Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Trauma Center
     Trauma Center
    10. Dezember 2020 auf DVD / 1 Std. 27 Min. / Action, Thriller
    Von Matt Eskandari
    Mit Bruce Willis, Nicky Whelan, Steve Guttenberg
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Madison (Nicky Whelan) hat gerade ihre Mutter verloren. Der Tod war sehr schmerzhaft für sie. Sie zieht nach Puerto Rico, um einen Neustart zu machen. Bald muss sie ihre minderjährige Schwester Emily (Catherine Davis) nach einem schweren Asthmaanfall ins Bezirkskrankenhaus von San Juan bringen. Kaum zurück bei der Arbeit, wird Madison Zeugin, wie ihr Kollege von korrupten Cops (Tito Ortiz) ermordet wird. Sie wird angeschossen – und kommt ebenfalls ins Bezirkskrankenhaus von San Juan. Detective Wakes (Bruce Willis) verlegt Madison auf eine abgeschottete Quarantänestation in der obersten Etage des Spitals, damit sie einigermaßen in Sicherheit ist. Doch die korrupten Polizisten wollen sich nicht aufhalten lassen. Es dauert nicht lange, da ist auch das Leben der jüngeren Schwester Emily (Catherine Davis) in Gefahr...
    Verleiher EuroVideo
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Trauma Center
    Trauma Center (DVD)
    Neu ab 9.74 €
    Trauma Center
    Trauma Center (Blu-ray)
    Neu ab 12.66 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Trauma Center

    Jippie-jah-jeh, Schweinebacke? Nicht wirklich!

    Von Oliver Kube
    Puerto Rico ist nah dran, der 51. Staat der USA zu werden. Bereits seit 1917 besitzen alle gebürtigen Puerto-Ricaner neben der eigenen auch die US-Staatsbürgerschaft, bisher jedoch ohne die entsprechende Repräsentation im Washingtoner Kongress und Senat. Nachdem es 2012 und erneut 2017 große Referenden gab, bei denen die Bevölkerung jeweils mehrheitlich einen kompletten Anschluss an die USA befürwortete, existieren mittlerweile konkrete Pläne, den Schritt bis zum Jahr 2025 nun tatsächlich zu vollziehen. Der Amerikaner Matt Eskandari („12 Feet Deep“) hat jetzt schon mal San Juan, die Hauptstadt der Karibik-Insel, als Dreh- und Handlungsort für „Trauma Center“ auserkoren. Was den enttäuschenden Action-Thriller, der genauso gut auch in Los Angeles, Moskau oder Oer-Erkenschwick angesiedelt sein könnte, aber leider auch nicht besser macht. Der Regisseur fängt rein gar nichts mit dem eigentli...
    Die ganze Kritik lesen
    Trauma Center Trailer DF 1:58
    Trauma Center Trailer DF
    8390 Wiedergaben
    Trauma Center Trailer (2) OV 2:12
    1445 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Bruce Willis
    Rolle: Det. Wakes
    Nicky Whelan
    Rolle: Madison Taylor
    Steve Guttenberg
    Rolle: Dr. Jones
    Texas Battle
    Rolle: Sergeant Tull
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Waschbaer Hayday
    Waschbaer Hayday

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2020
    Ein Traumafilm!!! Keine Glanzleistung....für soviel fehlendes Schauspieltalent fehlen einem die Worte und Bruce Willis ist Rentner geworden. Den hätten sie auch im Rollstuhl daneben stellen können, käme aufs gleiche raus.
    1 User-Kritik

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    Trailer zu "Trauma Center": Bruce Willis beschützt eine Frau im Fadenkreuz
    NEWS - Videos
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Bruce Willis weiß, wie man mit bösen Jungs umgeht. Im Trailer zu „Trauma Center“ beschützt er als Lt. Wakes die Zeugin eines...
    Back to Top