Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tatort: Parasomnia
    Tatort: Parasomnia
    15. November 2020 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Sebastian Marka
    Mit Karin Hanczewski, Cornelia Gröschel, Martin Brambach
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die 16-jährige Talia (Hannah Schiller) kriegt mit, wie ein Mörder seine Tat verübt. Sie ist die einzige Zeugin in dem Fall, doch beim Verhör gibt sie vor, sich an nichts mehr erinnern zu können. Der Grund ist schnell bestimmt: Bereits vor 8 Jahren musste sie einem Tod beiwohnen. Damals der ihrer Mutter, die bei einem Unfall ihr Leben ließ. Überfordert sie nun etwas, verdrängt sie die entsprechende Wahrnehmung sofort. Die Folge: Schlafstörung, Nachtangst, Schlafwandeln. Nun ist es schlimmer denn je und sie ahnt nur am Rande, dass die qualvollen nächtlichen Träume ihr das Gesehene kommunizieren. Im Zuge der Ermittlungen aber gewinnt Talia Vertrauen zu Kommissarin Winkler (Cornelia Gröschel): Sie erinnert sie an ihre Mutter. Doch kann eine derart persönliche Bindung zu einer Zeugin förderlich sein?
    Verleiher Das Erste
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Karin Hanczewski
    Rolle: Karin Gorniak
    Cornelia Gröschel
    Rolle: Leonie Winkler
    Martin Brambach
    Rolle: Peter Michael Schnabel
    Hannah Schiller
    Rolle: Talia
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Back to Top