Mein FILMSTARTS
    Der Exorzist
    Durchschnitts-Wertung
    4,1
    338 Wertungen - 6 Kritiken
    0% (0 Kritik)
    50% (3 Kritiken)
    50% (3 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Der Exorzist ?

    6 User-Kritiken

    Reeth
    Reeth

    User folgen Lies die 29 Kritiken

    4,0
    Der Exorzist...kaum ein anderer Film genießt einen solchen Kultstatus wie dieser...und kaum ein anderer hätte es verdient. Für die damalige Zeit war es der absolute Schocker. Die Story spannend, die Darstellung überzeugend, die Atmosphäre stimmig und das Grauen allgegenwärtig. Heute mag das alte Meisterwerk zwar etwas angestaubt, die Effekte veraltert und die Qualität etwas dürftig wirken, aber nichtsdestotrotz zählt "Der Exorzist" auch heute noch zu den besten Horrorfilmen aller Zeiten, wenn auch vieles nicht mehr ganz so frisch scheint wie noch vor 30 Jahren.
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 9 Follower Lies die 221 Kritiken

    3,5
    Seiner Zeit schon ein Klassiker und ein wirklich super Horrofilm! Es geht um ein Mädchen welches von einem Dämon besessen ist. Mehr verraten sollte man eigentlich nicht, macht den FIlm spannender. Die Entwicklung von Regan (Dem Mädchen) ist sehr interessant zu sehen und spitzt sich immer weiter zu und wirklich niemand scheint ihr helfen zu können. Jeder Charakter wird stimmig eingeführt und die Atmosphäre passt auch. Was mich eigentlich nur gestört hat ist, dass man eigentlich garnichts über diesen Dämon erfährt, wie er zu ihr gelangt ist und wer er überhaupt ist. Das ist schade, weil er ja eigentlich Hauptthema des Films ist. Und das Ende war auch wieder zu interpretationsstark, deshalb 7/10.
    Bruce W.
    Bruce W.

    User folgen 1 Follower Lies die 46 Kritiken

    3,5
    Hat glücklicherweise bis heute nichts von seiner Atmosphäre eingebüßt. Dennoch habe ich schon immer im Pacing des Filmes einen großen Fehler gesehen. Das Set- und Build-Up im ersten Akt ist einfach so groß, dass das Finale im Vergleich dann ein wenig abstinkt. Soll nicht heißen dass der Film einen schlechten Climax hätte - ganz und gar nicht. Was hier an kreativen Ideen aufgefahren wird, ist schon enorm. Allerdings ist das Familiendrama nicht sonderlich emotional ergreifend und die mal mehr, mal weniger dezent gesetzten Jumpscares schocken heutzutage auch keinen mehr. Daher erst in der zweiten Filmhälfte unterhaltsam. Dennoch ein (alles in allem) sehr gut gealterter Film, mit tollen practical effects und einem atmosphärischen Soundtrack.
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    In die Jahre gekommen... Ich glaube gut und gerne, dass Anfang der 70er dieser Film als megagruselig durchging. Und ich muss zugeben - er hat schon ein gewisses Etwas, das man nicht in vielen Filmen sieht (Die Vulgarität und die Besessenheit - hat mich etwas an Tanz der Teufel / Evil Dead erinnert). Allerdings bin ich kein Fan vom sogennanten "Kult-Status". Wie gut etwas ist kann man nur entscheiden, wenn man einen Vergleich hat. Vergleicht man nun "Der Exorzist" von 1973 mit Exorzismus-Filmchen der letzten Jahre, geht dieser wohl eher nur als mittelmäßig durch.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 25 Follower Lies die 706 Kritiken

    4,5
    "Der Exorzist" ist selbst heute noch ein großartiger Klassiker, der nichts von seiner Wirkung verloren hat und noch immer so schockierend ist, wie er dies wohl war, als er die Lichtspielhäuser erreichte. Der Film schafft eine unglaubliche Atmosphäre und besticht durch sein kammerspielartiges Szenario. Das ist schon große Filmkunst, die nicht nur optisch erschreckt, sondern auch verbal. Die Leistungen der Darsteller sind dabei ebenfalls großartig. Man sollte den Exorzist unbedingt mal gesehen haben.
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 7 Follower Lies die 236 Kritiken

    4,5
    "Der Exorzist " ist in meinen Augen einfach ein zeitloses Stück Filmgeschichte das auch mit den heutigen Horrorfilmen mithalten kann und sogar einige Neuheiten in den Schatten stellt. Die Story handelt von einem kleinen Mädchen das vom Bösen besessen ist und ihrer hilflosen Mutter die mit dieser Situation mehr als überfordert ist und Hilfe bei einem ehemaligen Priester sucht, der seinen Glauben an Gott in Frage stellt und mit sich selbst zu kämpfen hat. Die Story bietet alles was ein guter Horrorfilm haben muss und unterhält vom Anfang bis zum Ende ohne jegliche Längen. Die Schauspieler überzeugen allesamt und liefern meisterhaftes. Fazit: Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten mit einer sehr guten Story und einer sehr bedrückender Atmosphäre.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top