Mein FILMSTARTS
    Wrinkles The Clown
    20 ähnliche Filme für "Wrinkles The Clown"
    • Jackass: Nummer zwei

      Jackass: Nummer zwei

      30. November 2006 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Dokumentation
      Von Jeff Tremaine
      Mit Johnny Knoxville, Bam Margera, Steve-O
      Nicht selten ist Comedy reine Geschmackssache. Wenn es jedoch über die Grenzen des guten Geschmacks hinausgeht, bleiben in letzter Konsequenz nur zwei Möglichkeiten: love it or hate it. Die Stuntkomödie „Jackass: Nummer zwei“ sprengt selbst diese Dimensionen bereits nach wenigen Momenten und ist mit „normalen Maßstäben“ nicht fassbar. Wer nach zehn Minuten nicht laut schreiend aus dem Kino gelaufen ist, wird sich bei Jeff Tremaines Sequel königlich amüsieren.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Greatest Movie Ever Sold

      The Greatest Movie Ever Sold

      15. März 2013 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Dokumentation
      Von Morgan Spurlock
      Mit J.J. Abrams, Peter Berg, Noam Chomsky
      "The Greatest Movie Ever Sold" ist eine Dokumentation des Regisseurs Morgan Spurlock. Dieser kritisiert mit seinem Film die zunehmende Werbung durch Produktplatzierung im Film-Business und bietet einen Blick hinter die Kulissen von einigen der größten Werbeagenturen der Welt und in die Funktionsweise der Marketingmaschinerie. Dabei ist seine Satire über diese Werbemethoden nur mithilfe von Produktplatzierung finanziert worden.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The People vs. George Lucas

      The People vs. George Lucas

      16. September 2011 / 1 Std. 37 Min. / Dokumentation, Komödie
      Von Alexandre O. Philippe
      Mit Gary Kurtz, Neil Gaiman, Ray Harryhausen
      Die Dokumentation besteht aus Interviews mit Filmemachern, Schauspielern, Künstlern, Kritikern und ganz normalen Bürgern. Was sie alle eint, ist ihre große Leidenschaft zu "Star Wars" oder anderen George-Lucas-Filmen. So uneingeschränkt die Hingabe an ihre Lieblingsfilme auch sein mag, wenn es um deren Schöpfer geht, hört das Verständis vieler Fans auf. George Lucas hat sich nicht gerade beliebt gemacht durch seine Art, mit dem Kulturgut "Star Wars" umzugehen. Die Vorwürfe der Fans: Lucas habe die Reihe mit seinen lieblosen Prequels fast ruiniert, die alten Filme durch digitale Aufbereitungen ihres Charmes beraubt, er quetsche durch seine Veröffentlichungspolitik jeden Cent aus den Taschen der Fans und spiele sich als alleiniger Herr über die Rechte an "Star Wars" auf, der glaubt mit der Franchise machen zu können, was er will. "The People vs. George Lucas" versucht dieses Hassliebe zwischen Lucas und seinem Publikum objektiv zu untersuchen. Die Interviews werden dabei unterbrochen von kurzen Clips, Fanfilmen, Parodien oder anderem Material aus dem "Star Wars"-Universum.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mistaken for Strangers

      Mistaken for Strangers

      10. Juli 2014 / 1 Std. 15 Min. / Dokumentation, Musik, Komödie
      Von Tom Berninger
      Mit Matt Berninger, Aaron Dessner, Bryce Dessner
      2010 geht die Indie-Rockband The National auf die bisher größte Tournee ihrer Karriere. Nach zehn Jahren Bestehen und fünf international gefeierten Alben bekommt die Gruppe jetzt auch die Anerkennung der breiten Masse. Matt Berninger, Leadsänger der Band, lädt seinen neun Jahre jüngeren Bruder Tom dazu ein, Roadie zu werden und ihn auf der Welttournee zu begleiten. Tom ist ein angehender Filmemacher und hört hauptsächlich Heavy Metal. Mit der weicheren Musik seines großen Bruders kann er, trotz dessen Erfolgs, nichts anfangen. Doch als Tom sich der Crew anschließt und damit in die Welt des Indie-Rocks eintaucht, eröffnet sich für ihn eine ganz neue Sichtweise. Vor allem realisiert er, was für eine Berühmtheit sein Bruder eigentlich ist. Obwohl er mit Eifersucht und eigenem Ehrgeiz kämpft, begleitet er die Band den kompletten Sommer lang auf Tour – seine Kamera hat er dabei.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,6
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jackass - Der Film

      Jackass - Der Film

      27. Februar 2003 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Action, Dokumentation
      Von Jeff Tremaine
      Mit Johnny Knoxville, Henry Rollins, Spike Jonze
      Die MTV Reality-Action-Show mit Kult-Status als Kino-Spaß. Johnny Knoxville und sein verrücktes Team probieren absurde und ekelhafte Stunts, die nicht minder gefährlich wie masochistisch sind. Der Kinoausflug der Chaos-Truppe bleibt dabei seinem Prinzip aus der TV-Show treu und besteht aus kurzen, aber zum Teil drastischen, Stunts, Mutproben und geschmacklich hart an der Grenze vorbeischrammenden Sketchen. Dazu gehört, dass die Freundes-Gruppe Silvester-Feuerwerk zweckentfremdet und ihren eigenen Körper als Abschussrampe gebraucht, eine Live-Strip-Show in einem japanischen Hi-Fi-Fachgeschäft, inklusive überraschter Mitarbeiter oder auch "kleine Spielchen" mit einem ausgewachsenen Alligator. Keine Stunts sind den furchtlosen Chaoten zu gefährlich und keine Idee ist ihnen zu krank. Doch wie immer zählt auch für die Zuschauer: "Machen sie das nicht zu Hause nach!".
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Super High Me

      Super High Me

      Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Dokumentation, Komödie
      Von Michael Blieden
      Mit Doug Benson, Alex Campbell, Sarah Silverman
      Der Komiker Doug Benson fasste, als er den Film “Supersize Me” sah, wo jemand sich wegen eines Experiments 30 Tage nur mit Fastfood ernährte, den Plan, das doch einfach mal mit Marihuana zu probieren. Also bereitet er sich auf 30 Tage Vollrausch vor. Während dieser Tage wollte er in seinem Stand-up-Programm anderen Komikern wie Sarah Silverman, Bob Odenkirk und Patton Oswalt begegnen wird. Die Geschichte hat für den bekennenden Kiffer Benson nur einen Haken: Er muss vor der Aktion, um einen Unterschied feststellen zu können, vorher 30 Tage ohne jeden Drogenkonsum auskommen. Und das ist für ihn der weitaus schwerere Teil des Experiments!
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • L.A. Story

      L.A. Story

      20. Juni 1991 / 1 Std. 36 Min. / Dokumentation, Komödie, Fantasy
      Von Mick Jackson
      Mit Steve Martin, Victoria Tennant, Richard E. Grant
      Der „abgefahrene“ Wetterprophet, sich selbst gerne Meteorologe nennend, Harris K. Telemacher (Steve Martin) durchlebt gerade eine Midlife Crisis. Die Beziehung mit seiner Freundin macht nicht unbedingt glücklich, sein Beruf gibt ihm dieses Gefühl auch nicht. Da taucht während eines Mittagsessens in einem Restaurant die Engländerin Sara McDowel (Victoria Tennant) auf. Es ist für ihn Liebe auf den ersten Blick. Danach soll sich sein Leben ändern.
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Kevin Hart: Let Me Explain

      Kevin Hart: Let Me Explain

      Kein Kinostart / Dokumentation, Komödie
      Von Leslie Small, Tim Story
      Mit Kevin Hart, David Terrell, David Jason Perez
      Dokumentation über den überaus erfolgreichen amerikanischen Comedian Kevin Hart.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Where In The World Is Osama Bin Laden?

      Where In The World Is Osama Bin Laden?

      Kein Kinostart / 1 Std. 22 Min. / Dokumentation, Komödie
      Von Morgan Spurlock
      Mit Morgan Spurlock, Alexandra Jamieson
      Ja, wo zur Hölle ist Bin Laden eigentlich? Und vor allem: Wie relevant ist die Antwort auf diese Frage wirklich? Seit den Anschlägen auf das World Trade Center im September 2001 ist der Saudi-Arabier in der westlichen Hemisphäre zum neuen Stellvertreter des Leibhaftigen hochstilisiert worden. Freilich verhält es sich umgekehrt nicht anders. Die Bush-Administration hat den Terror durch veheerende Kriege in Afghanistan und im Irak vielfach potenziert über den Atlantik zurückgetragen, und die Reputation des Abendlandes in der arabischen Welt gleich mit in Schutt und Asche gelegt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • An Honest Liar

      An Honest Liar

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Historie, Komödie
      Von Tyler Measom, Justin Weinstein
      Mit James Randi, Deyvi Peña, Banachek
      James "The Amazing" Randi ist ein angesehener Magier, Entfesselungskünstler und Skeptiker des Paranormalen. Seit den 1970er Jahren prangert er Magier wie Uri Geller und insbesondere dessen Behauptungen, über übernatürliche Fähigkeiten zu verfügen, an. Weitere Zielobjekte seiner Investigationen sind Hellseher, Wunderheiler und religiöse Eiferer, die er in seinen Publikationen entlarvte. Als Meister des Schwindels erfand Randi, der sich erst mit 81 Jahren zu seiner Homosexualität bekannte, zum Beweis seiner Thesen selbst fiktionale Figuren wie Hellseher und "verwandelte" sogar seinen langjährigen Partner Jose Alvaraz in den Schein-Guru "Carlos". Doch eine Enthüllung in seinem Privatleben wirft schließlich die Frage auf, ob Randi nun Täuscher oder Getäuschter ist.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Brother's Justice

      Brother's Justice

      10. Mai 2012 / Dokumentation, Komödie, Action
      Von Dax Shepard
      Mit Dax Shepard, Bradley Cooper, Michael Rosenbaum
      Dax Shepard ("Punk'd") hat genug vom amerikanischen Comedy-Business. Für ihn steht fest: Owen Wilson, Jim Carrey, Chris Rock, Will Ferrell und auch Vince Vaughn sind allesamt lustiger als er und werden wohl erfolgreicher bleiben, wenn er sich weiter im Comedy-Business mit ihnen misst. Doch er hat eine Idee, er wechselt einfach das Genre. Überzeugt von seinen verborgenen Talenten entschließt sich Dax also einen Karatefilm zu drehen. Doch eine Kampfkunst zu erlernen ist schwerer als gedacht. Genauso schwer ist es, die wichtigen Studiobosse und Financiers von seiner Idee zu überzeugen. Zum Glück kann Dax einige einflussreiche Freunde vorweisen, doch wird das reichen, um seinen Film wie geplant umzusetzen?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Addicted to Fame

      Addicted to Fame

      Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Dokumentation, Biografie, Komödie
      Von David Giancola
      Mit Anna Nicole Smith, David Giancola, John James
      "Addicted to fame" ist eine Dokumentation des Filmemachers David Giancola. Die unterhaltsame wahre Geschichte über die Verführung in die glanzvolle Medienwelt. Giancola erschuf eine moderne Parabel über die Gefahren der Medien für unsere Gesellschaft. Mit dem Start der Dreharbeiten 2005 wollte er die Medien in die Irre führen als er Anna Nicole Smith engagierte. Doch sein Ziel wurde weit verfehlt als seine Hauptdarstellerin 2007 plötzlich starb...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,5
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Meet The Patels

      Meet The Patels

      Kein Kinostart / 1 Std. 28 Min. / Dokumentation, Komödie, Romanze
      Von Geeta Patel, Ravi Patel
      Mit Ravi Patel, Geeta Patel, Champa V. Patel
      Der indisch-amerikanische Schauspieler Ravi Patel versucht, sein Liebesleben auf die Reihe zu bekommen. Doch nach dem Ende einer zweijährigen Beziehung ist die Aussicht darauf, sich wieder zu verlieben, in weite Ferne gerückt. Obendrein machen ihm seine konservativen Eltern, die nichts von seiner letzten Freundin wussten, deutlich, dass es für ihn höchste Zeit ist, endlich zu heiraten. Während eines Familienurlaubs fasst Ravi den Entschluss, mit Hilfe seiner Eltern eine Partnerin zu finden. Bei der darauffolgenden Dating-Tour quer durch Nordamerika warten allerdings einige Schwierigkeiten auf den fast 30 Jahre alten Junggesellen. Schließlich findet die Suche nach einer Frau auf traditionelle Weise statt und ist damit strengen Vorgaben unterworfen. So soll die Zukünftige etwa ebenfalls indischer Abstammung sein und denselben Nachnamen tragen. Das alles hält seine Schwester Greta auf Kamera fest.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Blackfish

      Blackfish

      7. November 2013 / 1 Std. 23 Min. / Dokumentation
      Von Gabriela Cowperthwaite
      Mit Kim Ashdown, Ken Balcomb, Samantha Berg
      Seit fast 30 Jahren gehört Schwertwal Tilikum, der 1985 im Nordatlantik gefangen wurde, zum Unterhaltungsprogramm verschiedener Freizeitparks. Seit 1991 beherbergt der Meeres-Themenpark SeaWorld den Orca. Seit seiner Gefangennahme ist der "Killer-Wal" für den Tod einiger Trainer verantwortlich. Als Ursache werden die Umstände, unter denen die Wale der Freizeitparks leben müssen, gesehen. Mit Interviews und schockierenden Aufnahmen wird versucht, die unbändige Kraft dieser Tiere einzufangen und zu verdeutlichen, dass der Mensch keine Macht über diese Meeressäuger hat und diese auch durch Gefangennahme nicht erzwingen sollte.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Cobain: Montage Of Heck

      Cobain: Montage Of Heck

      9. April 2015 / 2 Std. 25 Min. / Dokumentation
      Von Brett Morgen
      Mit Kurt Cobain, Courtney Love, Dave Grohl
      Dokumentarfilm über Kurt Cobain, Sänger der Band Nirvana. Es ist die erste voll autorisierte Dokumentation über den Musiker, der sich 1994 im Alter von 27 Jahren das Leben nahm. Cobain wurde am 20. Februar 1967 in Aberdeen im US-Bundesstaat Washington geboren und gründete im Jahr 1987 mit seinem ehemaligen Mitschüler Krist Novoselić die spätere Erfolgsband Nirvana, die mit den drei Studioalben „Bleach“ (1989), „Nevermind“ (1991) und „In Utero“ (1993) Musikgeschichte schrieb. Regisseur Brett Morgan erhielt für den Film, der unter anderem von Cobains Tochter Frances Bean mitproduziert wurde, Zugang zum Archiv mit über 200 Stunden Musik und Videos, 4000 Seiten Notizen, Skizzen, Songbüchern und Kunstwerken. Mit erstmals zur Veröffentlichung freigegebenem Material, Interviews mit den Eltern, Verwandten, Freunden, Cobains Witwe Courtney Love sowie seinen musikalischen Weggefährten zeichnet der Filmemacher ein umfangreiches Portrait des legendären Band-Frontmannes.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Waltz with Bashir

      Waltz with Bashir

      6. November 2008 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Dokumentation, Kriegsfilm
      Von Ari Folman
      Mit Ari Folman, Ori Sivan, Zahava Solomon
      "Waltz With Bashir" ist eine israelische Animations-Doku. Sie wurde von Ari Folman gedreht, der darin versucht, seinen Kriegseinsatz im Libanon zu verarbeiten. Der hat auch bei seinem Freund Boaz tiefe Spuren hinterlassen - er wird von einem immergleichen Alptraum geplagt. Beide Männer merken, dass sie sich nur noch schemenhaft an den Krieg im September 1982 erinnern können. Längst haben sie ihre Ängste und die schrecklichen Bilder von Tod und Elend verdrängt. Forman beschließt, sich mit den damaligen Vorkommnissen erneut auseinanderzusetzen und die Fragmente seines Erinnerungspuzzles wieder zusammenzusetzen. Mit jedem Gesprächspartner kommt ein weiteres Stück der Vergangenheit zurück. Immer mehr wird sich Forman bewusst, welche Verbindung er zum Massaker von Sabra und Shatila hat...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bowling for Columbine

      Bowling for Columbine

      21. November 2002 / 2 Std. 00 Min. / Dokumentation
      Von Michael Moore
      Mit Michael Moore, Charlton Heston, Marilyn Manson
      Ausgehend von dem Massaker an der Columbine Highschool im April 1999, beschäftigt sich der Dokumentarfilm mit der Waffen-Liebe der Amerikaner. Jährlich sterben 10.000 US-Bürger an Schussverletzungen. Ein Volk zwischen Waffenfetischismus und Paranoia. Regisseur Michael Moore führt Gespräche mit bekannten Künstlern wie Schock-Rocker Marilyn Manson oder South-Park-Schöpfer Matt Stone, der früher selbst die Columbine-Highschool besucht hat, um sich dem gesellschaftlichen Klima in den USA zu nähern. Kanada wird als Beispiel für eine weniger gewaltreiche Gesellschaft dem amerikanischen Nachbarn gegenübergestellt. Daneben versucht Moore die Rolle der Medien mit ihrer Art der Berichterstattung mit in das Bild einzubeziehen, das er von den Vereinigten Staaten zeichnet, und er lässt natürlich auch die Politik nicht außen vor.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Super Size Me

      Super Size Me

      15. Juli 2004 / 1 Std. 38 Min. / Dokumentation
      Von Morgan Spurlock
      Mit Morgan Spurlock, Alexandra Jamieson, Stephen Siegel
      Der Dokumentarfilmer Morgan Spurlock wagt den Selbstversuch: Er ernährte sich 30 Tage lang ausschließlich von McDonalds. Erst erscheint es noch wie der Traum eines Kindes, doch schon bald kommt Spurlock an seine körperlichen Grenzen. (aga)
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Fahrenheit 9/11

      Fahrenheit 9/11

      29. Juli 2004 / 1 Std. 50 Min. / Dokumentation
      Von Michael Moore
      Mit Michael Moore, Debbie Petriken, Donald Rumsfeld
      Ein Agitprop-Film von Michael Moore: Der amerikanische Filmemacher beschäftigt sich mit den Auswirkungen des 11. September 2001 auf die politische Lage in den Vereinigten Staaten von Amerika. Moore befasst sich zunächst mit den vor den Terroranschlägen liegenden Ungereimtheiten bei der Präsidentenwahl von Georg W. Bush, der gegen Al Gore gewann. Danach montiert Moore Archivmaterial, selbst gefilmte Szenen, in denen er Politiker oder andere Menschen mit unbequemen Fragestellungen konfrontiert, sowie Interviewpassagen zu einem filmischen Propagandaessay zusammen. Dabei geht es ihm um die Verbreitung mehrere Thesen. So stellt er Verbindungen zwischen saudi-arabischen Ölscheichs und Teilen der amerikanischen politischen Klasse her, beschäftigt sich mit den falschen Informationen über Massenvernichtungswaffen im Irak und folgert aus seinem Material, dass die amerikanische Regierung die Kriege im Irak und Afghanistan aus wirtschaftlichen Gründen begonnen habe.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Eine unbequeme Wahrheit

      Eine unbequeme Wahrheit

      12. Oktober 2006 / 1 Std. 38 Min. / Dokumentation
      Von Davis Guggenheim
      Mit George Bush, George W. Bush, Ronald Reagan
      Der ehemalige amerikanische Präsidentschaftskandidat und Ex-Vize-Präsident Al Gore hat sich seit den frühen 1990er Jahren intensiv mit Fragen des Umweltschutzes beschäftigt. Nachdem seine Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gescheitert war, griff Gore darauf zurück und entwarf einen Multimedia-Vortrag, mit dem er die Menschen angesichts der drohenden Folgen der globalen Erwärmung aufrütteln wollte. Dokumentarfilmer Davis Guggenheim hat für „Eine unbequeme Wahrheit“ verschiedene Auftritte Gores mit der Kamera gefilmt und zusammen geschnitten. Der Film präsentiert Al Gores Thesen zur globalen Erwärmung, die einen Überblick des damals aktuellen wissenschaftlichen Standes liefern. Dabei spielen Treibhausgase und ihre Folgen, das Abschmelzen des Poleises, Überschwemmungsgefahren und die Ausbreitung der Wüsten eine große Rolle.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top