbenen Jack Fincher, dem Vater des Regisseurs, der in seinem Sohn überhaupt erst dessen Liebe fürs Kino entfacht hat. Dabei lernte der kleine David Fincher schon früh, dass für seinen Papa ein Film über allen anderen steht: „Citizen Kane“ von Orson Welles! Als der Journalist Jack Fincher damals in Rente ging, spielte er mit dem Gedanken, mal selbst ein Drehbuch zu schreiben. Sein Sohn, der sich zu jener Zeit bereits als Regisseur von Werbefilmen einen Namen gemacht hatte, ermunterte ihn, etwas über die Entstehungsgeschichte seines Lieblingsfilms zu schreiben. Nach anfänglich noch nicht so ge...
    Die ganze Kritik lesen
    Mank Trailer DF 2:33
    Mank Trailer DF
    7670 Wiedergaben
    Mank Trailer (2) DF 0:00
    1123 Wiedergaben
    Mank Trailer (3) OV 2:37
    81 Wiedergaben
    Mank Trailer OV 1:09
    18 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Gary Oldman
    Rolle: Herman Mankiewicz
    Amanda Seyfried
    Rolle: Marion Davies
    Lily Collins
    Rolle: Rita Alexander
    Tom Pelphrey
    Rolle: Joe Mankiewicz
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    IamBangsy
    IamBangsy

    User folgen 8 Follower Lies die 128 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 14. Dezember 2020
    Ich weiß nicht so recht. Mank scheint ausschließlich was für absolute Filmliebhaber und Experten der Filmbranche der 30er Jahre zu sein. Denn über weite Strecken wusste David Finchers Netflixwerk mich nicht zu unterhalten. Zu wenig ist mir bekannt aus dem damaligen Hollywood, um von der Geschichte wirklich unterhalten zu werden. Getragen wurde Mank von der scharfen Zunge seines gleichnamigen Protagonisten, dem Drehbuchautor Herbert ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3590 Follower Lies die 4 412 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 4. Dezember 2020
    Ein merkwürdiger Zwiespalt: der Film hat für mich auf ganzer Linie nicht funktioniert und hat mich auch nicht erreicht. Trotzdem bewundere und respektiere ich ihn für seine Machart und seine Existenz. Das geht wohl in erster Linie auf den Namen des Regisseurs David Fincher zurück der hier ein Herzensprojekt umgesetzt hzat. Der Versuch den Film wie aus der Zeit aussehen zu lassen in der er spielt ist mit Ausrufezeichen gelungen – es sit ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 11 Follower Lies die 258 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 13. Dezember 2020
    MASTERMINDS, MÄCHTIGE UND MONETEN von Michael Grünwald / filmgenuss.com Es ist schon eine ganze Weile her, als ich mir Orson Welles Citizen Kane aus cinophilem Pflichtbewusstsein heraus angesehen habe. Und ja, das Werk ist zweifelsohne bemerkenswert, wunderbar gefilmt und erzählerisch, vor allem für die damalige Zeit, recht innovativ. Als besten aller Filme, wie viele Kritiker und Experten behaupten, sehe ich ihn dennoch nicht. Da hat für ...
    Mehr erfahren
    Jan J.
    Jan J.

    User folgen 3 Follower Lies die 214 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 6. Dezember 2020
    Wirklich grauenhafter Film. Optisch schön anzusehen, aber die Handlung ist sowas von langatmig. Das reicht dann einfach nicht.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Das neue Meisterwerk auf Netflix erklärt: Hat Orson Welles gar nix gemacht und wie historisch korrekt ist "Mank"?
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 5. Dezember 2020
    Endlich läuft „Mank“ auf Netflix, der neue Film von „Fight Club“-Regisseur David Fincher. Darin wird auch der alte Streit...
    Neu bei Netflix: Einer der besten Filme 2020, neue Folgen der versautesten Netflix-Serie & mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 4. Dezember 2020
    Pünktlich zum Wochenende dürfen sich Netflix-Abonnent*innen über ein echtes Highlight freuen: Neben der 4. Staffel „Big Mouth“...
    14 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top